MotorBusiness | Automarkt China boomt weiter – 2,4 Mio verkaufte Autos

na wenn da mal nicht die Sektkorken knallen heute bei BMW, Daimler, Volkswagen & Co.: Der Aufwärtstrend in Asien hält an, in China legen die Autoverkäufe weiter deutlich zu – insbesondere beflügelt durch Steuer-Anreize kletterte im November 2016 die Zahl der verkauften Fahrzeuge um ein Fünftel auf 2,42 Millionen Stück.

So zumidest der Branchenverband PCA. Es war der neunte Monat in Folge, in denen der weltgrößte Automarkt gewachsen ist. Bis Ende November stieg der Absatz um 15,7 Prozent auf 21,2 Millionen Autos.

Automarkt China legt um Fünftel auf 2,42 Mio verkaufte Autos zu

Im vergangenen Jahr war der chinesische Automarkt in den Sommermonaten wegen der sich abkühlenden Konjunktur ins Stottern gekommen. Damals hatte die chinesische Regierung mit einer Senkung der Mehrwertsteuer für kleinere Autos gegengesteuert und den Absatz damit wieder angekurbelt. Dieser Effekt hält nach wie vor an.

China ist einer der wichtigsten Absatzmärkte für die deutschen Hersteller BMW, Daimler und Volkswagen.

+ Links: CAAM China Association Of Automoblie Manufacturers
Foto: jiazi via Flickr/cc

Einen Kommentar hinterlassen