Green Design | Marjan van Aube macht den Schreibtisch zur Ladestation #Video

März 14th, 2014

Green Design | Current Table: Marjan van Aube macht den Schreibtisch zur Ladestation #Video

Marjan van Aube hat einen Tisch entworfen, der nicht nur gut aussieht, sondern dazu noch unsere digitalen Begleiter mit Strom füttern kann – und das komplett klimaneutral. Dazu hat der holländische Designer das Möbelstück mit Glas und farbigen Solarzellen ausgestattet. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Gadgets, Life, Video, solarKommentar schreiben

[Video] Solar-Schiene am Arm powert Handy-Akku

Juni 21st, 2012

Apollo - Solar-Ladegerät

Was hat man früher über Manta-Fahrer gelacht, die ach so lässig, aber sinnlos ihren Ellenboden aus dem heruntergelassenen Opel-Fenster ragen ließen, während sie an der örtlichen Eisdiele vorbeifuhren. Heute könnte einen solcherlei Gehabe als Solarpionier outen. Dann nämlich, wenn am Oberarm „Apollo“ glitzert, ein Solararmband, das man im bestmöglichen Winkel in die Sonne hält. Das Ding sieht aus, als habe man ein iPod oder Vesperbrett am Ärmel, und glitzert solarzellenschwarz.

Der Amerikaner Zimmer Barnes hat „Apollo“ ersonnen, um damit seine Handybatterie zu laden. Sieben Stunden Sonnenschein braucht er dafür. Er verspricht, seine Solarmanschette verdopple die Kapazität von Mobiltelefon- und Tablet-Akkus.

Ein Unfall hat Zimmer auf die Idee gebracht. Der Außenspiegel eines Autos hatte ihm den Arm gebrochen. Eine Kunststoffschiene sollte die Heilung des Bruchs fördern. Der New Yorker witzelte mit Freunden, wie man die Schiene übers Medizinische hinaus sinnvoll  nutzen kann. Mit LEDs bestücken und wie eine Diskokugel blinken? Dann lieber Solarzellen draufkleben. Bei einem Treffen von Comic-Freunden erregte er mit seiner Suntech-Manschette für Aufsehen und versucht seither, „Apollo“ zu verkaufen. Bei Kickstarter hat er dafür bislang 2233 Dollar eingesammelt, 3200 peilt er an. Für 128 beziehungsweise 168 Dollar will er das Ding an den Mann bringen.

Zimmer selbst nutzt „Apollo“, wenn er durch die Straßen von Brooklyn streift. Für die „New York Initiative“ säubert er Parks, hilft Obdachlosen und beseitigt Graffiti. Bislang ging ihm bei seinem Ehrenamt oft der Saft aus. Das ist vorbei.

Solarzellen auf die Armschiene zu kleben ist also allemal sinnvoller für die Gesellschaft, als Autogramme von Freunden darauf zu sammeln, was bei Gipsschienen ja so beliebt ist.

[Link] [via]

 

Von Mathias Rittgerott • Abgelegt unter News, GadgetsKommentar schreiben

Electree: Bonsai sorgt für Strom

September 27th, 2011

Irgendwie kommt es mir zwar vor, als hätte ich so etwas wie dieses mit Solarzellen bestückte „Bonsai-Bäumchen“ schon mal vor einiger Zeit gesehen, aber es kann durchaus sein, dass es damals noch ein Entwurf war und es erst jetzt zum Produkt gereift ist.

Auf jeden Fall kann nun der Bonsai-Liebhaber, der es nicht so mit der blühenden Natur hat, auch etwas Chices für den Schreibtisch erwerben.Insgesamt 27 Solarplättchen sitzen auf den „Zweigen“, die je nach Lichteinfall so ausgerichtet werden können, dass man das Optimum aus den Sonnenstrahlen holt.

Bis der so genannte Electree vollständig aufgeladen ist, werden 36 Stunden benötigt; danach kann man seine Gadgets via USB damit bedienen.

Kostet 299 Euro, ist also ein eher teurer Spaß für Leute, die meinen, sie benötigten etwas Innovativ-Designmäßiges auf dem Schreibtisch.

