Viel Wind um Energie in Aurich: Neu eröffnetes EEZ vermittelt erneuerbare Energien #Video

Oktober 26th, 2015

EEZ Aurich - Erneuerbare Energie

Ohne Wind wäre es ganz schön still. Wer das nicht glauben will, kann sich im Herzen Ostfrieslands überzeugen lassen. Nicht nur weil im hohen Norden Deutschlands die Windkraftnutzung eine lange Tradition hat, sondern weil dort das neue Energie-, Bildungs- und Erlebnis-Zentrum, kurz EEZ, seine Türen weit geöffnet hat für Besucher aus aller Welt – jeden Tag von 10 bis 18 Uhr und selbstverständlich auch in den anstehenden Herbstferien.

Rund 27 Millionen Euro hat der Komplex in Aurich gekostet, der mit interaktiven Installationen und zahlreichen innovativen Mitmachstationen rundum schlau macht in Sachen Energie und eben auch über die Kraft des Windes aufklärt. mehr »

Von Jochen Siegle • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

Greentech | Mehr neue Windkraftanlagen in 2014 als erwartet

Januar 29th, 2015

 Greentech | Mehr neue Windkraftanlagen in 2014 als erwartet

Im vergangenen Jahr sind in Deutschland unerwartet viele Windkraftanlagen in Betrieb gegangen. Statt der der Bundesregierung erwarteten 2500 Megawatt wurden neue Anlagen zur Windstromerzeugung an Land mit einer Leistung von bis zu 4700 Megawatt (MW) neu errichtet. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

Windkraft | Nordex versucht sich in Afrika

August 16th, 2014

 Windkraft | Nordex versucht sich in Afrika

Der Windkraftanlagenbauer Nordex will weitere Märkte im Ausland erschließen, unter anderem auf dem afrikanischen Kontinent. „Aktuell haben wir 21 Kernmärkte, in denen wir aktiv sind. Nun wollen wir ein oder zwei Länder dazugewinnen, in denen wir gute Chancen sehen, zu den drei größten Anbietern zu zählen. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Energie, WindKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Studie: Immer mehr Verbraucher sorgen selbst für Strom

Mai 28th, 2014

Studie: Immer mehr Verbraucher sorgen selbst für Strom - mit Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerken und Windrädern

Der Anteil von eigenerzeugtem Strom nimmt zu: Im Jahr 2012 stammten in Deutschland schon elf Prozent des gesamten Strombedarfs aus Anlagen, die Privatpersonen und Unternehmen selbst betreiben – vor allem aus Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerken und Windrädern. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Energie, solarKommentar schreiben

Energiewende | Union und SPD nähern sich an

November 27th, 2013

Energiewende | Union und SPD nähern sich an

In der wichtigen Frage des Ausbauziels für erneuerbare Energien steuern Union und SPD auf einen Kompromiss zu. Demnach soll ein Ökostromanteil von 55 bis 60 Prozent bis zum Jahr 2030 angestrebt werden, hieß es am Mittwochmorgen in Berlin aus Verhandlungskreisen.

Zuvor hatte die Union auf 50 bis 55 Prozent plädiert, die SPD hatte 75 Prozent als Ziel genannt. An der Zahl orientieren sich letztlich auch die Investitionsentscheidungen für neue Windparks, aber auch für neue konventionelle Kraftwerke.

Photo: Boliston

Von Alex Reiger • Abgelegt unter News, Energie, Wasser, Wind, solarKommentar schreiben

Greentech | Förderung für Offshore-Windanlagen auf dem Prüfstand

November 26th, 2013

 Greentech | Förderung für Offshore-Windanlagen auf dem Prüfstand

Die CSU trägt den Kompromiss zur verlängerten Förderung von Windanlagen auf hoher See nicht mit, den Umweltminister Peter Altmaier (CDU) und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) vorige Woche verabredet haben. Eine Verlängerung der sehr teuren Förderung von Offshore-Windanlagen lehne er ab, so der energiepolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe, Georg Nüßlein, heute morgen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Greentech | Windkraft-Spezialist Vestas: Aufwind in USA

