Mehr Bildschirm, bitte! Dank Gadget-Krankenarmen von Thanko

Mehr Bildschirm, bitte! Dank Gadget-Krankenarmen von Thanko

Die Zeiten, in denen man am Schreibtisch saß und auf einen einzigen Monitor starrte, sind wohl definitiv vorbei. Heutzutage muss man mindestens auch noch ein Smartphone und ein Tablet im Auge behalten, und damit man alle gleichzeitig im Blick hat, hat Thanko eine Halterung... mehr »

[21.07.2016]

Crowdfunding | Sliden’Joy: Bildschirme ans Notebook anklippen

Crowdfunding | Sliden’Joy: Bildschirme ans Notebook anklippen

Menschen, die nicht mit der Display-Fläche hinkommen, die ihnen der Hersteller zugedacht haben, bekommen jetzt mit Sliden’Joy die Möglichkeit zum Anbau. Je nach Wunsch kann man mit einer einfachen Konstruktion einen oder zwei weitere Bildschirme (wahlweise mit 13, 15 oder... mehr »

[21.07.2015]

Mehr Bildschirm, bitte! Dank Gadget-Krankenarmen von Thanko

Mehr Bildschirm, bitte! Dank Gadget-Krankenarmen von Thanko

Die Zeiten, in denen man am Schreibtisch saß und auf einen einzigen Monitor starrte, sind wohl definitiv vorbei. Heutzutage muss man mindestens auch noch ein Smartphone und ein Tablet im Auge behalten, und damit man alle gleichzeitig im Blick hat, hat Thanko eine Halterung... mehr »

[30.04.2015]

Unrentabel: Samsung gliedert LCD-Einheit aus

Unrentabel: Samsung gliedert LCD-Einheit aus

Samsung plant Abspaltung seines LCD-Geschäfts: Der südkoreanische Technologiekonzern will seine unrentable Sparte für Flüssigkristall-Bildschirme (LCD) ausgliedern. Die Einheit soll nach dem Beschluss des Direktoriums am 1. April in ein neues Unternehmen unter dem vorläufigen... mehr »

[20.02.2012]

Toshiba: 14-Zoll-USB-Monitor

Toshiba: 14-Zoll-USB-Monitor

Tja. Was tun, wenn der Notebook-Bildschirm chronisch zu klein ist? Ein grösseres kaufen, oder einen zweiten Bildschirm anschliessen. Der Fall B wird spontan sympathischer, wenn man Toshibas neuestes Mobildisplay betrachtet. Für 199,99 US-Dollar (oder rund 141 Euro) bekommt man... mehr »

[23.03.2011]

[TestFever] 24-Zoll-Displays im Kurztest: Preiswerte Modelle kaum Gaming- oder 3D-tauglich

[TestFever] 24-Zoll-Displays im Kurztest: Preiswerte Modelle kaum Gaming- oder 3D-tauglich

Günstiger ist eben doch nicht immer besser. Diese olle Binsenweisheit bewahrheitet sich auch mal wieder bei aktuellen Computer-Displays. Diesmal im Test: 24-Zoll-Monitore. Günstige 24-Zoll-LCD-Bildschirme gibt es inzwischen für unter 200 Euro. Und diese kommen im netten 16:9-Breitbildformat... mehr »

[11.02.2011]

EFD statt LCD: Neuer Flachbildschirm mit minimalem Stromverbrauch – dem Electrofluidic Display gehört die Zukunft

EFD statt LCD: Neuer Flachbildschirm mit minimalem Stromverbrauch – dem Electrofluidic Display gehört die Zukunft

Die Universität von Cincinnati (UC) im US-Staat Ohio hat eine neue Bildschirmtechnologie vorgestellt, die für tragbare Computer und Unterhaltungselektronik einen Umbruch bedeuten könnte. Die Electrofluidic Displays (EFD) produzieren ein hochwertiges, kontrastreiches Farbbild.... mehr »

[12.10.2010]

Hyundai zeigt Bildschirm im Schreibtischformat

Hyundai zeigt Bildschirm im Schreibtischformat

Neulich hatten wir noch Witze gemacht über die möglichen XL-Versionen des Apple iPad, jetzt zeigt Hyundai einen Kaffee- oder Schreibtisch mit integriertem 70inch-Touchdisplay. Moment, das wären ja 178 Zentimeter Bildschirmdiagonale? Kleinere Wohnzimmer fallen da schon mal als... mehr »

[11.10.2010]

Groomy hält deinen Bildschirm sauber

Groomy hält deinen Bildschirm sauber

Grosse Erfindung. Natürlich von Elecom. 18 unterschiedliche Plüschtiermodelle mit einem wissenschaftlich verbesserten Bauchfell zum Entstauben und generellen Putzen des Computerbildschirms. Je nach Grösse circa 10 bis 13 Euro. Ein echtes Schnäppchenangebot. Wie wir das allerdings... mehr »

[08.10.2010]

Schlafforscher warnen: Monitore rauben uns die Nachtruhe

Schlafforscher warnen: Monitore rauben uns die Nachtruhe

Forscher vermuten, dass Licht vom Computerbildschirm den Schlaf stört. Wer am nächsten Morgen fit sein will, sollte also abends auf die Arbeit am Computer verzichten. Denn wer kurz vor dem Schlafengehen auf helle PC- oder Notebook-Displays starrt, schläft wahrscheinlich schlechter.... mehr »

[21.09.2010]