Citroën-SUV DS DS7 Crossback im Test: Schön wie ein Schmuckkästchen

Januar 24, 2018 | Author: MotorBlog.de | am

Filed Under: MotorNews, Featured


Bislang war DS vor allem eine Geburt des Marketings. Denn auch wenn die Citroën-Schwester seit Sommer 2014 als eigene Marke geführt wird, waren die Autos nur dezent modifizierte Modelle aus dem normalen Verkaufsprogramm. Doch mit dem DS7 Crossback wird sich das ändern.

Der DS7 Crossback kommt als Gegner für VW Tiguan und Peugeot 3008 Ende Februar zu Preisen ab 31 490 Euro in den Handel. Dann ist der Wagen nicht nur das erste halbwegs echte SUV im PSA-Konzern, sondern auch das erste wirklich eigenständige Modell in der DS-Familie. Vor allem ist der DS7 das erste Auto, das zumindest halbwegs so avantgardistisch ist, wie man es beim Namen DS erwarten darf. Read more

350 Audi Fahrzeuge bleiben auf der Strecke wegen Streik #MotorBusiness

Januar 23, 2018 | Author: MotorBlog.de | am

Filed Under: MotorNews

 350 Audi Fahrzeuge bleiben auf der Strecke wegen Streik #MotorBusiness Die Warnstreiks zur aktuellen Tarifrunde haben bei dem Autohersteller Audi seit Beginn der Arbeitskämpfe zu einer beträchtlichen Verzögerung im Produktionsablauf geführt. „In dieser Zeit konnten insgesamt rund 350 Autos nicht gefertigt werden, die wir kundenorientiert, flexibel und zeitnah nachproduzieren“, sagte eine Audi-Sprecherin der Automobilwoche. An den Warnstreiks haben sich in den beiden Audi-Werken Ingolstadt und Neckarsulm bisher 11.000 Mitarbeiter beteiligt. Read more

BMW 311.000 Neuzulassungen in 2017

BMW darf sich über ein erfolgreiches Jahr 2017 freuen: Mit 311.000 Neuzulassungen (+1%) erreichte die BMW Group einen neuen Absatzbestwert in Deutschland. Ein Erfolgsjahr auch für die Elektromobilität: Der Absatz batterieelektrischer und Plug-In-Hybrid Modelle der Marken BMW und MINI wuchs in Deutschland im Jahr 2017 mit über 11.300 Neuzulassungen um 106 Prozent. Read more

 Dieselverbot

Der Elektromobilitäts-Pionier Prof. Günther Schuh hat sich gegen ein Verbot von Verbrennungsmotoren ausgesprochen. „Man kann nicht einfach etwas verbieten, ohne eine Lösung zu haben“, sagte Schuh beim Neujahrsempfang der NRW-CDU am Samstag in Düsseldorf. Ein mit vier Personen besetzter moderner Diesel-Kleinwagen produziere bei der Fahrt in die Stadt genauso viel Kohlendioxid wie vier Fahrradfahrer, führte Schuh aus. Read more

Bye, Bye, Automessen: Nissan sagt in Paris und Frankfurt ab - Autosalon Genf ohne Opel, Tesla, Infiniti und DS

Nissan streicht seine Messeauftritte zusammen und verzichtet auf einen Auftritt bei der publikumsstärksten Messe der Welt, der Mondial de l’Automobile in Paris. „Wir haben 2016 beschlossen, nur noch an solchen Veranstaltungen teilzunehmen, die unsere Markenbotschaft und unsere Sichtbarkeit optimieren“, so Nissans Europa-Marketingchef Philippe Saillard Read more

eCars: Hohe Nachfrage nach Elektro-Smart führt zu langen Wartezeiten #eSmart

Kleiner E-Mann gross begehrt: Der Absatz des neuen elektrischen Smart ist laut Smart-Chefin Annette Winkler seit Einführung des Autos im Juli 2017 deutlich höher als erwartet. „Der Anstieg in der Nachfrage entwickelt sich viel stärker und noch schneller, als wir das hätten erwarten und mit unseren Lieferanten planen können“, so Winkler heute gegenüber der Automobilwoche. Read more

