[NoStrom] Stromfreier Dienstag #16: E-Reader liest mit Sonnenlicht

[NoStrom] Stromfreier Dienstag #16: E-Reader liest mit Sonnenlicht

E-Reader sind eine feine Sache. Kein Papier, kein Geflimmer, wenig Strom - schont Auge wie Umwelt. Nun haben wir bei NoStrom ja schon häufiger Hand angelegt und Dinge selbst gebaut. Zeit für die nächste Stufe. Wir basteln uns einen Solar-Reader. Der Niederländer "flapke"... mehr »

[13.11.2012]

[GadgetStyle] Touch Skin OLED Watch, die Chameleon-Uhr

[GadgetStyle] Touch Skin OLED Watch, die Chameleon-Uhr

Die Kombination von Armbanduhr und E-Ink hat nicht nur zu Projekten wie der Pebble-Smartwatch geführt, sondern beflügelt weiterhin Designer-Phantasien. Zum Beispiel die von Niels Astrup, der sich die Touch Skin OLED Watch ausgedacht hat. Die würde ein nahezu hauchdünners... mehr »

[28.07.2012]

Phosphor E-Ink Electronic Paper Armbanduhr

Phosphor E-Ink Electronic Paper Armbanduhr

Armbanduhren ... finde ich persönlich ehrlich gesagt ziemlich schwierig. Zum einen brauch ich keine, ich weiß, wo überall die öffentlichen Uhren zu finden sind (außerdem besitze auch ich ein Handy), zum anderen finde ich das Gefühl am Handgelenk nicht sehr angenehm. Da muss... mehr »

[22.06.2011]

E-Reading: Harry Potter liest bereits in der Zeitung der Zukunft

E-Reading: Harry Potter liest bereits in der Zeitung der Zukunft

Wenn Harry Potter im «Daily Prophet» liest, hat er kein bedrucktes Papier in der Hand, sondern High-Tech. Die Zeitung aktualisiert sich ständig selbst. Sobald es etwas Neues gibt, wechseln Bilder und Texte in Sekundenschnelle. Magie!? Von wegen. Weltweit arbeiten Techniker... mehr »

[06.12.2010]

EFD statt LCD: Neuer Flachbildschirm mit minimalem Stromverbrauch – dem Electrofluidic Display gehört die Zukunft

EFD statt LCD: Neuer Flachbildschirm mit minimalem Stromverbrauch – dem Electrofluidic Display gehört die Zukunft

Die Universität von Cincinnati (UC) im US-Staat Ohio hat eine neue Bildschirmtechnologie vorgestellt, die für tragbare Computer und Unterhaltungselektronik einen Umbruch bedeuten könnte. Die Electrofluidic Displays (EFD) produzieren ein hochwertiges, kontrastreiches Farbbild.... mehr »

[12.10.2010]

E-Books: E-Ink bekommt Nachfolge-Technologie

E-Books: E-Ink bekommt Nachfolge-Technologie

Wissenschaftler von der University of Cincinatti, USA, zeigten aktuell eine neuartige Display-Technik, die in absehbarer Zeit "herkömmliche" E-Ink-Screens ablösen könnte. Die Anzeigetechnik der Firma E-Ink wird derzeit in allen eReadermodellen a la Amazon Kindle verwendet. Die... mehr »

[07.10.2010]

Phosphor: Neue E-Ink-Armbanduhren für Geeks

Phosphor: Neue E-Ink-Armbanduhren für Geeks

Dass E-Ink nicht nur in E-Book-Lesegeräten und Handys Anwendung findet, hat Phosphor mit seinen Ana-Digi-Kombi-Armbanduhren mit E-Ink-Display längst gezeigt. Jetzt hat der chinesische Anbieter seine Produktpalette um zwei neue Modelle erweitert. Die Digital Hour Clock kann... mehr »

[19.05.2009]

Kindle-Konkurrent Cybook: E-Books vom Weltbild-Verlag

Kindle-Konkurrent Cybook: E-Books vom Weltbild-Verlag

Die Augsburger Verlagsgruppe Weltbild bringt unter dem Namen "Cybook" ein eigenes E-Book in die Läden. Das E-Buch-Lesegerät ist mit Leseproben von Digi-Bestsellern von Stephen King und Hakan Nesser bestückt und kostert 300 Euro. Der Weltbild-E-Book-Reader ist etwas kleiner als... mehr »

[05.05.2009]