Greentech | Greenpeace lobt Apple, Facebook und Google für Öko-Strom-Nutzung

Januar 10th, 2017


Greenpeace hat den US-Technologieriesen Apple , Facebook und Google gute Noten beim Einsatz erneuerbarer Energien bescheinigt. Mit 83 Prozent genutztem Strom aus regenerativen Quellen belege Apple dabei das dritte Jahr in Folge den Spitzenplatz in der Rangliste, teilte die Umweltschutz-Organisation heute mit.

Es folgen Facebook (67 Prozent), Google mit 56 Prozent und HP mit 50 Prozent. Dagegen setze Amazon mit seinen Webservices AWS weiterhin auf Kohle- und Atomstrom, heißt es im Greenpeace-Report „Grüner Klicken“. 

Amazons Webservice AWS, weltweit Marktführer im Cloud Computing, betreibt auch Dienste für Netflix, Pinterest und Spotify. Zu Spitzenzeiten machten über Netflix gestreamte Serien und Spielfilme heute bereits mehr als ein Drittel des Datenverkehrs in Nordamerkia aus, so Greenpeace.

Dabei setze Amazon vorwiegend auf Kohle und Atomstrom, nur 17 Prozent stammten aus erneuerbaren Quellen. „Wenn Amazon, Netflix und andere nicht schnell und konsequent auf erneuerbare Energien umsteigen, werden sie zur Schmuddelecke im Klimaschutz“, sagt Schinerl.

Unternehmen wie Salesforce, Microsoft und IBM rangieren unter den Top 15 der Greenpeace-Tabelle noch auf den Platzen fünf bis sieben. Schlusslichter sind Amazon (Platz 12) und der IT-Dienstleister Samsung SDS, gefolgt vom Datenbankanbieter Oracle und der südkoreanischen Suchmaschine Naver.

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

Greetech | Apple setzt mehr auf Umweltschutz

Juni 25th, 2015

Die Rolle der Umweltbeauftragten im Topmanagement von Apple ist gestärkt worden. Lisa Jackson wird künftig nicht nur für alle Umweltfragen zuständig sein, sondern für Grundsatzthemen wie Bildung und Barrierefreiheit.

In einem Memo an die Apple-Mitarbeiter im Intranet schrieb Konzernchef Tim Cook, Jacksons neue Aufgabe stehe im Einklang mit dem Anspruch von Apple, «die Welt in einem besseren Zustand zu verlassen als man sie vorgefunden» habe. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

Greentech | Apple und Google investieren in Öko-Strom für Rechenzentren

Februar 21st, 2015

 Greentech | Apple und Google investieren in Öko-Strom

Apple und Google setzen in großem Stil auf Öko-Strom in Kalifornien. Der iPhone-Konzern investiert 850 Millionen Dollar in Solar-Strom. Der Internet-Riese Google kauft Windstrom für seine Zentrale in Mountain View.

Apple habe sich mit dem Anbieter First Solar für den Bau einer riesigen Anlage in Kalifornien zusammengetan, so Konzernchef Tim Cook. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, EnergieKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Apple macht auf grün – senkt Energie-Verbrauch von Geräten und Rechenzentren

April 22nd, 2014

 Apple macht auf grün - senkt Energie-Verbrauch von Geräten und Rechenzentrum

Der Silicon-Valley-Riese Apple hat den durchschnittlichen Stromverbrauch seiner Geräte seit 2008 um 57 Prozent gesenkt. Die Rechenzentren des Konzerns würden inzwischen komplett mit erneuerbarer Energie betrieben, erklärte das Unternehmen in seinem neuen Umweltbericht. Der iPhone-Konzern verstärkt auch den Fokus auf Umweltschutz in seiner öffentlichen Darstellung. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

[Green Gadgets] Mein Haus, mein Boot, mein iPhone 5 …

Dezember 17th, 2012

iphone - segelboothülle
Zumindest die beiden letzteren Dinge kann man prima zusammenbringen, wenn man beim Rumprotzen sein neues Apple-Telefon gleich in der Walnuss-Hülle von Free Clothing Co auf den Tisch legt.

Selbstverständlich aus echtem Holz (weshalb die Maserung variieren kann) und überraschenderweise mit einem Preis von 30 Dollar gar nicht mal so teuer wie man hätte erwarten können.

