Toyota verkauft 15 Millionen Hybrid-Autos

Toyota Hybrid-Autos 15 Millionen

Na wenn da mal nicht die Sekt- oder Sake-Korken knallen heute in Nippon: Der japanische Autohersteller Toyota hat nämlich einen neuen Meilenstein erricht: Der Mobilitätskonzern hat weltweit mehr als 15 Millionen Hybridfahrzeuge verkauft.

Millionen-Seller Toyota Hybrid-Autos 

Angefangen mit dem Pionier Prius im Jahr 1997, sind weltweit mittlerweile 44 Toyota und Lexus Modelle mit Hybridantrieb erhältlich.

Allein in Europa haben sich bereits 2,8 Millionen Kunden für die Kombination aus Benzin- und Elektromotor entschieden. Jeder zweite Käufer in Europa (52 Prozent) wählt eines der 19 verfügbaren Toyota und Lexus Hybridmodelle, in Westeuropa liegt der Hybridanteil sogar bei 63 Prozent.

Die stetig wachsenden Absatzzahlen leisten einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Im Vergleich zu konventionell angetriebenen Modellen mit Benzinmotor wurden durch die mehr als 15 Millionen Hybridfahrzeuge bereits über 120 Millionen Tonnen CO2 eingespart. Toyota nimmt dadurch auch eine Vorreiterrolle ein, wenn es um die immer strengeren Emissionsvorschriften geht.

Toyota Hybrid-Autos knacken 15 Millionen Marke 

Toyota hat die Hybrid Technologie in den vergangenen Jahren stetig weiterentwickelt. Seit der ersten Modellgeneration des Prius, die pünktlich zum Kyoto-Protokoll des Weltklimagipfels startete, gab es zahlreiche technische und auch optische Verbesserungen.

Die alternativ angetriebenen Modelle prägt seit Einführung der globalen TNGA-Plattformen ein besonders emotionales, aber weniger polarisierendes Design – auch dies einer der Erfolgsgründe. Daneben sorgt die vierte Generation des Hybridsystems für noch bessere Kraftstoffeffizienz und niedrigere Emissionen und ist dabei für viele Kunden zugänglich.

Leave a Reply