Benarrow bringt Luxus-Coupé auf Basis des Audi S5

Mit einem Coupé auf Basis des Audi S5 will sich ein neuer Autobauer aus Deutschland im Luxussegment etablieren. Das Unternehmen aus Wittlich nennt sich Benarrow und hat jetzt als erstes Fahrzeug den PB5 vorgestellt.

Weitgehend von Hand in Großbritannien und Deutschland gefertigt, soll der Wagen mindestens 267 750 Euro kosten. Pro Jahr will Benarrow zunächst ein und später zwei Dutzend Fahrzeuge bauen.

Technische Grundlage für das eigenwillig geformte Coupés mit zahlreichen Karbonanbauteilen ist der Audi S5. Von dessen Karosserie werden allerdings nur die Türen und das Dach übernommen. Die Motorhaube hingegen ist weiter nach vorn gezogen, die Flanken sind gestreckt, das Heck wurde um rund 20 Zentimeter verlängert. Auch im Innenraum gibt es nur noch wenige Anhaltspunkte für die Herkunft. Bedienelemente, Instrumente und Konsolen wurden komplett umgestaltet und das gesamte Interieur mit Leder veredelt.

In Fahrt bringt den PB5 der 4,2 Liter große V8-Benziner von Audi, der allerdings vom Tuner MTM modifiziert worden ist. Statt 260 kW/353 PS leistet der Kompressor-Motor nun 372 kW/506 PS. Mit maximal 540 Nm beschleunigt der Viersitzer in 4,6 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 302 km/h. Den Verbrauch gibt Benarrow mit 12,4 Litern an (CO2-Ausstoß: 298 g/km).

Beim Coupé soll es nach Angaben von Pressesprecher Harald Rettig auf Dauer nicht bleiben. Laufen die Produktion und der Verkauf gut an, werde die Manufaktur den PB5 auch als Cabrio anbieten, stellte Rettig in Aussicht.

Leave a Reply