Cybercrime | DDoS-Attacke: „Spam-Krieg“ bremst das Netz aus

Cybercrime | DDoS-Attacke: „Spam-Krieg“ bremst das Netz aus

Ein Streit zwischen einer Organisation zur Spam-Bekämpfung und einer niederländischen Firma hat zeitweise das gesamte Internet ausgebremst. Zielscheibe des DDoS-Massenangriffs soll ein Anti-Viren-Unternehmen gewesen sein, welches seinen Sitz in Genf und London hat. Das Unternehmen,... mehr »

[27.03.2013]

E-Mail-Müll: Web-Nutzer bekommen im Schnitt neun Spam-Mails täglich – so Studie

E-Mail-Müll: Web-Nutzer bekommen im Schnitt neun Spam-Mails täglich – so Studie

Was ist schlimmer als Pest und Cholera zusammen? Yep, ganz richtig, es ist Spam. Zumindest was die virtuelle Welt betrifft. Denn E-Mail-Werbemüll bleibt für Internet-Nutzer trotz Filtersoftware und weiteren Schutzmaßnahmen ein äußerst lästiges Ärgernis: Im Durchschnitt laufen... mehr »

[02.09.2012]

Nigeria! Nigeria! Immer wieder Nigeria?

Nigeria! Nigeria! Immer wieder Nigeria?

Das kennt jeder: E-Mails aus dem afrikanischen Staat, in denen nach jemandem gesucht wird, der bereit ist, sich daran zu beteiligen, ein sagenhaftes Vermögen außer Landes zu schaffen. Alles, was dazu erforderlich ist, ist ein kleiner Vorschuß auf die Betriebskosten des Unterfangens,... mehr »

[02.07.2012]

[Security] Neue Spam-Mail-Welle erwartet – locken mit billiger Krankenversicherung

[Security] Neue Spam-Mail-Welle erwartet – locken mit billiger Krankenversicherung

Verbraucherschützer warnen vor einer neuen Welle von Spam-E-Mails. Den Adressaten wird darin ein Wechsel zu einer privaten Krankenversicherung mit besonders günstigen Tarifen empfohlen, berichtet die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Neue Spam-Mails werben mit einer günstiger... mehr »

[18.06.2011]

Spam und Malware: Katastrophe in Japan bringt auch Betrüger auf den Plan

Spam und Malware: Katastrophe in Japan bringt auch Betrüger auf den Plan

Nach der verheerenden Naturkatastrophe in Japan warnen Sicherheitsexperten vor E-Mails, Webseiten und Schadsoftware, mit denen Betrüger das Leid der Opfer ausnutzen wollen. Bei aller Hilfsbereitschaft sollte man den Spendenaufrufen im Postfach und im Netz kritisch begegnen. Spendengelder... mehr »

[14.03.2011]

Google: Crowdsourcing gegen Content-Farmen

Google: Crowdsourcing gegen Content-Farmen

Google bietet seit gestern eine Erweiterung für den Chrome-Browser in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugisisch, Russisch, Spanisch und Türkisch zum Download an. Damit können Chrome-User mit einem Klick Webseiten aus ihren persönlichen Suchergebnisse ausschliessen,... mehr »

[15.02.2011]

Spamschleudern des Jahres

Spamschleudern des Jahres

Die Sicherheitssoftware-Nerds von Sophos haben nachgesehen, wo denn im vergangenen Jahr der ganze Email-Spam hergekommen ist: Aus immerhin 232 Ländern dieser Erde. In der Mehrzahl kamen die unverlangten Angebote für Organvergrösserungen, Re-Finanzierung oder überraschend entdeckte... mehr »

[12.01.2011]

Spam-Attacke auf Apple: Neues Social-Music-Network Ping für Link-Fallen missbraucht

Spam-Attacke auf Apple: Neues Social-Music-Network Ping für Link-Fallen missbraucht

Und es hat Ping gemacht, bei Fans wie bei Cyber-Kriminellen: Apples neues Musik-Netzwerk Ping ist erst einige Tage alt. Schon wird es für Spam missbraucht - das heißt für unerwünschte Werbe-Botschaften. Sicherheitsexperten konnten die Fallen bereits wieder beseitigen. Apple... mehr »

[06.09.2010]

[Cybercrime] Microsoft: Kampfansage gegen Spam-Versender und Botnetze

[Cybercrime] Microsoft: Kampfansage gegen Spam-Versender und Botnetze

Kampfansage an den Internet-Untergrund aus Redmond: Der weltgrößte Software-Konzern Microsoft aus dem US-Bundesstaat Washington hat E-Mail-Werbe-Müll-Spammern und den sogenannten Botnetzen schwere Zeiten vorhergesagt. Denn Microsoft will an vorderster Front den Kampf gegen die... mehr »

[26.02.2010]

Telefon-Blocker: Nervtötende Werbeanrufe automatisch abwimmeln

Telefon-Blocker: Nervtötende Werbeanrufe automatisch abwimmeln

Schluss mit dem Werbeterror - per technischen Hilfsmitteln. Die Technik wird für immer neue Werbemaschen genutzt. Anrufe von mechanisch klingenden Stimmen, die über einen angeblichen Hauptgewinn informieren, oder tägliche Spam-Mails und Lockangebote per SMS - für den Kundenfang... mehr »

[16.02.2010]