NYIAS 2013 | Hostessen und Pickups verzweifelt gesucht!

NYIAS 2013 | Hostessen und Pickups verzweifelt gesucht!

Wir sind wieder auf einer Autoshow, wir sind wieder in den USA. Wie vor einigen Wochen, als wir nach Detroit geflogen sind. Doch New York ist anders. New York überrascht. Wo sind die Pickups! Wo sind die Hostessen? Eine Geschichte von Rätseln und Überraschungen.

Unwahrscheinlich ist die deutsche Brüderle-Debatte daran schuld, dass kaum ein Hersteller Models zu den Modellen drapiert. Nicht einmal die Rennschlittenbauer zeigen Bein. Wieso fehlen die Damen mit dem netten Lächeln? Womöglich, um Zurückhaltung zu zeigen. Die Beobachtung des Verlustes bleibt rätselhaft.

[shared_nggallery id=308 count=5 width=110 height=110 url=http://photos.techfieber.de]

Vielleicht ist es Sparsamkeit. Lincoln schleppt beispielsweise dieselbe Lichtinstallation an wie in Detroit – allerdings kleiner. Keiner der Stände überrascht durch Ideen, viele Hersteller haben ihre Autos schlicht regensicher geparkt.

In Detroit haben Pickups eine gewichtige Rolle gespielt. Wuchtige Wagen, die für Heimwerker oder Beladene tonnenschwere Güter transportieren. Holzbalken beispielsweise. New Yorker scheinen auf solcherlei Ungetüme verzichten zu können.

Womöglich liefert eine Erklärung, dass Detroit am Boden liegt, kaputt ist und es daher viel auf- und wegzuräumen gilt. In unbekannt ferner Zukunft werden Pickups gebraucht, die Stadt wieder zu errichten. New York hat Sturm Sandy überstanden, der eine Katastrophe war, aber keine Krise.

Sonderbar dass Toyota beständig im US-Fernsehen wirbt, einer ihrer Kraftprotze habe das Space Shuttle, Amerikas Stolz, ins Museum geschleppt. In NY nichts davon zu sehen. Oder Ford. In deren Heimatstadt Detroit schwebte der „Atlas“ vom Himmel. Ein Pickup, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat.

Dann finden wir sie doch. All die Tüchtigen. Im Untergeschoss des Jacob K. Javits Convention Centers. Dort, wohin sich kein Journalist verläuft. Dort wo keine Musik spielt.

Anzunehmen ist allerdings, dass sich an den Publikumstagen Menschenmengen zwischen F150 und RAM zwängen.

[shared_nggallery id=308 count=20 width=110 height=110 url=http://photos.techfieber.de]

Einen Kommentar hinterlassen