Security | Adobe schließt Sicherheitslücke im Flash Player – BSI empfiehlt Software-Aktualisierung

Security | Adobe schließt Sicherheitslücke im Flash Player – BSI empfiehlt Software-Aktualisierung

Die US-Softwareschmiede Adobe hat eine Sicherheitslücke in ihrem Flash Player geschlossen, mit dem multimediale Inhalte wie YouTube-Videos wiedergegeben werden. Die kritische Sicherheitslücke ermögliche es einem entfernten und nicht angemeldeten Angreifer, beliebigen Programmcode... mehr »

[29.04.2014]

Mieten statt kaufen: Adobe setzt auf Abo-Modell für Photoshop, InDesign & Co.

Mieten statt kaufen: Adobe setzt auf Abo-Modell für Photoshop, InDesign & Co.

Das Saas-Fieber packt nun also auch die kalifornische Kreativ-Softwareschmiede Adobe: Der Software-Hersteller aus dem Silicon Valley wagt einen radikalen Schritt - Sotware-Klassiker wie Photoshop, InDesign & Co. werden künftig nur noch im Abo-Modell statt als Verkaufsversionen... mehr »

[07.05.2013]

[Web] Adobe unter Druck: “Occupy Flash” fordert Boykott des Flash-Media-Players

[Web] Adobe unter Druck: “Occupy Flash” fordert Boykott des Flash-Media-Players

Eine Gruppe von Webdesignern hat eine Seite eingerichtet, die die User zur Deinstallation des Adobe Flash Players aus ihren Webbrowsern aufruft. Wie die Entwickler auf Occupyflash.org äußern, sei dies der einzige Weg einen modernen Standard, wie HTML5 zu unterstützen. Der Flash... mehr »

[22.11.2011]

Photoshop zu teuer? Einfach mieten (und noch mehr bezahlen)

Photoshop zu teuer? Einfach mieten (und noch mehr bezahlen)

Adobe, Marktführer bei Grafiksoftware, hat sich ein zusätzliches Geschäftsmodell einfallen lassen. Für alle, die das Budget für eine komplette Photoshop-Suite einfach nicht aufbringen können, gibt es jetzt auch die Möglichkeit, die Software zu mieten. DRM machts möglich.... mehr »

[12.04.2011]

Google Chrome Browser kann demnächst PDF

Google Chrome Browser kann demnächst PDF

Ein kleiner Schritt für einen Browser, ein grosser für die Menschheit: Der Chrome kann, demnächst in Beta eigenständig und ohne Zusatzprogramme PDFs anzeigen. Das Adobe-Format wird ja bekanntlich von Jedermann und seiner kleinen Schwester für das Verbreiten von schön ge-layouteten... mehr »

[05.11.2010]

Adobe kündigt HTML 5 Video Player an

Adobe kündigt HTML 5 Video Player an

Überraschung: Der Hersteller der ubiquitären Web-Video-Plattform Flash bietet jetzt auch ein frei zu verwendendes HTML 5 Widget an. Mit der Option, auf Flash-Video zu wechseln, falls unter HTML 5 nichts ankommt. Das dürfte dem kommenden Web-Standard einigen Schwung verleihen,... mehr »

[22.10.2010]

[Software] Marconi-Preis für Gründer von Adobe Systems: Charles Geschke und John Warnock ausgezeichnet

[Software] Marconi-Preis für Gründer von Adobe Systems: Charles Geschke und John Warnock ausgezeichnet

Die Gründer von Adobe Systems, Charles Geschke und John Warnock, sind miot dem Marconi-Preis ausgezeichnet worden. Er wird jährlich von der Marconi Society verliehen und gilt als höchste Auszeichnung auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationswissenschaften. "Die beiden... mehr »

[08.10.2010]

Illegale Personalabsprachen: Adobe, Apple, Intel, Intuit, Google, Pixar

Illegale Personalabsprachen: Adobe, Apple, Intel, Intuit, Google, Pixar

Das US-Justizministerium will nach umfangreichen Ermittlungen demnächst Anklage gegen Adobe, Apple, Intel, Intuit, Google und Pixar erheben. Wegen illegaler Absprachen bei Personalangelegenheiten. Die fünf Unternehmen haben nach Erkenntnis der US-Behörden seit 2005 vereinbart,... mehr »

[27.09.2010]

Gerichtsverfahren: Disney spioniert Kindern mit Internet-Cookies nach

Gerichtsverfahren: Disney spioniert Kindern mit Internet-Cookies nach

Im Gegensatz zu üblichen HTML-Cookies werden Adobe-Flash-Cookies nicht auf Wunsch vom Browser gelöscht, sondern müssen manuell oder mit Hilfe von Zusatzprogrammen vom Rechner entfernt werden, um die Privatsphäre des Benutzers nicht zu zugänglich zu machen. Die Unbekanntheit... mehr »

[17.08.2010]

iPad jetzt doch mit Flash (aber nur für Hacker)

iPad jetzt doch mit Flash (aber nur für Hacker)

Die strikte Weigerung Apples, Flash auf dem iPhone und iPad zuzulassen, hat durchaus nachvollziehbare Gründe: Flash ist nicht besonders sicher und kann als Einfallstor für Internetangriffe missbraucht werden. Auch ist es patentrechtlich völlig in der Hand von Adobe, was Apple... mehr »

[05.07.2010]