Browser | Happy Birthday: Firefox ist 10 Jahre alt

10 Jahre Firefox

Der Deutschen liebster Internet-Browser feiert Geburtstag: Vor 10 Jahren entwickelte die Non-Profit-Organisation Mozilla den Firefox-Browser.

Drehen wir die Web-Zeit zu diesem Anlass doch mal ein wenig zurück: Mit der Unterstützung von vielen Freiwilligen und Web-Enthusiasten hat Mozilla im Jahr 2004 eine unabhängige Browser-Alternative geschaffen. Heute vertrauen Hunderte Millionen von Menschen Firefox – Mozilla CEO Chris Beard zufolge liege das Geheimnis des Fireflox-Erfolgs darin, dass „der Browser stets die Bedürfnisse der Nutzer in den Vordergrund stelle„. „Browser | Happy Birthday: Firefox ist 10 Jahre alt“ weiterlesen

Mobile | Mozilla und Telefónica starten „Firefox Hello“

Mobile | Mozilla und Telefónica starten

Experimentelles Browser-Feature: Der Internet-Browser-Entwickler Mozilla baut sine Partnerschaft mit dem Telko-Rise Telefónica und TokBox weiter aus – gemeinsam starten die Partner „Firefox Hello“.

Hintergrund der Aktion: Bei vielen Kommunikationsdiensten sind Anwender aufgefordert, ein Nutzerkonto einzurichten und ihre persönlichen Daten anzugeben, um im Gegenzug die Services nutzen zu können. Das neue Feature „Firefox Hello „in der Firefox Beta-Version, verzichtet darauf. „Mobile | Mozilla und Telefónica starten „Firefox Hello““ weiterlesen

Web | Mozilla Firefox setzt auf Kopierschutz für Video-Streaming

Web | Mozilla Firefox setzt auf Kopierschutz für Video-Streaming

Der Webbrowser Firefox wird künftig ein System zum Schutz von Streaming-Inhalten unterstützen. Das kündigte der Technik-Chef der Mozilla-Stufung, Andreas Gal, in einem Blog-Eintrag an. Mozilla ist der letzte größere Browser-Hersteller, der den neuartigen Kopierschutz „Encrypted Media Extensions“ (EME) einbaut. „Web | Mozilla Firefox setzt auf Kopierschutz für Video-Streaming“ weiterlesen

Mobile | Deutsche Telekom kündigt günstiges Firefox-Fon für Herbst an

Mobile | Deutsche Telekom kündigt günstiges Firefox-Fon für Herbst an

Ein Smartphone für 69 Euro, mit einem brandneuen, relativ sicheren und vor allem schnellen Betriebssystem? Im Herbst will die Telekom über ihr Billig-Label Congstar das ZTE Open mit Mozilla Firefox OS auf den Markt bringen. Schon heute kann man Firefox-Smartphones in Spanien und Polen bekommen; Ungarn und Griechenland werden ebenfalls im Herbst folgen. „Mobile | Deutsche Telekom kündigt günstiges Firefox-Fon für Herbst an“ weiterlesen

[MWC] Trends-Round-up: Firefox-Smartphone, „schnellstes Handy der Welt“, HP-Tablet-Revival

[MWC] Trends-Round-up: Firefox-Smartphone,
Im Mobilfunk-Markt preschen neue Herausforderer vor. Der chinesische Hersteller Huawei meldet sich mit dem „schnellsten Smartphone der Welt“ in der Oberklasse der Computer-Handys an. Und der Browser-Spezialist Firefox will mit einem neuen Betriebssystem in Wachstumsmärkten wie Südamerika punkten.

Das Internet-basierte Firefox-System ist günstig und offen und soll zunächst diejenigen anlocken, die sich kein Smartphone leisten können. Unterdessen kehrt der PC-Riese Hewlett-Packard mit einem Android-Modell ins Geschäft mit Tablet-Computern zurück. „[MWC] Trends-Round-up: Firefox-Smartphone, „schnellstes Handy der Welt“, HP-Tablet-Revival“ weiterlesen

[Web] Firefox Marketplace: Apps für ein freies Mobil-Betriebssystem

[Web] Firefox Marketplace: Apps für ein freies Mobil-Betriebssystem

Sowohl Apples iOS als auch Googles Android bauen auf OpenSource-Software auf, bringen aber zusätzlichen Code ein, der unangenehm viel Kontrolle über die Nutzdaten durch den Anbieter zulässt. Um hier eine Alternative zu bieten, arbeitet Firefox-Antwickler Mozilla seit einiger Zeit an einem völlig freien, aus OpenSource-Software bestehenden Mobilbetriebssystem. „[Web] Firefox Marketplace: Apps für ein freies Mobil-Betriebssystem“ weiterlesen

[Web] Auto-Aktualisierungen: Mozilla plant Reihe stiller Updates für neuen „Firefox 12“-Browser

XXXXX LogoDer kalifornische Web-Browser-Spezialist Mozilla will in der nächsten Version seines hauseigenen „Feuerfuchses“ eine Reihe stiller Updates einführen. Das kündigte ein Entwickler in einem Blogeintrag an. Der kommende Firefox 12 solle bereits erste automatische Hintergrundaktualisierungen bringen, spätere Versionen des Browsers sollen diese Funktion ausbauen.

Die Hintergrundaktualisierungen sollen die „ermüdenden Update-Dialoge“ abschaffen, erklärte der Mozilla-Entwickler. „[Web] Auto-Aktualisierungen: Mozilla plant Reihe stiller Updates für neuen „Firefox 12“-Browser“ weiterlesen