Chinesische Firma will billige eCars mit 3D-Drucker herstellen

Juni 22, 2018 | Author: MotorBlog.de | am

Filed Under: MotorNews

elektroauto 3d drucker

Viel vorgenommen hat Berichten der South China Morning Post zufolge die Firma WE Solutions aus Hongkong, die ein Werk zur Produktion von rund 10.000 Elektrofahrzeugen pro Jahr bauen will.

Noch ein Elektroauto mit 3D-Druck

WE Solutions will Teile des Fahrzeuges mit dem 3D-Drucker erzeugen – insbesondere die Chassis-Teile. Die Serienproduktion soll in den nächsten 12 bis 18 Monaten beginnen, sobald die Crashtests an den Fahrzeugen abgeschlossen sind.

Hinter dem Unternehmen steckt der Milliardär Li Ka-shing. Die Technik wird vom US-Drucker-Spezialist Divergent 3D geliefert, an dem WE Solutions wiederum beteiligt ist. 

X Electrical Vehicle (XEV) baut ebenfalls günstige eCars mit 3D-Drucker

Neben WE Solutions will das Unternehmen X Electrical Vehicle (XEV) ein mit 3D-Druck gebautes Fahrzeug bis Mitte 2019 herstellen. Der LSEV von X Electrical Vehicle soll eine Reichweite von 150 km erreichen und 70 km/h schnell sein.

Er soll für 8.000 Euro (nach Subventionen) verkauft werden. Außer der Karosserie, den Sitzen und dem Glas sollen alle sichtbaren Teile des Autos per 3D-Druck hergestellt werden.

Foto: https://www.formacar.com/de/news/view/5692.html

 

Tags: , , , , ,

Read more on MotorBlog about: , , , , ,

Leave a Reply