Spannend: Foxconn CEO Terry Gou hält IFA Keynote

Spannend: Foxconn CEO Terry Gou hält IFA Keynote

Seltener Gast: Founder und Chairman Terry Gou wird bei der anstehenden IFA 2017 Foxconn erstmalig auf der IFA präsentieren. Auf der Keynote-Bühne im Rahmen der neuen "IFA NEXT" wird Gou laut Veranstalter nicht nur über seine Erfahrungen als weltweiter Elektronik-Zulieferer... mehr »

[07.07.2017]

TV | Foxconn schnappt sich Sharp für 3 Mrd Euro

TV | Foxconn schnappt sich Sharp für 3 Mrd Euro

Schrafer Deal für den chinesischen Apple-Auftragsfertigers Foxconn: Der japanische CE-Konzern Sharp hat einem reduzierten Übernahmeangebot des Apple-Auftragsfertigers Foxconn zugestimmt. Das beschloss der Vorstand von Sharp am Mittwoch, wie meldete. Auch der Vorstand von Foxconn... mehr »

[30.03.2016]

TV-Hersteller Sharp geht wohl an Foxconn

TV-Hersteller Sharp geht wohl an Foxconn

Vom Apple-Hausfertiger zum globalen TV-Brand: Der taiwanesische Tech-Riese Foxconn hat gute Aussichten auf eine Übernahme des angeschlagenen japanischen Elektronikkonzerns Sharp. Man konzentriere sich auf Verhandlungen mit Foxcoon, sagte Sharps Präsident Kozo Takahashi. Er stellte... mehr »

[05.02.2016]

Infografik | So wird das iPhone 6 gemacht: The Secrets of Apple’s Manufacturing Process

Infografik | So wird das iPhone 6 gemacht: The Secrets of Apple’s Manufacturing Process

How & Where the new Apple iPhone 6 Is Made: Spannend zu sehen, wo das "in Kalifornien designte" Apple iPhone 6 eigentlich genau gebaut wird. Insbesondere schraubt der chinesische Auftragshersteller Foxconn das Apfel-Schlauhandy zusammen, ein weltweites Netz an Zulieferbetrieben... mehr »

[23.09.2014]

Techgerüchte | Foxconn bringt in Kürze Firefox-Tablet

Techgerüchte | Foxconn bringt in Kürze Firefox-Tablet

Weil die bei Foxconn (Mutterkonzern Hon Hai) gefertigten Apple-Produkte kein beeindruckendes Stückzahlenwachstum mehr zeigen, sieht sich der chinesische Siliziumriese nach neuen Märkten um. Wie inzwischen aus mehreren Quellen, aber noch nicht offiziell bestätigt wurde, wird... mehr »

[01.06.2013]

[Kinderarbeit] Apple-Hauslieferant Foxconn bestätigt Einsatz 14-jähriger Praktikanten

[Kinderarbeit] Apple-Hauslieferant Foxconn bestätigt Einsatz 14-jähriger Praktikanten

Der weltgrößte Auftragsfertiger Foxconn hat bestätigt, dass in einem seiner Werke 14-jährige Praktikanten im Einsatz gewesen sind. Die Fabrik in Yantai in Nordost-China habe nichts mit Aufträgen von Apple zu tun, schränkte das Unternehmen zugleich in einer E-Mail an die Finanznachrichtenagentur... mehr »

[17.10.2012]

Hoher Druck bei iPhone 5-Produktion: Chaos, Streik und Massenschlägerei bei Foxconn

Hoher Druck bei iPhone 5-Produktion: Chaos, Streik und Massenschlägerei bei Foxconn

Der hohe Produktionsdruck bei Apples neuem iPhone 5 hat nach Informationen der Organisation China Labor Watch zu einem Streik beim Auftragsfertiger Foxconn geführt. Etwa 3000 bis 4000 Arbeiter im Werk Zhengzhou hätten am frühen Freitagnachmittag (Ortszeit) die Arbeit niedergelegt. Das... mehr »

[06.10.2012]

Umwelt-Sünden der Digital-Wirtschaft: Greenpeace nimmt Apples Energieverbrauch aufs Korn

Umwelt-Sünden der Digital-Wirtschaft: Greenpeace nimmt Apples Energieverbrauch aufs Korn

Die Umweltsünden der großen Digitalunternehmen sind Greenpeace schon seit geraumer Zeit ein Dorn im Auge. Jetzt bekam wieder einmal Apple den Unmut der Organisation zu spüren: Mit koordinierten Aktionen in Apple-Stores in San Francisco, New York und Toronto wurde die Kampagne... mehr »

[25.04.2012]

Fair Labor Association deckt viele Missstände bei Apple-Fertiger Foxconn auf

Fair Labor Association deckt viele Missstände bei Apple-Fertiger Foxconn auf

Die von Apple selbst eingefädelte unabhängige Inspektion seines wichtigsten Fertigers Foxconn hat zahlreiche Missstände aufgedeckt. Darunter seien zu lange Arbeitszeiten und mangelhafte Sicherheits- und Gesundheitsbedingungen, berichtete die Fair Labor Association (FLA) am... mehr »

[30.03.2012]

China: Roboter stürmen den Arbeitsmarkt

China: Roboter stürmen den Arbeitsmarkt

Der weltgrösste Hersteller von Halbleiterprodukten wie Computern oder Mobiltelefonen, Foxconn, hat angekündigt, eine Million Arbeiter in China durch Industrieroboter zu ersetzen. Lackieren, schrauben und schweissen können die Blechkerle anscheinend noch billiger als haarsträubend... mehr »

[02.08.2011]