Studie: Immer mehr Verbraucher sorgen selbst für Strom

Mai 28th, 2014

Studie: Immer mehr Verbraucher sorgen selbst für Strom - mit Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerken und Windrädern

Der Anteil von eigenerzeugtem Strom nimmt zu: Im Jahr 2012 stammten in Deutschland schon elf Prozent des gesamten Strombedarfs aus Anlagen, die Privatpersonen und Unternehmen selbst betreiben – vor allem aus Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerken und Windrädern. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Energie, solarKommentar schreiben

Hanwha Q CELLS liefert Photovoltaik-Module für drei Solar-Kraftwerke in Japan

Juli 25th, 2013

Hanwha Q CELLS liefert Photovoltaik-Module für drei Solarkraftwerke in Japan

Hanwha Q CELLS verstärkt seine Präsenz auf dem stark wachsenden japanischen PV Markt und liefert Q.PRO G3 Module für drei Projekte des Investors Sumitomo Corporation und der NTT Facilities Inc. in Japan. Hanwha Q CELLS liefert zwischen Juli 2013 und Juni 2014 mehr als 235.000 PV-Module mit einer Gesamtleistung von 60 MW. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, solarKommentar schreiben

Öko-Strom: Geschirrschrank speichert Solar-Energie (Video)

August 1st, 2012

Öko-Strom: Geschirrschrank speichert Solar-Energie (Video)

Die Gewinnung von Strom aus Solarzellen macht inzwischen ja praktisch vor keinem Material mehr Halt, und nun soll auch das gewöhnliche Haushaltsglas einen Beitrag zur Energieproduktion leisten.

Voraussetzung: Es muss bunt sein.

Und zwar Dank einer photovoltaischen Farbe, die Licht in Energie verwandeln kann.

Im hier abgebildeten Fall wird das sogar noch einen Schritt weitergeführt: Die energiegeladenen Gläser werden nämlich in einen Glasschrank gestellt, der seinerseits die Trinkbehältnisse anzapft und den von ihnen gewonnen Strom zentral speichert, also prkatisch zum Akku wird. mehr »

Von Dieter Jirmann • Abgelegt unter News, Green IT, Energie, Life, Video, solarKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

[Solar] Photovoltaik: Technik-Vorstand Bächler wirft bei Phoenix Solar hin

Dezember 15th, 2010

Technik-Vorstand Bächler wirft bei Phoenix Solar hinDer Technikvorstand des Photovoltaik-Unetrnehmens Phoenix Solar , Manfred Bächler, legt sein Amt vorzeitig nieder. Zum Jahreswechsel werde der 1963 geborene Manager aus persönlichen Gründen aufhören, teilte die im TecDax notierte Gesellschaft in Sulzemoos mit. Der Aufsichtsrat habe Bächlers Wunsch auf ein vorzeitiges Ausscheiden “mit großem Bedauern” zur Kenntnis genommen.

Dessen Aufgaben sollen auf die anderen Vorstandsmitglieder und insbesondere Firmenchef Andreas Hänel übertragen werden.

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

Indien: Vodafone Essar bringt Solar-Handys für Land-Bevölkerung

August 1st, 2010

indien solar handy Vodafone Essar VF-247 mobile

Der indische Mobilfunk-Anbieter Vodafone Essar (ehemals Hutchison Essar) hat diese Woche in Indien ein neues Solar-Handy mit der Bezeichnung „VF 247“ auf den Markt gebracht, dass speziell Nutzer in ländlichen Gebieten ansprechen soll, die unter einer unzuverlässigen oder schlicht fehlenden Stromversorgung leiden – außerhalb der Städte im sonnigen Subkontinent ist dies nach wie vor eine großes Problem.

Entsprechend schwierig ist die Kommunikation der Landbevölkerung, darunter viele Bauern, die regelmäßig mit Händlern und Marktbetreibern in Kontakt bleiben müssen – ideal scheinen daher solarbetriebene Handys, wie das nun präsentierte „VF 247“ von Vodafone Essar.

Das Mobiltelefon verzichtet auf technischen Schnickschnack und Spielereien, dafür sind am Rückteil leistungsfähige Solar-Zellen integriert, wodurch laut laut Hersteller zum Aufladen des Akkus normales Tageslicht ausreichend sein soll. mehr »

Von Niko Perez • Abgelegt unter News, Gadgets, solarKommentar schreiben

[GreenTechNews] Spanien kappt Förderung von Photovoltaik-Anlagen massiv

August 1st, 2010

solar Photovoltaik foerderung Spanien
Die spanische Regierung will die Zuschüsse beim Bau von Solarstromanlagen zum Teil drastisch senken. Das Industrieministerium in Madrid teilte am Sonntag mit, man habe der Nationalen Energiekommission eine entsprechende Kürzungsliste übermittelt. Technischer Fortschritt habe die Kosten für Solarstrom deutlich verringert, hieß es zur Begründung.

