Social Media | Ausgezwitschert: Türkei blockiert Twitter

Social Media | Ausgezwitschert: Türkei blockiert Twitter

Der Kurznachrichtendienst Twitter ist in der Türkei offenbar nicht mehr erreichbar. Laut Medienberichten erhielten viele Nutzer beim Aufrufen der Seite eine Mitteilung der türkischen Telekommunikationsbehörde. Darin soll auf einen Gerichtsbeschluss zur Schließung der Website... mehr »

[21.03.2014]

Netzpolitik | Grüne fordern Kampf gegen „Feinde des Internets“

Netzpolitik | Grüne fordern Kampf gegen „Feinde des Internets“

Die Grünen haben die Bundesregierung zu einem entschlossenen Vorgehen gegen die "Feinde des Internets" aufgerufen. Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, sagte anlässlich der Veröffentlichung des Berichts "Feinde des Internets"... mehr »

[12.03.2014]

Web-Blockade in Syrien: Internet Ausfall anscheinend „technisches Problem“

Web-Blockade in Syrien: Internet Ausfall anscheinend „technisches Problem“

Nach dem landesweiten Ausfalls des Internets in Syrien haben die staatlichen Medien ein "technisches Problem" als Ursache angegeben. Grund für den Ausfall, der fast einen Tag andauerte, sei ein defektes Glasfaserkabel gewesen, hieß es im syrischen Staatsfernsehen. Computerexperten... mehr »

[09.05.2013]

Grenzenloses Web: „Reporter ohne Grenzen“ launcht Internet-Projekt WeFightCensorship.org für zensierte Inhalte

Grenzenloses Web: „Reporter ohne Grenzen“ launcht Internet-Projekt WeFightCensorship.org für zensierte Inhalte

Die Menschenrechtsorganisation "Reporter ohne Grenzen" schaltet am kommenden Dienstag eine neue Webseite für zensierte Inhalte frei. Unter der Adresse wefightcensorship.org sollen Artikel und Videos zugänglich gemacht werden, die in bestimmten Ländern nicht in den Medien auftauchen... mehr »

[22.11.2012]

[Web-Zensur] Ausnahmezustand in Chinas Internet: Google-Dienste blockiert

[Web-Zensur] Ausnahmezustand in Chinas Internet: Google-Dienste blockiert

Mit den massiven Zensurmaßnahmen wegen des Parteitages der Kommunistischen Partei ist erstmals der Zugang zu den Google-Diensten von China aus weitgehend gesperrt worden. Außer der Suchmaschine waren vom späteren Freitag an auch alle anderen Google-Dienste wie Gmail und Maps... mehr »

[11.11.2012]

[Das Letzte] Social-Media-Nonses: Facebook löscht „Zeit“-Magazin-Cover – wegen Penis

[Das Letzte] Social-Media-Nonses: Facebook löscht „Zeit“-Magazin-Cover – wegen Penis

Pseudoprüde Sozial-Netwerker: Hört sich an wie ein schlechter Witz, ist aber leider wahr. Facebook steht ganz und gar nicht auf nackte Tatsachen und hat flux das aktuelle Cover der Magazin-Beilage der Wochenzeitung "Zeit", welches einen nackten Mann zeigt, gelöscht. "Es ist,... mehr »

[26.07.2012]

Web-Zensur: Iran und China sind größte Feinde des Internet

Web-Zensur: Iran und China sind größte Feinde des Internet

Kaum ueberraschend: Nach wie vor sind Iran und China die "größten Feinde des freien Internet". Wie "Reporter ohne Grenzen" (ROG) berichtet, wurde die Internet-Überwachung im letzten Jahr in diesen beiden Laendern noch weiter verschärft. In China übe das Regime massiven Druck... mehr »

[10.03.2012]

Web-Streik: Wikipedia-Blackout zeigt Wirkung

Web-Streik: Wikipedia-Blackout zeigt Wirkung

Der erste Internet-Streik schwächt die Netzsperren-Anhänger: Nach dem Blackout der englischen Wikipedia bröckelt die politische Unterstützung für zwei umstrittene US-Gesetze, die im Kampf gegen Raubkopien im Internet drastische Maßnahmen wie Netzsperren vorsehen. Das... mehr »

[19.01.2012]

Unzensiert cool: Paparazzi Shades oder Zensurbalken als Sonnenbrille

Unzensiert cool: Paparazzi Shades oder Zensurbalken als Sonnenbrille

Gegen einen Bad Hair Day ist damit nichts zu machen. Aber wenn man sich mal danach fühlen sollte, Augen und Gesicht ganz offensichtlich zu verbergen, ja dann muss der Zensurbalken her. Denn der wehrt als Sonnenbrille ganz offensiv Blicke ab, aber keine UV-Strahlen und ist deshalb... mehr »

[10.05.2011]

Anstößiges Web: Türkei zensiert Internet-Domains – Porno muss draussen bleiben

Anstößiges Web: Türkei zensiert Internet-Domains – Porno muss draussen bleiben

Die türkische Telekommunikationsbehörde hat 138 als anstößig empfundene Begriffe für die Verwendung in Internetadressen mit der Landeskennung .tr verboten. Türkische Anbieter hätten die Anordnung bereits schriftlich erhalten, berichteten mehrere Medien am Freitag. So seien... mehr »

[29.04.2011]