Brennstoffzellen-Auto: Toyota Mirai startet weiter durch

Januar 20, 2018 | Author: MotorBlog.de | am

Filed Under: MotorNews, Green

toyota mirai 2018

Der Toyota Mirai erobert weiter die Welt: Mehr als 6000 der klimafreundlichen Brennstoffzellen-Autps wurden laut Hersteller bereits verkauft. Nun rollt sie in diesem Jahr auch auf den kanadischen Markt. Eine Region in Nordamerika, die gerade in diesem Winter neue Kälterekorde verzeichnet. Kein Problem für die Brennstoffzelle im Mirai, denn laut Toyota arbeitet das System arbeitet selbst bei Temperaturen von minus 37° Celsius uneingeschränkt zuverlässig. Read more

Carsharing: Turo greift Car2go und Drive now an

Januar 20, 2018 | Author: Reiger

Filed Under: MotorNews

Nach dem Einstieg des Autobauers Daimler <DE0007100000> im vergangenen Jahr nimmt der US-amerikanische Car-Sharing-Dienst Turo nun auch den deutschen Markt ins Visier. Seit Freitag können Nutzer über die Plattform ihre Privatautos tageweise an andere Nutzer vermieten, wie Turo mitteilte.

Diese Art von privatem Miet- und Vermietsystem ist vor allem durch Airbnb bekannt geworden, wo allerdings keine Autos, sondern Unterkünfte auf Zeit auf privater Ebene vermittelt werden. Turo tritt damit in Konkurrenz zu Anbietern wie Drivy oder Snappcar, die schon in Deutschland aktiv sind. Das Daimler-Angebot Croove soll in Turo aufgehen und als eigenständige Marke verschwinden.

Turo ist nach eigenen Angaben US-Marktführer und hat derzeit rund fünf Millionen Nutzer und etwa 200 000 gelistete Autos in den USA, Kanada und Großbritannien. Wie viele Nutzer Croove in Deutschland hatte, mit denen Turo nun starten kann, wurde nicht mitgeteilt.

eCars | Volkswagen investiert 1,8 Milliarden Euro in nächsten Golf

Januar 20, 2018 | Author: MotorBlog.de | am

Filed Under: MotorNews

Die Volkswagen <DE0007664039>-Kernmarke VW <DE0007664039> Pkw steckt Milliarden in die neue Generation ihres Kompakt-Bestsellers Golf, den Golf 8. Insgesamt fließen 1,8 Milliarden Euro in den neuen Golf, der 2019 auf den Markt kommt, wie VW am Freitag in Wolfsburg mitteilte. „Die Produkteinführung der kommenden Golf-Generation ist neben der ID-Familie die strategisch bedeutsamste für die Marke“, sagte Beschaffungsvorstand Ralf Brandstätter. ID ist die Bezeichnung für die ab 2020 geplante Familie von reinen Elektroautos. Der Golf hat den Angaben zufolge seit 1974 mehr als 34 Millionen Kunden gefunden, er wird in 108 Ländern verkauft.

Die neuen E-Autos der ID-Modellreihe sollen in Zwickau vom Band rollen. Im Gegenzug sollen die bisherige Passat-Produktion ab 2018 nach Emden und die Golf-Familie mit der neuen Fahrzeuggeneration komplett ins Stammwerk nach Wolfsburg verlagert werden.

Volkswagen stärkt im Rahmen seiner Investitionsoffensive die Standorte der Kernmarke. Nachdem der Konzern bereits Investitionen von mehr als 70 Milliarden Euro etwa in den Ausbau der E-Mobilität bekanntgegeben hatte, nannte das Unternehmen nun Details für die Marke VW. Für den Ausbau der modularen Fertigung, die Modelloffensive sowie Stärkung der Elektromobilität investiere VW zwischen 2018 und 2022 weltweit 22,8 Milliarden Euro, teilte der Autobauer am Samstag in Wolfsburg mit. 14 Milliarden Euro davon seien für deutsche Werke geplant. Read more