[Medien] US-Print-Medien-Krise nicht auf Deutschland übertragbar – hofft zumindest der Verlegerverband BDZV

[Medien] US-Print-Medien-Krise nicht auf Deutschland übertragbar – hofft zumindest der Verlegerverband BDZV

Krise, welche Krise? Die Entwicklung bei US-amerikanischen Zeitungen samt Zeitungssterben ist einer Studie des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) zufolge nicht auf den deutschen Markt übertragbar. «Die Einschätzung einer Amerikanisierung ist nicht seriös», sagte... mehr »

[10.05.2010]

Umfrage: Internetnutzer mögen keine Paywalls, lieber Werbung

Umfrage: Internetnutzer mögen keine Paywalls, lieber Werbung

Das Pew Research Center’s Project for Excellence in Journalism veröffentlichte die Ergebnisse einer Umfrage unter US-Internetnutzern. Inhalt der Umfrage waren die verschiedenen bekannten Finanzierungswege der Online-Medien. Ganze sieben Prozent der Befragten können sich vorstellen,... mehr »

[15.03.2010]

[Medien] DuMont übergibt: Sohn Konstantin DuMont neuer Herausgeber der „Frankfurter Rundschau“

[Medien] DuMont übergibt: Sohn Konstantin DuMont neuer Herausgeber der „Frankfurter Rundschau“

Heidelberg (ddp). Die «Frankfurter Rundschau» bekommt einen neuen Herausgeber. Wie der Branchendienst «Kress» am Mittwoch berichtete, übergibt Verleger Alfred Neven DuMont die Aufgaben zum 1. November an seinen Sohn Konstantin. In seinem neuen Amt steht ihm Franz Sommerfeld zur... mehr »

[28.10.2009]

[Medien-Krise] US-Zeitungsmarkt bricht weiter dramatisch ein

[Medien-Krise] US-Zeitungsmarkt bricht weiter dramatisch ein

Au weia, das kann ja mal heiter werden für die Print-Medienbranche: Die jüngsten Auflagenzahlen des Audit Bureau of Circulations (ABC) aus den USA sind da. (Old-School-)Verlegern aus der Tageszeitungsbranche sei geraten, sich angesichts dieser desaströsen Abwärtsentwicklung... mehr »

[26.10.2009]

Medienkrise: „Focus“-Chef Helmut Markwort soll sich zurückziehen

Medienkrise: „Focus“-Chef Helmut Markwort soll sich zurückziehen

Der oberste Journalist des "Focus" tritt ab. In der Branche verdichten sich laut dem Fachblatt "W&V" die Anzeichen, dass sich der fast 73-jährige "Focus"-Chef Helmut Markwort bereits zur Jahreswende zurückzieht - dabei gilt sein Vertrag bis Ende 2010. Als Nachfolger wird... mehr »

[22.10.2009]

Axel Springer Verlag: 5 Prozent Umsatz-Minus, 10 Prozent mehr Gewinn

Axel Springer Verlag: 5 Prozent Umsatz-Minus, 10 Prozent mehr Gewinn

Bild-Zeitung, Welt & Co. auf Umsatz-Talfahrt: Der Berliner Axel Springer Verlag steigert im dritten Quartal 2009 zwar seinen Gewinn vor Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 10,5 Prozent auf etwas mehr als 102 Millionen Euro. Dennoch: Der Umsatz sinkt um fast fünf Prozent... mehr »

[19.10.2009]

Medienkrise: Zenith Optimedia erwartet positive Entwicklung für Werbemarkt 2010

Medienkrise: Zenith Optimedia erwartet positive Entwicklung für Werbemarkt 2010

Entwarnung für die gebeutelte Medienbranche - ein bisschen zumindest. Die Marktforscher von Zenith Optimedia erwarten einen leichten Anstieg der Reklameerlöse im nächsten Jahr. Rundum sei der Media-Agentur zufolge, die regelmäßig Untersuchungen zur Entwicklung des globalen... mehr »

[19.10.2009]

[Medienkrise] FAZ schreibt Millionen-Verlust wegen Anzeigen-Flaute

[Medienkrise] FAZ schreibt Millionen-Verlust wegen Anzeigen-Flaute

Bittere Pille für die gute alte "FAZ" - die Werbekrise ist schuld: Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" rechnet wegen starkem Anzeigen-Rückgang mit einem hohen einstelligen Millionenverlust, berichtet der Spiegel in Berufung auf Verlagskreise. Kündigungen soll es aber offenbar... mehr »

[19.10.2009]

Medienkrise: Freie Journalisten sollen Abos der „Badischen Zeitung“ verkaufen

Medienkrise: Freie Journalisten sollen Abos der „Badischen Zeitung“ verkaufen

Marketing ad absurdum bei der "Badischen Zeitung": Wie wir ja alle wissen, sind die Zeiten hart für Zeitungsverlage. Aber das renommierte Zeitungsmacher derart desperart sind, ist fast unglaublich: Bei der "BZ" sollen freie Mitarbeiter, sprich Journalisten jetzt Abonnements verschachern... mehr »

[02.10.2009]

Medienkrise: Bertelsmann streicht 130 von 700 Stellen in Konzernzentrale

Medienkrise: Bertelsmann streicht 130 von 700 Stellen in Konzernzentrale

Drastische Einschnitte beim Mediengiganten Bertelsmann: Wie heute bekannt wurde, müssen in der Konzernzentrale der Gütersloher Bertelsmann AG in den nächsten Monaten 130 der knapp 700 Mitarbeiter gehen - damit ist fast jeder fünfte Arbeitsplatz im "Corporate Center", sprich... mehr »

[01.10.2009]