[Link]

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, GadgetsKommentar schreiben

[Green] iKonzern knickt ein: Apple will an US-Umweltsiegel EPEAT festhalten

Juli 15th, 2012

facebook social media Datenschutz ChatAuf Druck seiner Kundschaft kehrt der US-Elektronikkonzern Apple zu einem amerikanischen Umweltsiegel zurück. “Wir haben von vielen loyalen Apple-Kunden gehört, dass sie unglücklich mit der Entscheidung waren, dass wir unsere Produkte aus dem EPEAT-Bewertungssystem herausgenommen haben”, schrieb Hardware-Chef Bob Mansfield am Freitag in einem offenen Brief. “Ich gebe zu, das war ein Fehler.”

Der Chef des Umweltsiegels, Robert Frisbee, bestätigte Apples 180-Grad-Wende: “Alle zuvor registrierten Apple-Produkte und eine Zahl neuer Produkte sind zurück im EPEAT-System.” mehr »
Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green IT, Green BusinessKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Fauler Apfel: Apple verabschiedet sich vom Grünsein

Juli 11th, 2012

apple

Eigentlich würde Apple sich ja auch noch gerne in dem Lob sonnen, umweltfreundlicher Hersteller zu sein – aber damit ist nun wohl Schluss.

In den USA hat das Unternehmen die für Öko-Standards zuständige Behörde EPEAT gebeten, die 39 Desktop- und Laptop-Rechner und Monitore, die bislang als ökologisch korrekt zertifiziert sind, von der entsprechenden Liste zu nehmen. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green IT, Green BusinessKommentar schreiben

[Green Gadgets] Solar-Keyboard: Batteriewechsel war gestern

Mai 21st, 2012

logitech solar keyboard apple mac macintosh

Ökologisch korrektes Tippen nicht nur für Sonnenanbeter: Der Schweizer Gadget-Zubehör-Spezialist Logitech hat mit dem “Solar Keyboard K750″ nun auch eine Solar-Tastatur für die stetig wachsende Mac-Community im Programm.

Und ganz hübsch ist die Eco-Tastatur auch noch: Das Logitech Wireless Solar Keyboard K750 für Mac wird in fünf Farben angeboten – vier davon gibt es exklusiv nur für Apple-Nutzer.

Das Keyboard bezieht seinen Strom aus Licht, selbst in Innenräumen. Wenn die Tastatur voll aufgeladen ist, kann sie laut Hersteller bis zu drei Monate – selbst lang in völliger Dunkelheit – in Betrieb sein. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, GadgetsKommentar schreiben

[Greentech] Greenpeace warnt vor dreckigem Strom in der Wolke

Mai 14th, 2012

[Greentech] Greenpeace warnt vor dreckigem Strom in der Wolke

Cloud Computing ist dieser Tage in aller Munde. Nur: Wie sauber ist eigentlich der Strom für Cloud-Rechenzentren?

Greenpeace hat sich diese knifflige Frage gestellt und nahm große Anbieter in einer – recht umstrittenen – Studie unter die Lupe und fand raus: Der Schönwetter-Tech-Riese Apple ist führend bei der Nutzung von „dreckigem” Kohle- und Atomstrom. Denn 55 Prozent wird bei der Apfel-Firma mit Kohle-, weitere 27 Prozent mit Atomstrom gedeckt. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green IT, FeaturedKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Umwelt-Sünden der Digital-Wirtschaft: Greenpeace nimmt Apples Energieverbrauch aufs Korn

April 25th, 2012

Umwelt-Sünden green  apple greenpeace

Die Umweltsünden der großen Digitalunternehmen sind Greenpeace schon seit geraumer Zeit ein Dorn im Auge. Jetzt bekam wieder einmal Apple den Unmut der Organisation zu spüren: Mit koordinierten Aktionen in Apple-Stores in San Francisco, New York und Toronto wurde die Kampagne „Clean Our Cloud“ promotet, die den Energieverbrauch der Apple-Datenzentren thematisiert.

