eMusic jetzt mit gestaffelten Preisen

eMusic jetzt mit gestaffelten Preisen

Bewegung auf dem Musik-Download-Markt: Der bisher vor allem für Indie-Musik bekannte Anbieter eMusic hat eine grosse Zahl aktueller und zurückliegender Hits von Major-Labels ins Programm aufgenommen. Das führte unter anderem zu einem Exodus bekannter Indies wie Merge Records,... mehr »

[22.11.2010]

Medienbericht: Google will bis Ende des Jahres eigenen Musik-Shop starten

Medienbericht: Google will bis Ende des Jahres eigenen Musik-Shop starten

Googles musikalischer Frontalangriff auf Apple kann beginnen: Nach einem Bericht der «Los Angeles Times» vom Freitag steht der Internetkonzern kurz davor, seinen eigenen Onlineshop für Musik aufzumachen. Die Verhandlungen mit den Plattenfirmen drehen sich demnach nur noch... mehr »

[04.09.2010]

Musik-Downloads: Amerikanische Justiz untersucht Marktmacht von Apple iTunes – im Interesse von Amazon

Musik-Downloads: Amerikanische Justiz untersucht Marktmacht von Apple iTunes – im Interesse von Amazon

Apples Musikgeschäft ist laut einem Medienbericht ins Visier amerikanischer Wettbewerbshüter geraten. Das Justizministerium in Washington untersuche, ob Apple mit dem Online- Laden iTunes seine beherrschende Position im Markt für Musik- Downloads ausnutzt, berichtete die... mehr »

[26.05.2010]

Marketing ad absurdum: Rockband bezahlt Fans für Musikdownloads

Marketing ad absurdum: Rockband bezahlt Fans für Musikdownloads

Ein Dollar für einen Song. So ungefähr läuft das im Online-Musikgeschäft. Ein ganzes Album für einen Dollar? Ein guter Deal, würde man meinen. Aber es kommt noch besser: Ein Dollar plus ein ganzes Album! "Stimulus Package" nennt sich das. Die Indie-Rockband Officer Roseland... mehr »

[20.02.2009]