SUR-FAKE: Smartphones saugen Gesichter der Besitzer ein

 SUR-FAKE: Wenn Smartphones und Tablets saugen

Wenn man noch nicht ganz der Vorstellung verfallen ist, dass dem Display des mobilen Kommunikationsgeräts und/oder seiner Kamera permanent ungeteilte Aufmerksamkeit zuzuwenden ist, mag sich das eine oder andere Mal wunder, wie Menschen beispielsweise in einem Museum sitzen und das, was sie eigentlich betrachten sollten, komplett ignorieren können. „SUR-FAKE: Smartphones saugen Gesichter der Besitzer ein“ weiterlesen

iPad People von Katsuki Nogami: Gesichtertausch in Berlin und Tokio #Video

Wenn in den Straßen von Berlin und Tokio menschliche Gesichter durch iPad Porträts ersetzt werden, dann ist ein Künstler wie Katsuki Nogami am Werk, dem es um die Verbindung von kultureller Identität und Technologie geht.

Für sein interaktives Kunst-Projekt „yamada taro“ fotografiert der japanische Performance-Artist Passanten in beiden Metropolen per iPad, und lässt die Gesichter schließlich über den Tablet-Screen flattern, während er mit Fußgängern kommuniziert. So verbindet der Künstler Menschen aus zwei unterschiedlichen Ecken des Planeten in Echtzeit – was zeigen soll, welchen globalen Impact der technologische Fortschritt für die Gesellschaft hat.

Foto: Katsuki Nogami | via DesignBoom

Stealth Wear: Keine Macht den Drohnen

stealth wear
So ist das heutzutage: Da spaziert man ganz gemütlich durch irgend eine unwirtliche menschenleer Landschaft fernab jeglicher Zivilisation und spinnt vergnügt Pläne für die nächste terroristische Unternehmung, und zack! – schlägt eine Drohne ein und macht dem Vergnügen ein Ende. Ob man nun wirklich an der Weltherrschaft interessiert war oder nicht, wird nie jemand herausfinden, und einen Richter gibt es obendrein auch nicht.

Dies will dem New Yorker Künstler Adam Harvey nicht so recht schmecken, und deswegen hat er zusammen mit der Designerin Johanna Bloomfield die Bekleidungslinie Stealth Wear entworfen. „Stealth Wear: Keine Macht den Drohnen“ weiterlesen