Die stehen in den USA im Wesentlichen (wie übrigens auch die von Facebook und Google) abgelegen in North Carolina. Dafür gibt es gute Gründe: In der strukturschwachen Region, die früher von Textil- und Möbelindustrie lebte und die sich nun „Data Center Corridor“ nennt, gibt es billigen Strom von einer Firma namens Duke Energy. Die zählt zwar zu den günstigsten Anbietern in den ganzen USA, arbeitet aber vor allem mit Kohlekraftwerken. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Gadgets, Green ITKommentar schreiben

[Green Gadgets] iBamboo Speaker: Bambus fürs Apple iPhone

April 20th, 2012

Einfach und schön anzuschauen ist der iBamboo iPhone Speaker ja schon – aber bringt er was?

Schließlich haben wir es hier mit nichts anderem zu tun als mit einem Bambusrohr mit Schlitz fürs iPhone.

Das soll dann zwar die Klangleistung eines iPhone 4/4S verbessern und sogar für stereoähnliche Töne sorgen (naja), aber irgendwie habe ich den Verdacht, dass man es hier eher mit ewas fürs Auge als fürs Ohr zu tun hat.

Wer aber ein inniges Verhältnis zu schwarzem Klavierlack hat, ist mit 25 Dollar dabei.

[via]

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

iTree: Den reizvollsten Baum fürs Wohnzimmer

Dezember 1st, 2011

iTree

Der iTree ist wahrscheinlich das reizvollste iPod-Dock der Welt – erdacht vom österreichischen Designstudio KMKG. Denn hier thront der kultige Apfel-Musikplayer, respektive das Apple iPhone, voll öko-korrekt auf einem geschälten Baumstamm. Wahlweise setzen die Designer auf Kirschbäume, Pappeln oder Fichten.

Im ausgehöhltem Innern der Bäume sorgen Highend-Lautsprecher von  Trenner & Friedl und Arcam für mächtigen Sound, wobei der gesamte Stamm als Resonanzkörper dient.

Der iTree ist also nicht nur eine schicker Hingucker mit Eco-Appeal, sondern auch ein regelrechtes Klangwunder. Und: Jeder “iBaum” wird individuell nach den Wünschen der Kunden gefertigt –  der Preis ist entsprechend jeweils Verhandlungssache  und variiert je nach Ausstattung.  So lässt sich der iTree etwa ganz nach Gusto auch mit HiFi-Hardware wie CD-Player oder Plattenspieler bestücken.

[Link]

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Gadgets, LifeKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Wahres Energiewunder: Extra-Akku erlaubt 80 Stunden Musik-Hören mit dem Apple iPhone

Juni 7th, 2011

iphone 4 extra akku 40-stunden strom

Kein Witz: Mehr als 80 saftige Stunden Musikhören übers iPhone, genau das verspricht USB Fevers neuer 3000-mAh-Zusatzakku für das heißgeliebte Apple iPhone 4. Oder 22 iPhone-Videostunden. Oder knapp 12 Stunden zum Plaudern. Oder 12 Stunden Web-Surfen. Das ist gewaltig. Und gewaltig sind auch die Außenmaße des “Mili Super Power Pack for iPhone 4G” mit 3000 mAh.

Dagegen ist der Mophie Juice Pack, ein anderes von uns vor einiger Zeit vorgestelltes  Extra-Akku-Pack für das iPhone, wahrlich zierlich. Interessant am Design des “Mili Super Power Pack” ist jedoch, dass das iPhone mit dem integrierten “Click Stand” dieser Zusatz-Energie-Hülle bequem zum Videoglotzen aufgestellt werden kann – siehe Fotos.

Der Haken an dem smarten und ebenso praktischen Energiewunder: Satte 140 US-Dollar sind für den Super-Akku hinzublättern, der online bestellbar ist über “USBFever”. Pls note: Dieser Shop hat garantiert nix mit “TechFever” zu tun – großes Indianerehrenwort!

[Link]

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

[Video] Smart Recycling: Uralt-Mac als geekiger iPad-Dock

Juni 6th, 2011

recycling apple uralt mac ipad dock
Na, das kann man wohl gelungene Fusion von Uralt und Brandneu nennen. Ein Apple Mac von anno dazumal verleibt sich den aktuellen Tablet-Computer des IT-Pioniers aus Cupertino ein und wird unversehens zum coolsten iPad Ständer des Planeten – mit super Retro-Feeling und geradezu wie maßgeschneidert.

 

[Link]

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben