Audi setzt auf Plug-in-Hybrid – Elektroautos später

Audi setzt auf Plug-in-Hybrid - Elektroautos später

Audi setzt zur Verbrauchsreduzierung weiterhin vorrangig auf Hybrid-Antrieb und will erst später verstärkt auch reine Elektroautos auf den Markt bringen. Das kündigte Audi-Chef Rupert Stadler im Interview mit auto motor und sport an. Damit geht Audi weiterhin einen anderen Weg als Konzern-Mutter Volkswagen. VW bietet mit dem E-Up und dem E-Golf bereits zwei reine Elektroautos an. „Wir haben hier eine klare Strategie. In der Phase eins setzen wir auf den Plugin-Hybrid“, sagte Stadler. „Da werden wir jetzt jedes Jahr ein neues Modell auf den Markt bringen.“

Erst dann seien reine Elektroautos an der Reihe. „In der Phase zwei wird man dann bei Audi rein elektrische Autos sehen.“ Jetzt sei es dafür noch zu früh. „Die mit der aktuellen Großserien-Batterietechnik erzielten Reichweiten entsprechen aber noch nicht unserem hohen Anspruch, trotzdem arbeiten wir mit Hochdruck an der Entwicklung.“

Leave a Reply