Nach dem Regierungsvorschlag sollen Zuschüsse für Freiflächen-Solaranlagen um bis zu 45 Prozent sinken. Für großflächige Solaranlagen auf dem Dach sollen die Zuschüsse um bis zu 25 Prozent, für kleine Dachanlagen um bis zu 5 Prozent gekappt werden. Ab wann die Förderkürzungen in Kraft treten, blieb am Wochenende unklar. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green Business, solarKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

[GreenTechNews] ROUND-UP: Solarworld profitiert von hoher Nachfrage nach Solar-Modulen in Deutschland

Mai 11th, 2010

 Solarworld profitiert  Solar Modul Das Photovoltaik-Unternehmen Solarworld hat zum Jahresauftakt von der hohen Nachfrage nach Solarmodulen profitiert und seinen Umsatz gesteigert. Operativ und unter dem Strich blieben die Zahlen jedoch angesichts des anhaltenden Preisdrucks hinter denen der ersten drei Monaten des Vorjahres zurück. Wie Solarworld am Dienstag in Bonn mitteilte, stiegen die Erlöse von 176,3 Millionen Euro im Vorjahresquartal auf 225,6 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging auf 24,8 Millionen Euro zurück, im vergangenen Jahr waren es 37,8 Millionen Euro.

Unter dem Strich verdiente Solarworld 5,28 Millionen Euro, nach 23,8 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Von dpa-AFX befragten Analysten hatten beim EBIT mit etwas schwächeren, beim Umsatz und bei Nettoergebnis jedoch mit etwas besseren Zahlen gerechnet. Im vorbörslichen Handel gaben die Aktien nach. Händler bewerteten die Kennzahlen als „gemischt“ bis „schwächer als erwartet“. Eine höhere Steuerlast machte ein Börsianer für den unter seinen Schätzungen liegenden Nettogewinn verantwortlich.
mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

[GreenTechNews] [Solar] Solarworld macht deutlich mehr Umsatz – hohe Nachfrage nach Solar-Modulen in Deutschland

Mai 11th, 2010

Solarworld

Der deutsche Photovoltaik-Riese Solarworld hat zum Jahresauftakt dank einer hohen Nachfrage nach Solarmodulen mehr umgesetzt. Operativ und unter dem Strich blieben die Zahlen jedoch angesichts des anhaltenden Preisdrucks hinter denen der ersten drei Monaten des Vorjahres zurück. Wie Solarworld am Dienstag in Bonn mitteilte, stiegen die Erlöse von 176,3 Millionen Euro im Vorjahresquartal auf 225,6 Millionen Euro. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, solarKommentar schreiben

[GreenTechNews] Phoenix Solar macht Rekord-Gewinn

Mai 11th, 2010

 Phoenix Solar XXXX Das Photovoltaik-Unternehmen Phoenix Solar hat zum Jahresauftakt dank einer geballten Nachfrage aus Deutschland ein Rekordquartal erzielt. Vor allem Vorzieheffekte, die mit Blick auf die im Juli anstehende Senkung der Solarförderung entstehen, haben für einen Umsatzsprung und ein positives Ergebnis gesorgt. So haben sich die Erlöse in den ersten drei Monaten auf 80,4 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 36,7) mehr als verdoppelt, wie das TecDax-Unternehmen am Dienstag mitteilte. Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern erzielte Phoenix Solar nach einem Minus von 7,44 Millionen Euro im schwachen Vorjahreszeitraum nun ein Plus von 4,62 Millionen Euro. Das war etwas mehr als die Analysten im Schnitt erwartet hatten (3,6).

Unter dem Strich verdiente Phoenix Solar im ersten Quartal 2,8 Millionen Euro. Die von dpa-AFX befragten Analysten hatten mit 2,35 Millionen Euro auch hier ein bisschen weniger erwartet. Beim Umsatz waren sie indes von 82,6 Millionen Euro, also einem Tick mehr ausgegangen. Trotz des langen und schneereichen Winters sei die Installationstätigkeit stark angestiegen. Der Grund seien die Vorzieheffekte vor der im Sommer anstehenden Absenkung der Solarförderung gemäß der Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Gegen den Solar-Klau: So schützen Sie Ihre Photovoltaik-Anlage gegen Diebstahl

Mai 3rd, 2010

 XXXX Die Polizei empfiehlt Besitzern von Photovoltaikanlagen, Dieben den Zugang zum Grundstück mit massiven Zäunen zu versperren. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass keine Aufstiegshilfen, wie etwa Anbauten oder achtlos auf dem Grundstück abgestellte Leitern, den Tätern den Zugang zum Dach erleichtern.

