Wearables: 180 Prozent Wachstum in 2014 – so Studie

Wearables: 180 Prozent Wachstum in 2014 – so Studie

Keine Frage: Das Jahr 2014 war das Jahr der Wearables. Der deutsche Markt für Smartwatches, Fitness-Bänder & Co. ist im Vergleich zu 2013 in 2014 Studien zufolge um knapp 180 Prozent gewachsen – im Weihnachtsgeschäft zogen Absatz und Umsatz noch einmal deutlich an. Laut... mehr »

[05.01.2015]

IFA | Studie: Markt für CE und Hausgeräte wächst weiter

IFA | Studie: Markt für CE und Hausgeräte wächst weiter

Es geht bergauf mit den Consumer Electronics, wie heute in Berlin beim IFA Innovations Media Briefing (IMB) zu erfahren ist. Im Vorfeld der IFA hat hier die gfu ihre Marktprognosen vorgestellt. Demnach werden nach einer Stagnation im Jahr 2013 die globalen Märkte für Consumer... mehr »

[09.07.2014]

Social Media | Facebook macht 60 % mehr Umsatz

Social Media | Facebook macht 60 % mehr Umsatz

Social-Netzworking-King auf Wschstumskurs: Facebook hat im QIII 2013 seinen Umsatz um mehr als 60 Prozent steigern können. Wie der Silicon-Valley-Konzern mitteilte, setzte das Unternehmen im dritten Quartal 2013 2,02 Milliarden Dollar um - was einem Plus von 800 Millionen Dollar... mehr »

[31.10.2013]

eBook-Verkäufe verdoppelt, Papierbücher fallen zurück

eBook-Verkäufe verdoppelt, Papierbücher fallen zurück

In den USA ist der Januar 11 zum Fanal für Verlage geworden: Mit eBooks wurde um 115,8 % mehr Umsatz erzielt als im Januar 10, aber Bücher in der älteren Tote-Bäume-Technik erzielten zweistellige Prozentbeträge weniger. Knapp 70 Millionen US-Dollar gaben US-Amerikaner im... mehr »

[21.03.2011]

Apple: Neue Produkte verdoppeln Umsatz

Apple: Neue Produkte verdoppeln Umsatz

Bei der Betrachtung der aktuellen (und zurückliegenden) Quartalszahlen des Lifestyle-Computer-Herstellers Apple fällt auf, dass bereits 60 % des ansehnlichen Konzernumsatzes von Produkten gestellt werden, die es vor drei Jahren noch gar nicht gab: iPhone und iPad. Das bedeutet... mehr »

[19.10.2010]

Profitabilität: Siemens zieht gleich mit US-Rivale General Electric

Profitabilität: Siemens zieht gleich mit US-Rivale General Electric

Der Elektronikkonzern Siemens hat laut einem Pressebericht seinen US-Konkurrenten General Electric (GE) in Sachen Profitabilität eingeholt. Mit einer operativen Umsatzrendite von knapp zwölf Prozent im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr dürften die Deutschen das Niveau... mehr »

[15.10.2010]

Sony Ericsson auch im dritten Quartal in der Gewinnzone – dank Smartphone-Boom

Sony Ericsson auch im dritten Quartal in der Gewinnzone – dank Smartphone-Boom

Der Handyanbieter Sony Ericsson hat im dritten Quartal erneut vom Boom der Smartphones profitiert und dank höherer Stückpreise das dritte Quartal in Folge einen Gewinn erzielt. Die Erlöse des Gemeinschaftsunternehmens von Sony und LM Ericsson blieben indes mit 1,603 Milliarden... mehr »

[15.10.2010]

CE-Riese Samsung schwächelt – verhaltene Prognose für das 3. Quartal 2010

CE-Riese Samsung schwächelt – verhaltene Prognose für das 3. Quartal 2010

Der südkoreanische Elektronik-Hersteller Samsung <SSU.FSE> <SMSN.SQ1> hat am Donnerstag mit seiner Prognose für das dritte Quartal den Markt verunsichert. Der weltgrößte Hersteller von Flachbildschirmen und zweitgrößte Handyhersteller schätzte seinen operativen... mehr »

[08.10.2010]

[Studie] Margenschwach: Umsatz der Telekommunikations-Branche knickt ein – steigender Handy-Nutzung zum Trotz

[Studie] Margenschwach: Umsatz der Telekommunikations-Branche knickt ein – steigender Handy-Nutzung zum Trotz

Der Wettbewerb entlastet die Verbraucher: Obwohl die Kunden der Telekom und ihrer Konkurrenten mehr telefonieren und mehr Daten versenden, sinken die Umsätze der Telefongesellschaften. Das geht aus der am Donnerstag in Köln vorgelegten Marktstudie des Branchenverbandes VATM... mehr »

[07.10.2010]

Hewlett-Packard obenauf: Computer-Riese HP wächst kräftig weiter – Zoff um CEO Mark Hurd zum Trotz

Hewlett-Packard obenauf: Computer-Riese HP wächst kräftig weiter – Zoff um CEO Mark Hurd zum Trotz

Der weltgrößte Computerhersteller Hewlett-Packard will sich zu neuen Höhen aufschwingen. Ungeachtet der Querelen um Ex-Chef Mark Hurd rechnet der Konzern im kommenden Geschäftsjahr mit einem deutlich besseren Geschäft. Der Umsatz soll bei bis zu 133,5 Milliarden Dollar (98,3... mehr »

[30.09.2010]