15 Jahre Wikipedia: 37 Mio Beiträge in rund 300 Sprachen

15 Jahre Wikipedia: 37 Mio Beiträge in rund 300 Sprachen

Am 15. Januar 2001 rief US-Amerikaner Jimmy Wales gemeinsam mit dem Programmierer Larry Sanger Wikipedia als Folgeprojekt ihres Online-Lexikons Nupedia ins Leben. 15 Jahre nach der Gründung spielen traditionelle Lexika kaum mehr eine Rolle und steht das digitale Nachschlagewerk... mehr »

[11.01.2016]

Wikipedia: Wo wird woran gearbeitet?

Wikipedia: Wo wird woran gearbeitet?

Die Einträge bei Wikipedia respektive deren Qualität sind schon des öfteren Gegenstand politischer Auseinadersetzungen gewesen, bei denen es  vor allem darum ging, wer mit welcher Absicht etwas eingetragen oder geändert hat. Dank der Site Hatnote kann man nun zumindest nachverfolgen,... mehr »

[05.06.2013]

Kopflose Web-Bibliothek: Wikipedia braucht neue Führung

Kopflose Web-Bibliothek: Wikipedia braucht neue Führung

Die Stiftung hinter dem beliebten Online-Lexikon Wikipedia muss auf Führungssuche gehen. Die langjährige Geschäftsführerin der Wikimedia-Stiftung, Sue Gardner, will sich zurückziehen. Sie wolle in rund sechs Monaten gehen, nachdem die Nachfolge geregelt worden sei, sagte Gardner... mehr »

[28.03.2013]

Nix geht mehr ohne Wikipeda: Sechs von zehn Deutsche nutzen  Online-Lexika

Nix geht mehr ohne Wikipeda: Sechs von zehn Deutsche nutzen Online-Lexika

58 Prozent der Deutschen nutzen regelmäßig Online-Lexika um sich für private und berufliche Zwecke weiterzubilden. Das ergab laut dem Hightech-Branchenverband Bitkom eine Untersuchung des europäischen Statistikamtes Eurostat. Demnach teilen sich Deutschland und Großbritannien... mehr »

[30.08.2012]

Web-Bibliothek am Pranger: Wikipedia-Eintrag von US-Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney für Bearbeitung gesperrt

Web-Bibliothek am Pranger: Wikipedia-Eintrag von US-Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney für Bearbeitung gesperrt

Die Wikipedia-Einträge des Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney und weiterer Mitglieder der Republikaner sind für Änderung der Inhalte teilweise gesperrt worden. Wie die BBC berichtet, dürfen anonyme Wikipedia-Nutzer nun keine Veränderungen mehr durchführen. Der US-Komödiant... mehr »

[13.08.2012]

[Offline] Sabotage bei Web-Bibliothek: Zerschnittene Kabel Schuld an Wikipedia-Ausfall

[Offline] Sabotage bei Web-Bibliothek: Zerschnittene Kabel Schuld an Wikipedia-Ausfall

Zwei durchtrennte Kabel in der Nähe des Wikipedia-Datenzentrums in Tampa im US-Bundesstaat Florida waren Schuld daran, dass das Web-Lexikon vorübergehend offline war. "Irgendjemand hat die Kabel durchgeschnitten", sagte Unternehmenssprecher David Gerard der BBC. Nachdem die Kabel... mehr »

[07.08.2012]

[Video] @StanleyPiano: Twittere Stanley deinen Musikwunsch …

[Video] @StanleyPiano: Twittere Stanley deinen Musikwunsch …

Schöne Bastelarbeit: Stanley ist ein Pianola, eine Selbstspielapparatur für Klaviere (so sagt Wikipedia), das aber nicht wie klassische Apparaturen Lochstreifen aus Papier nutzt, sondern mit Hilfe von Zylinderspulen (Solenoiden) gesteuert wird. Schluss mit Technik – ran... mehr »

[26.07.2012]

Web-Streik: Wikipedia-Blackout zeigt Wirkung

Web-Streik: Wikipedia-Blackout zeigt Wirkung

Der erste Internet-Streik schwächt die Netzsperren-Anhänger: Nach dem Blackout der englischen Wikipedia bröckelt die politische Unterstützung für zwei umstrittene US-Gesetze, die im Kampf gegen Raubkopien im Internet drastische Maßnahmen wie Netzsperren vorsehen. Das... mehr »

[19.01.2012]

[Web] Gratis-Bibliothek Wikipedia geht offline: Protest gegen Netzsperren-Gesetz

[Web] Gratis-Bibliothek Wikipedia geht offline: Protest gegen Netzsperren-Gesetz

Im Internet wird gestreikt: Die englischsprachige Version des Online-Lexikons Wikipedia ist für einen Tag vom Netz gegangen. Die Macher der Enzyklopädie wollen damit gegen ein geplantes US-Gesetz protestieren, dass zum Schutz der Urheberrechte auch Netzsperren vorsieht. Kritiker... mehr »

[18.01.2012]

Wikipedia protestiert mit Abschaltung gegen US-Gesetzesinitiativen

Wikipedia protestiert mit Abschaltung gegen US-Gesetzesinitiativen

Das Flaggschiff der Wikipedia legt am Mittwoch einen Protesttag ein - und schaltet ab: Die englischsprachige Ausgabe der Online-Enzyklopädie zeigt dann nur eine Protestnote gegen zwei Gesetzesinitiativen in den USA, die mit Netzsperren gegen die Anbieter von Raubkopien im Internet... mehr »

[17.01.2012]