Nacktscanner bleibt: Test-Betrieb für Körperscanner am Flughafen Hamburg verlängert

Nacktscanner bleibt: Test-Betrieb für Körperscanner am Flughafen Hamburg verlängert

Allen Kontroversen rund um den Nacktscanner zum Trotz: Der Feldtest für den Körperscanner am Hamburger Flughafen wird um vier Monate verlängert. Das teilte das Bundesinnenministerium am Mittwoch mit. Damit werde die Erprobungsphase, die Ende September 2010 am Flughafen begann,... mehr »

[30.03.2011]

US-Nacktscanner-Fotos im Internet zu haben

US-Nacktscanner-Fotos im Internet zu haben

Privatsphäre? Das US-Gadgetblog Gizmodo hat 100 der insgesamt 35.000 von der US-Bundespolizei illegal gespeicherten Nacktscanner-Fotos erhalten und nachbearbeitet (Identifikationsmerkmale wurden entfernt) veröffenlicht. Aus den Daten geht klar hervor, dass die Behörden Bilder... mehr »

[19.11.2010]

[Studie] Körperscanner: Deutsche haben kein Problem mit Nacktscannern

[Studie] Körperscanner: Deutsche haben kein Problem mit Nacktscannern

Na also, geht doch: Das Gros der Deutschen ist gegenüber dem Körperscannern auf Flughäfen positiv eingestellt. Einer Blitzumfrage des Online-Hotelreservierungsdienstes "hotel.de" zufolge befürworten mehr als die Hälfte der befragten Vielreisenden (57 Prozent) einen zukünftigen... mehr »

[17.08.2010]

[Autsch] Nacktscanner: Bund kauft Körperscanner von Streubomben-Hersteller

[Autsch] Nacktscanner: Bund kauft Körperscanner von Streubomben-Hersteller

Die Wahl des Herstellers der Körperscanner am Flughafen Hamburg löst Protest aus. Denn die Bundesregierung kauft Körperscanner ausgerechnet von einem Streubombenhersteller. Von "Doppelmoral" der schwarz-gelben Regierung ist die Rede. Die Geräte würden von der Tochterfirma... mehr »

[11.08.2010]

[Datenschutz] Peter Schaar warnt vor “Nacktscannern” – Datenschutzbeauftragter fürchtet Verletzung von Persönlichkeitsrechten

[Datenschutz] Peter Schaar warnt vor “Nacktscannern” – Datenschutzbeauftragter fürchtet Verletzung von Persönlichkeitsrechten

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Peter Schaar, macht die strikte Einhaltung von Persönlichkeitsrechten zur Voraussetzung für den Einsatz von Körperscannern an deutschen Flughäfen. Das Recht auf Gesundheit und auf Schutz der Intimsphäre müsse gewährleistet sein,... mehr »

[08.08.2010]