Autonomes Fahren: 40% wollen Assistenzsysteme im Auto #Studie

Oktober 13, 2017 | Author: MotorBlog.de | am

Filed Under: MotorNews, Featured

Autonomes Fahren Assistenzsysteme studie

Bis Autos autonom fahren und wir die Kontrolle übers Lenkrad komplett abgeben, dauert es noch. Aber als Autofahrer kann man sich bereits von smarten Assistenzsystemen unter die Arme greifen lassen und das Fahren sicherer machen. Elektronische Helfer werden bereits von vielen Autofahrern genutzt oder als wünschenswert erachtet.

Im Rahmen der gfu-Studie 2017 zu Technologien im Auto und Elektromobilität unter Haushalten in Deutschland haben 40 Prozent der Befragten angegenen, dass sie automatisches Einparken nutzen oder diese Funktion wünschenswert finden.

Bei automatischem Bremsen in Gefahrensituationen sind es sogar 45 Prozent, noch gefragter ist die automatische Abstandhaltung mit 46 Prozent.

Mehr Verkehr, weniger Unfalltote

Ähnlich sieht es beim Müdigkeitssensor sowie beim Spurhalte-Assistenten aus, die jeweils von 43 Prozent genutzt oder gewünscht werden. Verkehrsexperten sehen großes Potenzial in derartigen Assistenzsystemen zur Erhöhung der Sicherheit. So könnte die Zahl der Unfalltoten weiter sinken.

Bereits jetzt kommen weniger Menschen im Straßenverkehr ums Leben als in den letzten Jahren – obwohl mehr Verkehr herrscht. Das Kraftfahrt-Bundesamt zählt mittlerweile rund 45,8 Millionen PKWs auf deutschen Straßen.

Laut Statistischem Bundesamt hat die Zahl der Unfalltoten dagegen 2016 den niedrigsten Stand seit 60 Jahren erreicht.

Foto: Hersteller/Daimler via gfu.de

Tags: , ,

Read more on MotorBlog about: , ,

Leave a Reply