Apple in Trouble: iPhone-Verkauf in China bricht massiv ein – warnt IDC

Apple in Trouble: iPhone-Verkauf in China bricht massiv ein – warnt IDC

Nix zu lachen in Fernost hat der Schönwetter-Tech-Konzern Apple: Die iPhone-Verkäufe in China sind Marktforschern zufolge im vergangenen Weihnachtsquartal um ein Fünftel abgesackt. Apple habe im weltgrößten Smartphone-Markt mit rund 11,8 Millionen verkauften Telefonen den vierten... mehr »

[13.02.2019]

IDC: PC-Markt schrumpft weiter – trotz neuem Windows 10 Betriebssystem

IDC: PC-Markt schrumpft weiter – trotz neuem Windows 10 Betriebssystem

Hoffnungsträger ohne Wirkung - das "bislang beste Windows" (O-Ton Microsoft) interessiert leider nur wenigsten PC-Nutzer: Der Start des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 10 kann das Schrumpfen des PC-Marktes nicht stoppen. Die Verkäufe sinken auch im dritten Quartal 2015... mehr »

[13.10.2015]

Wearables | Apple verkauft nur 3,6 Mio Apple Watches

Wearables | Apple verkauft nur 3,6 Mio Apple Watches

Lange Gesichter in Cupertino: Der kalifornische Schönwetter-Konzern Apple hat nach Berechnungen des IT-Marktforschers IDC im vergangenen Quartal nur 3,6 Millionen seiner Smartwatch "Apple Watch" verkaufen können. Damit habe die Apple Watch aus dem Stand den zweiten Platz... mehr »

[28.08.2015]

Mobile | Studie: Smartphones werden immer billiger

Mobile | Studie: Smartphones werden immer billiger

Das Interesse der Kunden für günstigere Smartphones drückt die Preise in dem bisher hoch lukrativen Geschäft. Im dritten Quartal sank der durchschnittliche Gerätepreis nach Schätzung der Marktforschungsfirma IDC um 12,5 Prozent auf 317 Dollar. Dabei hebt sich Apple vom... mehr »

[13.11.2013]

Studie: Jedes 3. deutsche Unternehmen nutzt Social-Media – Vervierfachung bis 2017 erwartet

Studie: Jedes 3. deutsche Unternehmen nutzt Social-Media – Vervierfachung bis 2017 erwartet

Einer neuen Studie des US-Marktforschers IDC zufolge nutzt jedes 3. deutsche Unternehmen Social-Media-Kommunikation ein: Jedes dritte der insgesamt 359 befragten Unternehmen nutzt Social Media wie Public Social Networks, Microblogging oder Communities für Unternehmenszwecke. Innerhalb... mehr »

[18.09.2013]

[Studie] Post-PC-Ära: Computer-Verkäufe auch im Weihnachtsgeschäft schwach – so IDC

[Studie] Post-PC-Ära: Computer-Verkäufe auch im Weihnachtsgeschäft schwach – so IDC

Auch das Weihnachtsgeschäft und das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 8 haben die Talfahrt des PC-Marktes nicht gestoppt. Der Absatz der Notebooks und Desktop-Computer im vierten Quartal sank im Jahresvergleich um 6,4 Prozent, wie die Marktforschungsfirma IDC errechnete. Im... mehr »

[11.01.2013]

[Mobile] IDC: Android hat 75 Prozent Marktanteil – iOS rutscht unter 15 Prozent

[Mobile] IDC: Android hat 75 Prozent Marktanteil – iOS rutscht unter 15 Prozent

Das Smartphone-Betriebssystem Android, hat laut der Analysefirma IDC einen Marktanteil von 75 Prozent. Apple kommt mit seinem iPhone-Betriebssystem iOS demnach auf 14,9 Prozent. Im dritten Quartal 2012 seien 136 Millionen Smartphones mit dem Android-Betriebssystem abgesetzt worden,... mehr »

[05.11.2012]

[TabletFieber] IDC-Studie: 25 Millionen Tablets verkauft im 2. Quartal 2012

[TabletFieber] IDC-Studie: 25 Millionen Tablets verkauft im 2. Quartal 2012

Das Apple iPad verleiht der Branche Flügel: Dank der Popularität des iPad wächst der Markt für Tablet-Computer weiter rasant. Im zweiten Quartal wurden nach einer Schätzung des Marktforschungsunternehmens IDC weltweit 25 Millionen Geräte ausliefert, zwei Drittel (66,2 Prozent)... mehr »

[03.08.2012]

[Smart Cities] Studie: Hamburg ist die smarteste Stadt Deutschlands

[Smart Cities] Studie: Hamburg ist die smarteste Stadt Deutschlands

Die Hansestadt Hamburg belegt den ersten Platz im IDC Smart Cities Benchmark 2012 und ist somit die "smarteste" Stadt Deutschlands mit mehr als 150.000 Einwohnern. Hamburg konnte sich aufgrund eines hervorragenden Ergebnisses in den Bereichen Verwaltung, Mobilität, Energie &... mehr »

[03.05.2012]

Opfer der Euro-Krise: Griechenland bald ohne iPhone

Opfer der Euro-Krise: Griechenland bald ohne iPhone

Die Euro-Krise kann man bald anfassen: In den Ländern im Süden Europas, in denen man nolens volens den Gürtel enger schnallt, muss nun auch am Smartphone gespart werden. Das wird sich vorallendingen bei den Apple-Produkten am stärksten bemerkbar machen. So jedenfalls vermuten... mehr »

[29.02.2012]