[Link]

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Solar-Blumen-Lampe sorgt für Straßenlicht, lädt mobile Gadgets

Mai 9th, 2011

Unter den Blättern einer ausgesprochen hübsch gewachsenen Blume rasten, das Handy einstöpseln, dann die Beine auf den Wurzeln langstrecken, während es mit Sonnenenergie aufgeladen wird. Und abends, wenn’s dämmert, im sanften Straßenlicht davonschleudern. Ja, so kann man sich das urbane Leben gefallen lassen. Da wollen wir mal hoffen, dass Eva Harlous Ansatz für ein klimafreundliches und soziales Beleuchtungskonzept nicht bei der Idee bleibt, sondern genauso auch realisiert werden kann.

Die ästhetisch ansprechende Straßenlampe in Blumenform, die sich Solar Energy Lamp nennt, hat Blätter, die Sonnenenergie tanken, damit die sparsame Blüte für Licht sorgen kann und die Gadgets der Passanten mit Strom versorgt werden, während die als Bänke konzipierten Wurzeln zu geselligem Zusammenkommen einladen. Ein klimafreundlich-soziales Gesamtkunstwerk, das laut Designerin etwas Friedliches und Poetisches symbolisieren soll.

[EvaHarlou]

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

Solar Energy Lamp: Blumenleuchte erhellt öffentliche Plätze, lädt Handy & Co

Oktober 10th, 2010

solar energy lamp straßenlampe ladestation mobilgeräte

Unter den Blättern einer ausgesprochen hübsch gewachsenen Blume rasten, das Handy einstöpseln, dann die Beine auf den Wurzeln langstrecken, während es mit Sonnenenergie aufgeladen wird. Und abends, wenn’s dämmert, im sanften Straßenlicht davonschleudern. Ja, so kann man sich das urbane Leben gefallen lassen. Da wollen wir mal hoffen, dass Eva Harlous Ansatz für ein klimafreundliches und soziales Beleuchtungskonzept nicht bei der Idee bleibt, sondern genauso auch realisiert werden kann. mehr »

Von Silvia Kling • Abgelegt unter News, GadgetsKommentar schreiben

Blink: Frog Design und ECOtality lassen E-Cars schön Strom tanken

August 12th, 2010

[Link]

Von Jochen Siegle • Abgelegt unter News, MotorKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Solar-Kiosk: Ladestationen sollen Strom für Handys liefern

Mai 24th, 2010

Solar Mobile Charging Kiosks

Wenn unterwegs der Akku schlappmacht, sollen Mobilfon-Nutzer ihr Gerät einfach im nächsten Ladekiosk andocken können, der flugs für neue Power sorgt – per Strom aus Solarzellen. So stellt sich das der Industrie-Designer Vino Jose vor, der sein Zukunftskonzept „Solar Mobile Charging Kiosk“ nennt.

Mobil sollen sie also sein, die öffentlichen Ladestationen, und damit weltweit flexibel einsetzbar. Was die Öko-Bilanz von Mobiltelefonen deutlich aufpolieren könnte – wenn man bedenkt, dass über vier Milliarden Handys weltweit im Einsatz sind, die fortwährend nach frischem Strom verlangen.

[Link] [via]

___________________________
Noch mehr Greentech-News gefällig? Folgt TechFieber Green bei Twitter!

Von Silvia Kling • Abgelegt unter News, Gadgets, Featured, solarKommentar schreiben

Soular Powers: Gadget-Taschen tanken Sonnenenergie

März 4th, 2010

solar-charging backpack

Gadget-Taschen-Hersteller Neon Green will uns dabei helfen, die „Energie der Sonne einzufangen“ und zu einem „Superheld mit Soular-Powers“ zu werden. Möglich sein soll das mit der Zubehör-Taschen-Serie  namens „Soular Powers Back-Up Packs“.

Nun, wenn wir dazu nur eine der Neon-Green-Taschen anschaffen müssen, dann ist auch das zu schaffen.

Die sind nicht nur funky, sondern mit biegsamen Solarzellen ausgerüstet, die all unsere mobilen Gadgets mit Strom beliefern sollen. Umweltreundlich, klar. Und in verschiedenen Formen und Farben. mehr »

Von Silvia Kling • Abgelegt unter News, GadgetsKommentar schreiben