[TechBusiness] Umsatzeinbruch: Chip-Hersteller AMD plant Massenentlassungen

[TechBusiness] Umsatzeinbruch: Chip-Hersteller AMD plant Massenentlassungen

Der Chiphersteller AMD plant laut Medienberichten einen massiven Stellenabbau. Mehr als jeder fünfte Arbeitsplatz könne betroffen sein, berichteten das Blog "All Things D" und die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Wochenende. Der weltweit zweitgrößte Chiphersteller nach... mehr »

[14.10.2012]

[TechBusiness] Pink-Slip-Welle: Cisco will 1.300 Angestellte vor die Türe setzen

[TechBusiness] Pink-Slip-Welle: Cisco will 1.300 Angestellte vor die Türe setzen

Droht die nächste Massenentlassungswelle im Silicon Valley? Nach dem weltgrößten Tech-Konzern HP muss nun auch erneut der Netzwerk-Riese Cisco zum Rotstift greifen - circa 1.300 Jobs sollen gekappt werden. Der weltgrößte Netzwerkhersteller Cisco greift zu weiteren Sparmaßnahmen.... mehr »

[24.07.2012]

[Medien] „Focus“ will 280 Redakteure loswerden – mit Abfindungsangeboten

[Medien] „Focus“ will 280 Redakteure loswerden – mit Abfindungsangeboten

Bittere Pille für die Kollegen beim "Focus" in München: Beim Focus Magazin Verlag will der Burda-Verlag allen Dementis der letzten Woche zum Trotz die Zahl der Mitarbeiter in Redaktion und Verlag "deutlich" senken und will 280 Angestellte loswerden - mit Abfindungs-Angeboten. Der... mehr »

[09.06.2010]

Massen-Entlassungen bei HP: Hewlett-Packard kündigt 9.000 Mitarbeitern

Massen-Entlassungen bei HP: Hewlett-Packard kündigt 9.000 Mitarbeitern

Der weltgrößte Computerhersteller Hewlett-Packard (HP) streicht wieder tausende Stellen. Mit vollautomatischen Rechenzentren will der Konzern rund 9000 seiner derzeit noch gut 300 000 Arbeitsplätze überflüssig machen. Die Beschäftigten sollen in den kommenden Jahren ausscheiden,... mehr »

[02.06.2010]

[Business] Übernahmeofferte für Karstadt: Interessent soll 4000 Karstadt-Mitarbeiter kündigen

[Business] Übernahmeofferte für Karstadt: Interessent soll 4000 Karstadt-Mitarbeiter kündigen

Die wichtigsten Gläubiger von Karstadt haben am Samstag einem Medienbericht zufolge zum ersten Mal über die Übernahmeofferte des US-Finanzinvestors Triton für die insolvente Warenhauskette beraten. Nach Informationen von «Bild am Sonntag» sieht das Konzept einen... mehr »

[25.04.2010]

Betriebsrat mahnt an: Dumping-Löhne bei eBay

Betriebsrat mahnt an: Dumping-Löhne bei eBay

Das strauchelnde Internet-Auktionshaus eBay, einst Liebling der Netz-Gemeinde samt Investoren, steht am Pranger: Der deutsche Ableger des Internet-Riesen aus dem Silicon Valley entlässt Festangestellte und beschäftigt dafür mehr und mehr Leiharbeiter in externen Call-Centern,... mehr »

[18.01.2010]

Handy-Riese Nokia tritt auf die Kostenbremse – 330 Mitarbeiter müssen gehen

Handy-Riese Nokia tritt auf die Kostenbremse – 330 Mitarbeiter müssen gehen

Es war zu erwarten: Den dunkelroten Zahlen folgen Taten. Der finnischen Handy-Bauer Nokia, seines Zeichens größter Mobiltelefon-Hersteller der Welt kürzt in Folge der massiven Verluste seine Aktivitäten bei Forschung und Entwicklung weiter ein. Wie das Unternehmen heute mittag... mehr »

[20.11.2009]

Massenentlassungen: AOL kündigt 2500 Mitarbeitern

Massenentlassungen: AOL kündigt 2500 Mitarbeitern

Der amerikanische Medien-Riese Time Warner (TW) hat unmittelbar vor der Abspaltung des hauseigenen Internet-Ablegers AOL harte Schnitte angekündigt. Der Konzern wird bei dem Online-Dienst-Dino jede dritte Stelle zusammenkürzen - damit verlieren gut 2.500 AOL-Mitarbeiter ihre... mehr »

[19.11.2009]

Software-Pionier Adobe kappt 680 Jobs

Software-Pionier Adobe kappt 680 Jobs

Die Massenentlassungswelle im Silicon Valley rollt weiter: Jüngstes Opfer ist der Software-Pionier Adobe (nach Electronic Arts gestern sowie beim Telekom-Riese Sprint Nextel). Das Unternehmen, bestens bekannt für Software-Klassiker wie den Adobe "Reader", "Photoshop" oder... mehr »

[11.11.2009]

US-Mobilfunk-Riese Sprint wirft 2500 Mitarbeiter raus

US-Mobilfunk-Riese Sprint wirft 2500 Mitarbeiter raus

Die Massen-Entlassungswelle rollt weiter: Heute Morgen erst hat der Gaming-Riese Electronic Arts (EA) angekündigt 1500 Angestellte vor die Türe zu setzen. Und nun sind die jüngsten Massenkündigungs-Opfer Mitarbeiter des amerikanischen Mobilfunk-Riesen Sprint Nextel: Der Telko-Konzern... mehr »

[10.11.2009]