Solar Impulse 2 Solar-Flugzeug schafft Weltumrundung

Solar Impulse 2 Solar-Flugzeug

Der Solarflieger „Solar Impulse 2″ hat seine Weltumrundung erfolgreich beendet. Pilot Bertrand Piccard landete am Dienstagmorgen in Abu Dhabi. Am Sonntag war der Flieger in Kairo zur letzten der insgesamt 17 Etappen aufgebrochen. Das Solar-Flugzeug war im März 2015 in Abu Dhabi zur Weltumrundung gestartet. Der Abschluss der Weltumrundung war eigentlich für den vergangenen Juli geplant gewesen.

Kühne Piloten im Solar Impulse 2

Historische Weltumrundung für Solar Impulse 2 Solar-Flugzeug

Allerdings musste das Team wegen eines Defekts an einer Batterie eine neunmonatige Zwangspause auf Hawaii einlegen. Die „Solar Impulse 2″ ist mit 17.000 Solarzellen ausgestattet, mit denen die Propeller betrieben und die Batterien aufgeladen werden. Projektleiter Piccard wollte mit dem Flug für erneuerbare Energien werben.

Fotos: Solar Impulse 2 

Posted on Jul 26, 2016 in News

GeekRides: Der Scrooser kommt #Startups

 SCROOSER elektrobetriebenen Tretroller

Here we go, Leute: der SCROOSER kommt endlich. Schon vor einer ganzen Weile haben wir dieses geekige Gefährt angekündigt nun ist das Fahr-Ding mit den besonders breiten Schlappen und der außergewöhnlichen Rahmen-Geometrie verfügbar.

Sein Inneres überzeugt durch „Impulsantrieb“: Sprich man tritt sich mit dem Fuß am Boden ab, so löst man den Impuls aus und wird durch den eingebauten Elektromotor unterstützt. Man beschleunigt auf bis zu 25 km/h.

Der Clou: Der SCROOSER erkennt die Stärke des Impulses und dosiert passend dazu die Motorleistung.

 SCROOSER elektrobetriebenen Tretroller

Elektroroller „Made in Germany“

Nun hat dieses neue Lifestyle-Fahrzeug die Serienreife erlangt und das deutsche Startup kann mit seinem innovativen Roller die urbane Mobilität revolutionieren.

Der SCROOSER ist konzipiert für anspruchsvolle und umweltbewusste Individualisten in urbanen Lebensräumen. Kein Motorengeknatter. Keine Abgase. Kein Schnickschnack. Man stößt sich mit dem Fuß ab und beschleunigt so den Roller. Er erkennt also die Stärke des physischen Impulses des Fahrers und beschleunigt den entsprechend.

Den SCROOSER gibt es in drei Motorisierungen. Um die stärkste auf der Straße fahren zu können, braucht man einen Führerschein (Führerschein ab Klasse A1 – z. B. Moped-, Pkw- oder Motorrad-Führerschein), eine Versicherung und muss einen Helm tragen. Mit ihr ist man mit 25 km/h unterwegs. Es gibt jedoch auch eine Version, die man auf Bürgersteigen fahren kann – dafür braucht man dann auch keine Zulassung, keine Versicherung und keinen Helm.

 SCROOSER elektrobetriebenen Tretroller

Das Deutsche Startup-Unternehmen wurde 2011 von Jens Thieme gegründet. Leider sind die Preise gesalzen und starten ab 4.490 Euro.

 SCROOSER elektrobetriebenen Tretroller

 SCROOSER elektrobetriebenen Tretroller

 SCROOSER elektrobetriebenen Tretroller

+ Links: Scrooser.com | SCROOSER Produktpräsentation

Posted on Jul 8, 2016 in News

Lebendige Leuchten: Mikroalgen liefern Licht und Proteine #Video

Living Things - Mikroalgen liefern Licht und Proteine #Video

Spirulina hat sich bisher mehr einen Namen als Nahrungsergänzungsmittel oder auch Superfood gemacht als durch Einsatz im Interior-Design. Das hat sich geändert, seit die Mikroalge, früher auch „Blaualge“ genannt, Hauptbestandteil einer ungewöhnlich lebendigen Leuchten- und Möbel-Serie der Designer Jacob Douenias und Ethan Frier ist. mehr »

Posted on Jun 13, 2016 in Green IT, Life, News

„Waterlicht“ setzt Amsterdam unter Wasser #Video #SmartCity

waterlicht-amsterdam-unter-wasser-video

Der niederländische Designer Daan Roosegaarde hat es mit einer 1,6 Hektar großen Installation bei Amsterdam über einem Flutkanal zum Ijsselmeer geschafft, sowohl die großartige Ingenieurleistung des niederländischen Deichsystems als auch die Gefahr der globalen Erwärmung zu visualisieren. mehr »

Posted on Apr 26, 2016 in Green IT, News

Konohazuk H3: Kopfhörer aus japanischer Buche, handgemacht #Crowdfunding #Video

 H3 Kopfhörer aus Buchenholz von Konohazuk

Das japanische Start-up Konohazuk will „grünes“ Design mit höchster Klangqualität zusammenbringen und startet mit nachhaltigen Kopfhörern aus Buchenholz. Das Design der Headphones ist japanisch minimalistisch, die Audioqualität soll durch die akustischen Eigenschaften von Holz noch zusätzlich verstärkt werden.

