Elektrosportwagen: Tesla Model S für die Rennstrecke

Juni 28, 2018 | Author: Pierre Wittmann

Filed Under: Featured

Tesla Model S Rennwagen
Der amerikanische Elektroauto-Pionier Tesla erobert nun wohl auch den Rennsport. Die Partner Electric GT Holdings und SPV Racing haben eine Motorsport-Version des Tesla Model S entwickelt gestellt.

Der Elektrosportwagen von der US-Kultfirma für die Rennstrecke wird bei der neuen Elektrorennserie EPCS, im Herbst an den Start gehen und wird von der Finnin Emma Kimiläinen und dem Spanier Alvaro Fontes gefahren.

Tesla Elektrosportwagen auf der Rennpiste

Die Variante des Model S ist leichter und hat eine bessere Beschleunigung: Der offizielle als «EPCS V2.3 Tesla P100DL» bezeichnete Renn-Tesla beschleunigt in 2,1 Sekunden von 0 auf 100 Km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 Kilometern pro Stunde.

In 2,1 Sekunden von 0 auf 100 Km/h

Im Renntempo schafft der Akku mit einer Kapazität von 100 Kilowattstunden eine Reichweite von etwa 90 Kilometern. Zudem ist die Rennversion 500 Kilo leichter als das Serienfahrzeug von Tesla.

Tags: , , , , ,

Read more on MotorBlog about: , , , , ,

Leave a Reply