[Paris Motor Show] Design-Studie Citroen Tubik: Familienauto für ungezogene Kinder

http://photos.techfieber.de/wp-content/uploads/2012/09/auto-salon-Paris_Peugeot-Citroen_PSA_DSC_0672.jpg

Manch Familienvater wird traurig sein, dass diese Design-Studie von Citroen nie auf die Straße kommt. Wie wirksam könnte man den Kindern drohen, sie auf die Rückbank zu sperren, denn dort gibt es beim Tubik nur Flammenfenster. Vielleicht würde die Drohung nur bei kleinen Kindern ziehen. Größere würden sich über die Sitzecke im Lounge-Stil mit spacey Display zum Runterklappen freuen.

Die Designer wollen erklärtermaßen einen Kokon um die Fahrgäste spinnen. Die Nervfrage „Sind wir schon da?“ soll der Vergangenheit angehören, weil sich die Kleinen so wohlfühlen. Gegen „Ich muss mal“ ist den Franzosen indes nichts eingefallen.

Hotdog- und Burgerfans könnten, sobald sie den in Silber glänzenden Tubik sehen, an einen US-Diner-Wagen denken. Dann stellte sich Nervfrage Nummer 3: „Papa, ich hab´ Hunger!“

[shared_nggallery id=135 count=15 width=110 height=110 url=http://photos.techfieber.de]

 

 

 

Einen Kommentar hinterlassen