Sexismus in der Auto-Branche? Eine Entschuldigung

Sexismus in der Auto-Branche? Eine Entschuldigung

Der Reflex ist einfach da. Wir sind auch nur Männer. Die meisten unserer Leser ebenfalls. Aber das entschuldigt nichts. Wenn wir auf Autoshows sind, fotografieren wir gern hübsche Frauen, die sich elegant vor Autos drapieren. Wir erwähnen sie im Text, spielen mit Klischees. Das ist einfach, simpel, billig – aber die Autofirmen provozieren uns ja. Wir sind unschuldig.

Gucken Sie sich die Bildergalerie an! So sind wir: Schöne Frauen auf jedem Foto. In den Texten stehen Worte wie „Hinguckmädchen“, Schmollmund“, „das Röckchen so kurz“. Einmal erwähnen wir gar die Brüste zweier Damen. Untragbar in Zeiten der Sexismus-Debatte? Das Schlimme ist, dass die Fotos beim Auto-Salon in Genf keinen Deut weniger an die Männlichkeit appellieren werden.

[shared_nggallery id=138 count=5 width=110 height=110 url=http://media.motorblog.com]

„Emotionale Reize sollen auf das Produkt ausstrahlen“, springt uns Professor Franz-Rudolf Esch zur Seite: „Selbst ein Multivan lässt sich erotisch aufladen.“ Marketingexperte Esch spricht von „Emotionalisierung“. Die Masche mit den Hübschen funktioniere besonders gut, weil Pressetage auf Messen Männertag seien.

Ist wegen der Sexismus-Debatte die Uhr des Augenschmauses abgelaufen? „Es wird sich wenig ändern. Messen haben eigene Gesetze“, so Esch.

In der Werbung tun Autobauer übrigens so, als kennen sie den Unterschied zwischen Model und Modell nicht, und verzichten auf weibliche Reize. „In der Werbung werden Familien gezeigt. Junge Menschen, Freunde. Mal ein Sonnenuntergang. Schöne Landschaften“, merkt Esch zu Recht an.

Anders war das in den Achtzigerjahren. Da wurde der Manta positiver bewertet, wenn öffentlich schöne Frauen neben dem Opel posierten. „Die Emotionalisierung war bereits damals ein Thema, nur das Rollenverständnis war anders“, sagt Esch. Damals war „eine Frau am Steuer ungeheuer“. Ein Sicherheitsrisiko.

Das war gelebter Sexismus.

Jetzt kurz abgestimmt: Soll unsere Fotografin Sachiyo in Genf die Models bitten, aus dem Bild zu treten? Ja. Nein. Weiß nicht.

 

Leave a Reply