November 19th, 2013

Greentech | Windkraft-Spezialist Vestas: Aufwind in USA

Der dänische Windanlagenbauer Vestas bekommt nach einer langen Durststrecke wieder mehr Aufträge in den Vereinigten Staaten. „Der amerikanische Markt kommt zurück“, sagte der seit knapp drei Monaten amtierende Vorstandsvorsitzende, Anders Runevad, im Gespräch mit der F.A.Z. Wegen der Unsicherheit über bestimmte Förderkonditionen in dem Land hätten sich Kunden dort zuletzt spürbar zurückgehalten. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Energie, WindKommentar schreiben

[Energie] Hannover Messe soll Wind-Energie-Branche Antrieb geben

März 23rd, 2013

[Energie] Hannover Messe soll Wind-Energie-Branche Antrieb geben

Wenn aus Wind Strom erzeugt werden soll, müssen viele Einzelkomponenten in einandergreifen. Und je effizienter das geschieht, desto leistungsfähiger ist die gesamte Anlage – laut den Organisatoren ist dies ein Sinnbild für die anstehende Hannover Messe (8. bis 12. April 2013), mit ihren elf Leitmessen.

Einzeln betrachtet soll jede Leitmesse die globalen Megatrends der jeweiligen Branche repräsentieren und zusammen „eine eng vernetzte Sourcing-Plattform, die starke Synergien für den gesamten Anlagen- und Maschinenbau sowie die Elektroindustrie entstehen lässt“ bilden. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Energie, WindKommentar schreiben

Russischer Atom-Riese Rosatom übernimmt Windrad-Hersteller Fuhrländer

August 6th, 2012

greenticker

Der staatliche russische Atomkonzern Rosatom hat nach einem Bericht der „WirtschaftsWoche“ den traditionsreichen Windrad-Bauer Fuhrländer aus dem Westerwald übernommen. Rosatom sei über Tochterunternehmen in die deutsche Windkraftbranche eingestiegen, berichtet die Wirtschaftszeitschrift in ihrer neuen Ausgabe.

Unternehmensgründer Joachim Fuhrländer habe seine gesamten Anteile an ein Konsortium um den ukrainischen Metallkonzern Energomaschspetsstal verkauft, der zum Rosatom-Konzern gehört. Die russisch-ukrainischen Investoren halten dem Bericht zufolge nun knapp 80 Prozent an Fuhrländer. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green IT, Atomkraft, Energie, WindKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

[Video] Back to the roots: Bio-Frachter setzt die Segel – und fährt ganz ohne fossile Treibstoffe

Juni 25th, 2012

Frachter von B9 Shipping soll die Umwelt schonen

Rund 90 Prozent der weltweiten Exportgüter werden per Schiff transportiert. Nicht nur, dass der Preis unserer Waren damit direkt vom Öl-Preis abhängt, auch die Umwelt leidet unter dem Schweröl. Denn auf dem Seeweg fällt jährlich mehr CO2 an, als in ganz Afrika zur gleichen Zeit.

Das haben auch die Reedereien erkannt und hissen nach 200 Jahren der Motor betriebenen Schifffahrt endlich wieder die Segel. Seit Jahren experimentieren Schiffsbauer mit gigantischen Lenkdrachen und Solar-Flächen, um Kraftstoff zu sparen.

Radikaler geht der irische Schiffsbauer B9 Shipping vor, der mit dem Bau seines Proto-Frachters komplett ohne fossilen Treibstoff auskommen will.

Drei Segel bringen über die Hälfte der Kraft

Drei große Segel sollen den neuen Frachter in Fahrt bringen. Bei Flaute greift ein eigens angefertigter Rolls Royce-Motor den schlaffen Segeln unter die Arme und gibt Gas. Doch anstelle von Diesel frisst der Luxus-Motor reines Bio-Gas – gewonnen aus 100.000 Tonnen Essensabfällen.

Für die Produktion des Prototyps, die derzeit anläuft, werden drei ausgediente Kähne zersägt, eingeschmolzen und zu Stahlplatten verarbeitet (alles mit reinem Öko-Strom, versteht sich). Aus dem Recyling-Stahl baut ein Rennboot-Designer dann das neue “Flagschiff der Zukunft”, wie die Firma ihr Projekt selbstbewusst nennt.

