[MotorSicherheit] Schwere Missstände: Fünf Prozent der der Kindern nicht angeschnallt im Auto - warnt der ADAC

Missstände bei der Sicherung von Kindern im Auto prangert der ADAC an. Laut dem Autoclub in München zeigte eine Stichprobe bei 1.569 Fahrzeugen, dass fast ein Drittel der überprüften Schüler von sechs bis zwölf Jahren im Auto nicht vorschriftsmäßig gesichert waren. Besonders erschreckend: Fünf Prozent der Kinder waren gar nicht angegurtet, 20 Prozent saßen nicht in einem der für diese Altersgruppe erforderlichen Sitze. Viele Eltern würden offensichtlich nicht bedenken, dass schon eine Vollbremsung bei falsch gesicherten Kindern zu schwersten Verletzungen führen könne, bemängelt der ADAC. Tipps und Hinweise, wie Kinder im Auto richtig gesichert werden, finden sich auf der Internetseite sicher-im-Auto.com.

Foto: crincon via Flickr/cc / hei/dapd

Tags: , , ,

Read more on MotorBlog about: , , ,

Leave a Reply