Die Solarmodule können mechanisch mit einfachen Tricks gesichert werden. Werden beispielsweise die Köpfe der zur Befestigung benutzten Inbusschrauben mit Kunstharz verklebt, lassen sie sich kaum noch lösen.
mehr »

Von Niko Perez • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

Solar-Klau: Diebstahl von Photovoltaik-Anlagen floriert

Mai 3rd, 2010

Solar Diebstahl Photovoltaik

Es war der mit Abstand dreisteste Fall des Diebstahls einer Photovoltaikanlage, mit dem sich die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern 2009 beschäftigen musste. «Die Diebe schlugen innerhalb eines Monats bei einem einzigen Objekt dreimal zu», erzählt Olaf Seidlitz, Sprecher des Landeskriminalamts (LKA) Mecklenburg-Vorpommern. Beim ersten Diebstahl hätten die Täter zehn Solarmodule vom Dach der Scheune geklaut, beim zweiten 30 und beim letzten schließlich 50. «Dem Eigentümer wurde Schritt für Schritt das gesamte Dach abgeräumt», sagt Seidlitz.

Auch wenn die Täter nicht bei allen Diebstählen von Solarstromanlagen so umfassend zuschlagen, sieht das LKA die Entwicklung mit Sorge. 2009 registrierte die Polizei den Angaben zufolge im Land 22 Fälle, in denen Solarmodule oder Wechselrichter gestohlen wurden. Die Schadenshöhe belief sich auf insgesamt 970 000 Euro. 2008 wurden zehn Fälle mit einem Schaden von 11 000 Euro verzeichnet. «Zwar ist die Zahl der Fälle gemessen an den insgesamt knapp 55 000 Diebstahlsdelikten im vergangenen Jahr gering, aber der entstandene Schaden ist wegen des Werts der Anlagen stets sehr hoch», erläutert Seidlitz die Situation.
mehr »

Von Niko Perez • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

[GreenTechNews] Solon-Chef Säuberlich wettert gegen Kürzung von Solar-Förderung

April 25th, 2010

Solon Solar Förderung Kürzung Der Vorstandsvorsitzende des Berliner Solarunternehmens Solon, Stefan Säuberlich, hat die von der Bundesregierung geplanteKürzung der Solarförderung kritisiert. „Auf einen Schlag einer Branche 16Prozent der Einnahmen zu entziehen, führt am Ziel vorbei“, sagte Säuberlich dem Berliner „Tagesspiegel“ (Montag). Der Einschnitt könnte dazu führen, dassdeutsche Unternehmen nach Jahren der Technologieführerschaft geschluckt würden.“Der Markt dürfte weiterleben, dann allerdings kontrolliert von Chinesen und Taiwanesen“, sagte Säuberlich.
mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

[Feature] Solar-Konzern Q-Cells will mit Modul-Geschäft aus der Krise

März 24th, 2010

q-cells

Beim angeschlagenen Solarunternehmen Q-Cells wächst nach dem Katastrophenjahr 2009 wieder der Optimismus. Das Unternehmen wolle 2010 operativ wieder einen kleinen Gewinn erzielen, heißt es im am Mittwoch veröffentlichten Geschäftsbericht. Der Ausblick sei allerdings noch sehr unsicher, warnte der seit zwei Wochen amtierende Interims-Vorstandschef Nedim Cen bei der Bilanz-Pressekonferenz in Frankfurt. So ließen sich die Auswirkungen der von der Bundesregierung geplanten Kürzungen der Solarförderung weiterhin nicht abschätzen.

Auch die Verzögerung von Genehmigungsverfahren für Großkraftwerke insbesondere in Italien könnte sich auf die Erträge auswirken. Gelingen soll die Trendwende im operativen Geschäft auch durch die geplante Erweiterung des Geschäfts. So kündigte das bislang auf Solarzellen spezialisierte Unternehmen den Einstieg in das margenstärkere Modulgeschäft an. Die zuletzt schwergebeutelte Aktie legte bis zum Nachmittag gut 7,5 Prozent zu.
mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green Business, solarKommentar schreiben

Strompreise: Energie-Riese Vattenfall prophezeit höhere Strompreise wegen Photovoltaik-Boom

März 19th, 2010

greenticker

Der Energiekonzern Vattenfall rechnet wegen des Photovoltaikbooms für kommendes Jahr mit Strompreissteigerungen von etwa zehn Prozent. Die «Berliner Zeitung» (Freitagausgabe) berichtete vorab, nach Berechnungen des Unternehmens steige die Belastung für alle deutschen Stromkunden durch die Förderung erneuerbarer Energien 2011 um 1,8 bis 2 Cent pro Kilowattstunde auf dann bis zu 4,4 Cent einschließlich Mehrwertsteuer. Die Jahresrechnung eines Einfamilienhauses mit 5000 Kilowattstunden Verbrauch würde sich demnach um rund 100 Euro erhöhen. In der Berechnung sei die von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) geplante Senkung der Solar-Förderung zur Jahresmitte um rund 15 Prozent bereits berücksichtigt.

mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, EnergieKommentar schreiben