Das klingt eigentlich schon zu gut, um wahr zu sein.

[Link] [via] Photos: (c) B9 Shipping

Von Holger Froehlich • Abgelegt unter News, Motor, WindKommentar schreiben

[Hannover Messe] Zeichen stehen auf Sturm: Windenergie-Branche rüstet sich für Boom

April 4th, 2011

 XXXX Der Maschinenbauverband VDMA erwartet ein starkes Anziehen der Nachfrage nach Windkraftanlagen. Die weltweite Zahl der Neuinstallationen von Anlagen werde in diesem Jahr im hohen einstelligen Bereich wachsen, sagte der Geschäftsführer von VDMA Power Systems, Thorsten Herdan, am Montag auf der Hannover Messe. «2012 kann die globale Windindustrie dann erneut deutlich zweistellig zulegen», fügte er hinzu.

Nach Angaben von Herdan ging die Zahl der Neuinstallationen von Windkraftanlagen im Krisenjahr 2010 weltweit um 6,5 Prozent zurück. mehr »

Von Niko Perez • Abgelegt unter News, Energie, WindKommentar schreiben

Windenergie: Windparks von Siemens auch in Deutschland gefragt

Oktober 21st, 2010

Windenergie: Siemens kommt mit Windkraftanlagen auch in Deutschland voran

Der Elektrokonzern Siemens kommt im Geschäft mit Windkraftanlagen auch im Heimatmarkt Deutschland voran. Das Unternehmen hat einen Auftrag über die Lieferung von 80 Windenergieanlagen für den Windpark Dan Tysk in der deutschen Nordsee an Land gezogen.

Mit einer Gesamtleistung von 288 Megawatt werde der Park rund 500.000 deutsche Haushalte ab 2014 mit sauberem Strom versorgen, teilte die Siemens AG am Donnerstag in München mit. Auftraggeber ist die Dan Tysk Offshore Wind GmbH, an der das Energieunternehmen Vattenfall Europe mit 51 Prozent und die Stadtwerke München mit 49 Prozent beteiligt sind.

Noch mehr Greentech-News gefällig? Folgt TechFieber Green bei Twitter!

Von Niko Perez • Abgelegt unter News, Energie, WindKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Noch mehr Wind: Google beteiligt sich an riesigem Offshore-Windpark

Oktober 12th, 2010

Google beteiligt sich an riesigem Offshore-Windpark

Der kalifornische Internet-Riese Google investiert in einen riesigen Offshore-Windpark vor der US-Westküste, der rund 1,9 Millionen Haushalte versorgen kann.

Zudem arbeitet Google-Chefökonom Hal Varian an einem eigenen Inflationsindex – auf Basis der über Google verfügbaren Preisinformationen.

Das geplante System der Windkraftanlagen soll sich vor der US-Küste über 350 Meilen (gut 560 Kilometer) von New Jersey bis Virginia hinziehen, berichtete Google am Montagabend in einem Blogeintrag. mehr »

Von Niko Perez • Abgelegt unter News, Green ITKommentar schreiben

Windkraft-Branche: Längere Laufzeiten sind nicht hilfreich

September 2nd, 2010

 Laufzeitverlängerung nicht hilfreich Die geplante Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken stößt in der Windkraftbranche nicht auf Begeisterung. „Das kann Investitionsentscheidungen, speziell bei Nordsee-Windparks, negativ beeinflussen“, sagte Andreas Kölling vom Offshore-Unternehmen Bard am Mittwoch in Emden.

Bei Gesprächen mit potenziellen Investoren, Banken und Versicherungen, seien die Diskussionen um diese Laufzeitverlängerung nicht hilfreich. „Wir sind eine sehr junge Branche und zeigen gerade, dass es geht, auf hoher See unter schwierigen Bedingungen Strom zu erzeugen.“ Bard baut derzeit den ersten kommerziellen deutschen Nordsee-Windpark vor Borkum.

Von Niko Perez • Abgelegt unter News, Energie, WindKommentar schreiben