[Loveparade] Das Netz trauert: Wut und Verzweiflung liegen im Internet nah beieinander

[Loveparade] Das Netz trauert: Wut und Verzweiflung liegen im Internet nah beieinander

Trauern und Schimpfen nehmen kein Ende: Drei Tage nach dem Tod von 20 Menschen bei der Loveparade in Duisburg suchen die Menschen im Internet nach Antworten auf das Unbegreifliche. Viele wollen nur ihrer Betroffenheit Ausdruck geben, unüberhörbar sind aber auch Wut und die... mehr »

[27.07.2010]

[Update] Loveparade: 137 Beschwerden zur „Bild“-Berichterstattung beim Deutschen Presserat

[Update] Loveparade: 137 Beschwerden zur „Bild“-Berichterstattung beim Deutschen Presserat

Beim Deutschen Presserat in Berlin sind inzwischen 140 Beschwerden zur Berichterstattung über die Massenpanik bei der Loveparade eingegangen. Bis auf drei Ausnahmen wenden sich die Schreiben gegen das Boulevardblatt "Bild" sowie dessen Internetauftritt Bild.de Von ingesamt... mehr »

[27.07.2010]

Das Netz trauert nach der Loveparade: Beileids-Bekundungen und Vermissten-Anzeigen bei Facebook und Twitter

Das Netz trauert nach der Loveparade: Beileids-Bekundungen und Vermissten-Anzeigen bei Facebook und Twitter

Der Tod von mindestens 18 Menschen bei der Loveparade hat am Samstag Trauer und Bestürzung auch in der Internetgemeinde ausgelöst. Allein der Mikroblog Twitter verzeichnete am Abend nahezu 100 neue Kurzmitteilungen im Minutentakt zu der Katastrophe bei dem Techno-Fest in Duisburg.... mehr »

[25.07.2010]

Loveparade: Amateur-Videos von Unglückstunnel in Duisburg im Internet aufgetaucht – Polizei ließ Besucher nicht aus Tunnel heraus

Loveparade: Amateur-Videos von Unglückstunnel in Duisburg im Internet aufgetaucht – Polizei ließ Besucher nicht aus Tunnel heraus

Nach der Massenpanik auf der Loveparade in Duisburg mit bis zu 19 Toten und vermutlich über 100 Verletzten bei der sind Amateurvideos vom Unglücksort im Internet aufgetaucht. Auf der Video-Plattform "YouTube" war ein Video zu sehen, auf dem die Polizei die Besucher nicht aus... mehr »

[25.07.2010]