Wikileaks: Julian Assange willkürlich inhaftiert – so UN-Gremium

Wikileaks: Julian Assange willkürlich inhaftiert – so UN-Gremium

Die UN-Arbeitsgruppe für willkürliche Inhaftierungen ist der Ansicht, dass Wikileaks-Gründer Julian Assange "willkürlich inhaftiert" wurde. Das teilte das Gremium heute morgen mit. Für die Inhaftierung müsse er von Großbritannien und Schweden entschädigt werden. Die beiden... mehr »

[05.02.2016]

[Web] Absurd: Wau-Holland-Stiftung wegen WikiLeaks-Support Gemeinnützigkeit aberkannt

[Web] Absurd: Wau-Holland-Stiftung wegen WikiLeaks-Support Gemeinnützigkeit aberkannt

Wegen Unterstützung für die Enthüllungsplattform WikiLeaks ist nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" der Wau-Holland-Stiftung die Gemeinnützigkeit aberkannt worden. Die rückwirkende Entscheidung für das Jahr 2010 habe das Finanzamt... mehr »

[05.11.2012]

[Wikileaks] Cool: Mode-Designerin Vivienne Westwood entwirft Assange-T-Shirt

[Wikileaks] Cool: Mode-Designerin Vivienne Westwood entwirft Assange-T-Shirt

Die englische Modedesignerin Vivienne Westwood hat ein T-Shirt zur Unterstützung von Wikileaks-Gründer Julian Assange entworfen. Die Modedesignerin wurde kürzlich bei einem Besuch von Assange, der derzeit in der ecuadorianischen Botschaft in London festsitzt, mit einem T-Shirt... mehr »

[31.10.2012]

[Wikileaks] Fall Julian Assange: Anwalt der vermeintlichen Opfer ist entsetzt

[Wikileaks] Fall Julian Assange: Anwalt der vermeintlichen Opfer ist entsetzt

Der Anwalt der beiden Schwedinnen, die angeblich von WikiLeaks-Gründer Julian Assange vergewaltigt wurden, hat sich entsetzt über die jüngsten Ereignisse in Großbritannien gezeigt. Assange habe den Begriff politisches Asyl missbraucht, betonte Claes Borgström im Nachrichtenmagazin... mehr »

[18.08.2012]

Asyl in Ecuador? Diplomatisches Ringen um Wikileaks-Gründer Assange spitzt sich weiter zu

Asyl in Ecuador? Diplomatisches Ringen um Wikileaks-Gründer Assange spitzt sich weiter zu

Der diplomatische Konflikt zwischen Großbritannien und Ecuador um Wikileaks-Gründer Julian Assange soll nach den Plänen Quitos eine größere internationale Dimension erhalten. Die ecuadorianische Führung beantragte eine Sondersitzung der Außenminister der Organisation... mehr »

[17.08.2012]

Wikileaks-Datenleck: Vorwürfe gegen Journalisten des Guardian

Wikileaks-Datenleck: Vorwürfe gegen Journalisten des Guardian

Neues in Sachen Datenleck-Querelen: Die Internet-Enthüllungsplattform Wikileaks hat im Zusammenhang mit der von ihr nicht gewollten Veröffentlichung geheimer US-Botschaftsdokumente schwere Vorwürfe gegen einen Journalisten der britischen Zeitung «The Guardian» erhoben. David... mehr »

[01.09.2011]

Assange vs. Domscheit-Berg: Konflikt um WikiLeaks-Datenleck spitzt sich zu

Assange vs. Domscheit-Berg: Konflikt um WikiLeaks-Datenleck spitzt sich zu

Die Querelen um die Enthüllungsplattform WikiLeaks weiten sich aus: Wikileaks-Gründer Julian Assange warf dem Aussteiger Daniel Domscheit-Berg den Bruch von Absprachen und Selbstverpflichtungen sowie «ein gesteigertes Maß an Niedertracht» vor. Domscheit-Berg habe Journalisten... mehr »

[31.08.2011]

Assange vs. Domscheit-Berg: Macht-Spiele bei Enthüllungsplattform Wikileaks gefährden kritische Daten

Assange vs. Domscheit-Berg: Macht-Spiele bei Enthüllungsplattform Wikileaks gefährden kritische Daten

Der Konflikt zwischen WikiLeaks-Gründer Julian Assange und seinem ehemaligen deutschen Sprecher Daniel Domscheit-Berg hat dazu geführt, dass vertrauliche Daten der Organisation außer Kontrolle geraten sind. Das berichtet der "Spiegel". Im Internet kursiert seit dem Jahreswechsel... mehr »

[28.08.2011]

Wikileaks-Gründer Julian Assange vor Gericht: EU-weiter Haftbefehl ist ein „Papiertiger“

Wikileaks-Gründer Julian Assange vor Gericht: EU-weiter Haftbefehl ist ein „Papiertiger“

Es ist ziemlich ruhig geworden um Julian Assange in den letzten Monaten. Seit er im Kampf gegen seine Auslieferung nach Schweden in erster Instanz vor Gericht gescheitert war, lebt der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks weitgehend unauffällig auf dem Landsitz eines... mehr »

[13.07.2011]

Geisteskranker Maulwurf? Wikileaks-Informant Bradley Manning wird auf Geisteszustand untersucht

Geisteskranker Maulwurf? Wikileaks-Informant Bradley Manning wird auf Geisteszustand untersucht

Der im US-Militärhaft sitzende mutmaßliche Wikileaks-«Maulwurf» Bradley Manning wird nach Angaben des Verteidigungsministeriums auf seinen Geisteszustand untersucht. Man prüfe, ob er fit für ein Gerichtsverfahren ist, teilten Pentagonbeamte in Washington mit. Außerdem werde... mehr »

[20.04.2011]