Unternehmensgründer Yuki Iida sucht über Kickstarter nach Unterstützern, die die Produktion der ersten Kopfhörer fördern – und im Gegenzug zum Beispiel ein individuell graviertes Paar zum vergünstigten Preis erhalten.

mehr »

Posted on Apr 19, 2016 in Gadgets, Life, News

SmartHomeTech | WashIT: Waschmaschine nutzt Duschwasser

washit Waschmaschine

Dreckige Klamotten mit verbrauchtem Wasser waschen? Klingt nicht so schlau. Ist es aber, wenn man das Wasser vorher ordentlich reinigt.

Vier türkische Studenten haben eine Dusche erfunden, die das schmutzige Wasser auffängt, reinigt und in eine integrierte Waschmaschine leitet. Wer seine alten Klamotten auch nach dem Duschen wieder anzieht, der kann das recycelte Wasser auch in einem Tank speichern und fürs nächste Duschen mit Washit aufbewahren. mehr »

Posted on Apr 1, 2016 in Green IT, News

Lowtech | Grammofon für iPad und iPhone

Lautsprecher | Klassisch: Schalltrichter für iPad & iPhone

Die meisten Lautsprecher kommen nicht ohne irgendwelche ausgeklügelte Elektronik aus. Anders das „Gramophone for iPhone & iPad“. Das braucht nichts außer Holz und viel Blech – und geht damit bei der Sound-Verstärkung einen deutlich natürlicheren Weg. mehr »

Posted on Mrz 5, 2016 in Gadgets, News

Tech-Kids | B’Kid Öko-Fahrrad aus Holz wächst mit

Bkids-growing kids bike fahrrad

Ein Holzrad für Kleinkinder ist ziemlich öko. Wer mal in Tübingen oder auf dem Prenzlauer Berg war, weiß das. Doch mit dem Ökosein ist es schnell vorbei, wenn man alle paar Monate ein neues Holzbike kaufen muss. Zu viel Holzfällerei. Deshalb ist die Idee von Noeli Vallano ganz pfiffig. Ein Kinderrad, das mitwächst, statt nur aus nachwachsendem Material zu sein.

mehr »

Posted on Jan 29, 2016 in Gadgets, News

GadgetStyle | Regal-Konzept „Glance“: Container an die Wand stöpseln #Video

 GLANCE: Regal 2.0

Ideen, wie man das Konzept des Regals verbessern könnte, gibt es einige. GLANCE allerdings geht da einen ganz neuen Weg, der mir ausgesprochen gut gefällt.

 GLANCE: Regal 2.0

Im Kern ist GLANCE nämlich eine Wand, die mit Slots versehen ist, in die man alle möglichen verschiedenen Container einstöpseln kann. mehr »

Posted on Jan 28, 2016 in Life, News

Green | Livesglass: Planetenrettung für die Hosentasche

Livesglass: Planetenrettung für die Hosentasche

Ob ein Konzept wie Livesglass wirklich was bringt, wenn es um die Reduzierung von Kohlenstoffdioxid in der Luft geht, vermag ich nicht zu sagen, aber zumindest kann das Mini-Gewächshaus dazu beitragen, dass das Klimathema auch nach Ende der Pariser Konferenz nicht ganz so schnell wieder aus dem Bewusstsein verschwindet. mehr »

Posted on Jan 26, 2016 in Green IT, News

Greentech | China: Mega-Hochhaus braucht nur 114 € für Licht-Energie täglich

China: Neues Mega-Hochhaus braucht nur 114 € täglich für Licht-Energie

Ganz großes Haus – und energetisch so bescheiden: Keine Frage, Zaha Hadid ist ein Star ihrer Zunft. Die aus dem Irak stammende Architektin hat schon jeden wichtigen Preis der Branche gewonnen, in aller Herren Länder Prestigebauten entworfen – und verschiedenste Skylines nachhaltig aufgepeppt.

Hadids jüngstes Meisterwerk steht im chinesischen Nanjing und mutet fast wie ein gigantisches Raumschiff an oder wie eine spacige Kulisse aus dem SciFi-Blockbuster „Blade Runner“. mehr »

Posted on Jan 24, 2016 in News

Ein Häufchen Licht: Mit LED-Kunst gegen Hundekot

You’d better watch your step in Madrid - Licht-Kunst der spanischen Gruppe Luzinterruptus

Auch das geht mit Licht: Auf ein Problem aufmerksam machen, das zum Himmel stinkt. In Madrid hat die Künstlergruppe Luzinterruptus mit einer LED-Aktion darauf aufmerksam gemacht, dass in der spanischen Hauptsadt zu viele Hunde ihr Geschäft genau da hinterlassen, wo es nicht hingehört – auf Gehwegen, Straßen, öffentlichen Plätzen. mehr »

Posted on Jan 22, 2016 in News

Browse Content Tags (Back to Top)