[IFA] Umfrage offenbart mäßiges Interesse an 3D-TV – Branchenverband gfu ist wesentlich optimistischer

[IFA] Umfrage offenbart mäßiges Interesse an 3D-TV – Branchenverband gfu ist wesentlich optimistischer

3D Fernsehen in den eigenen Wänden? Das ist ein Thema, das laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Ipsos im Auftrag für Kabel Deutschland von 1000 Befragten gerade mal ein knappes Viertel interessiert. Genau 22,1 Prozent der Befragten liebäugeln mit einem 3D-TV-Gerät... mehr »

[31.08.2011]

[CES 2011] 3D glotzen ohne Brille: Toshiba zeigt erste TVs mit spezieller Display-Technik

[CES 2011] 3D glotzen ohne Brille: Toshiba zeigt erste TVs mit spezieller Display-Technik

Vergiss die Shutter-Brille. So zumindest heißt es beim japanischen Tech-Konzern Toshiba, der auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas erste 3D-Fernseher gezeigt, die ohne die übliche Brille auskommen. Erste Geräte in gängiger Größe von 40 Zoll Bildschirmdiagonale... mehr »

[07.01.2011]

Sony: TV-Geschäft lässt zu wünschen übrig – trotz 3D und Web-Zugang

Sony: TV-Geschäft lässt zu wünschen übrig – trotz 3D und Web-Zugang

Der Elektronikkonzern Sony fürchtet um seine Wachstumsziele für das Geschäft mit LCD-Fernsehern. Die geplante Absatzsteigerung um 60 Prozent werde im laufenden Geschäftsjahr bis Ende März voraussichtlich verfehlt, sagte der stellvertretende Sony-Chef Hiroshi Yoshioka am Montag... mehr »

[20.12.2010]

3D-Monitore: Computer-Bildschirme mit 120 Hertz haben auch abseits von 3D Vorteile

3D-Monitore: Computer-Bildschirme mit 120 Hertz haben auch abseits von 3D Vorteile

Mit einem Computermonitor mit 120-Hertz-Technik und einem leistungsfähigen Rechner lassen sich Computerspiele auch in 3D darstellen. Ein entsprechender TFT mit 120 Hertz bringt aber auch abseits des Spielens mit 3D-Brille Vorteile mit sich. Selbst auf dem Windows-Desktop macht... mehr »

[26.10.2010]

[IFA] Nachlese, die dritte: Ist Deutschland bereit für 3D-HD?

[IFA] Nachlese, die dritte: Ist Deutschland bereit für 3D-HD?

Bei der Deutschen TV-Plattform wurde, unter der Leitung von Dr. Dietrich Westerkamp, ebenfalls eine 3-D-Arbeitsgruppe zur Koordination einer möglichen 3-D-Einführung eingerichtet, die im November ein Symposium zum Thema abhalten wird. Das dortige Diskussionsthema Ist Deutschland... mehr »

[27.09.2010]

[IFA] Nachlese, die zweite: Wie soll 3D übertragen werden?

[IFA] Nachlese, die zweite: Wie soll 3D übertragen werden?

Den europäischen Fernsehzuschauer beunruhigt die Frage, wie 3-D, das offenbar zwischen Hollywood und Japan ausgeheckt wird, als Ausstrahlungsnorm in die DVB-Familie eingefügt wird. Prof. Dr. Ulrich Reimers (TU Braunschweig) ist tatsächlich für eine 3-D-Arbeitsgruppe zuständig... mehr »

[24.09.2010]

[IFA] Nachlese, die erste: 3D zum Greifen nah

[IFA] Nachlese, die erste: 3D zum Greifen nah

3D auf allen Nasen: Noch nie hat man so viele Brillenträger auf einer Messe gesehen. Allenthalben boten die Hersteller von Fernsehern den Blick in die Tiefe des Raumes. Was auf der vorigen IFA noch in den Kinderschuhen steckte - steckt jetzt immer noch in den Kinderschuhen, wird... mehr »

[23.09.2010]

[IFA] 3D TV: Auch Grundig springt in die dritte Dimension

[IFA] 3D TV: Auch Grundig springt in die dritte Dimension

Der Fernsehhersteller Grundig springt auf den 3D-Zug auf: Zwei Modelle der «Fine-Arts»-Serie sollen künftig das dreidimensionale Fernsehen ermöglichen. Das hat Grundig Intermedia auf der IFA in Berlin angekündigt. Vorgesehen sind Bildschirmdiagonalen von 46 Zoll (1,17... mehr »

[03.09.2010]

[IFA] Philips: 3D-Kino im Wohnzimmer

[IFA] Philips: 3D-Kino im Wohnzimmer

Philips bringt 3D-Entertainment nicht nur auf den TV-Bildschirm, sondern gleich im imposanten Kinoformat ins Wohnzimmer. Auf der Funkausstellung IFA (bis 8. September) in Berlin hat der holländische CE-Riese einen Fernseher vorgestellt, der 3D-Bilder in Full-HD-Auflösung liefert,... mehr »

[03.09.2010]

[IFA] Schöner, flacher, größer: 3D-TV in allen Dimensionen auf der IFA

[IFA] Schöner, flacher, größer: 3D-TV in allen Dimensionen auf der IFA

Die dritte Dimension des Fernsehens ist auf der IFA allgegenwärtig. Spätestens seit dem Milliarden-Erfolg des Hollywood- Streifens «Avatar» ist die Branche der Unterhaltungselektronik sicher: 3D-Fernsehern für das eigene Zuhause werden die Verbraucher nicht widerstehen können. Doch... mehr »

[02.09.2010]