MotorSport | Lewis Hamilton vorzeitig Formel-1-Weltmeister

 MotorSport Lewis Hamilton Formel-1-Weltmeister

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat am Sonntag den Großen Preis der USA gewonnen und wird damit Weltmeister. Bereits drei Rennen vor dem Saisonende ist der 30-Jährige nicht mehr einzuholen.

Es ist bereits sein dritter Weltmeistertitel nach 2008 und 2014. Es gelang ihm erst kurz vor Schluss in einem chaotischen Rennen an seinem Teamkollegen Rosberg vorbeizuziehen, der auf den zweiten Platz kam, Vettel (Ferrari) wurde in Dritter.

Lewis Hamilton Formel-1-Weltmeister

Dahinter folgten Verstappen (Toro Rosso), Pérez (Force India), Button (McLaren), Sainz Jr. (Toro Rosso), Maldonado (Lotus), Nasr (Sauber) und Ricciardo (Red Bull). Nur zwölf der zwanzig Fahrer erreichten bei strömendem Regen die Ziellinie.

Das Qualifying hatte wegen des Wetters am Samstag nicht stattfinden können und war erst kurz vor dem Rennen nachgeholt worden. Stevens, Bottas, Grosjean, Massa, Räikkönen, Ericsson, Hülkenberg und Kvyat hatten das Rennen vorzeitig beenden müssen.

Foto: Mercedes

Einen Kommentar hinterlassen