SmartHomeTech | 10 Millionen nutzen Smart-Home-Apps #Studie

 SmartHomeTech | 10 Millionen Smart-Home-Anwender in D #Studie

Intelligente Geräte und Anwendungen für das eigene Zuhause werden von immer mehr Menschen genutzt. Jeder Siebte (14 Prozent) in Deutschland ab 14 Jahren nutzt bereits sogenannte Smart-Home-Anwendungen. Das entspricht gut zehn Millionen Bundesbürgern. So lautet das Ergebnis einer Umfrage mehr »

Posted on Dez 18, 2014 in Gadgets, News

SmartCity | Siedlungs- und Ver­kehrs­fläche wächst täg­lich 73 Hektar

 SmartCity | Siedlungs- und Ver­kehrs­fläche wächst täg­lich 73 Hektar

Nachhaltigkeitsstrategie der Regierung greift: Die Siedlungs- und Verkehrsfläche in Deutschland hat in den Jahren 2010 bis 2013 insgesamt um 2,2 Prozent oder 1.060 Quadratkilometer zugenommen. Das entspricht rechnerisch einem täglichen Anstieg von 73 Hektar oder etwa 104 Fußballfeldern. mehr »

Posted on Dez 18, 2014 in News

Abfall | Drei Kilo weniger Haushalts­abfall pro Person, so @DeStatis

 Abfall | Drei Kilo weniger Haushalts­abfall pro Person, so @DeStatis

Im Jahr 2013 ist das Aufkommen an Haushaltsabfällen in Deutschland gegenüber dem Vorjahr leicht zurückgegangen. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden insgesamt 36,6 Millionen Tonnen Abfälle bei den Haushalten eingesammelt. Dies entsprach einem Durchschnitt von 453 Kilogramm pro Einwohner. mehr »

Posted on Dez 18, 2014 in News

Desolenator: Trinkwasser-Aufbereitung mit Solar-Energie #Video

Desolenator: Macht Trinkwasser aus Sonnenschein #Video

Trinkwasserknappheit ist ein großes Problem auf unserem Planeten. Es gibt etwa eine halbe Milliarde Menschen, die keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben und in vielen Fällen ist die Beschaffung von Wasser mit großem Aufwand verbunden.

Diese Situation wird sich laut der UN bis 2030 noch verschlimmern. Dann soll etwa die Hälfte aller Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser sein. Der Desolenator, ein Gerät zur Aufbereitung von verunreinigtem Wasser, soll das Problem entscheidend abmildern. mehr »

Posted on Dez 17, 2014 in Energie, News, solar, Video

Smart Mobility | High-Speed-Einrad Unicycle V3: Kein langes Lernen, kein Treten #Video

[Bike] High-Speed Einrad mit Vorteilen: Kein langes Lernen, kein Treten, keine Balance halten #Video

Hinfallen, die schmerzenden Hände und Knie anschauen, aufstehen und sich wieder auf den Sattel hieven. So sahen die ersten Fahrversuche auf meinem gelben Einrad aus. Es dauerte lange, bis ich geradeaus fahren konnte und noch länger, einigermaßen elegant vom Rad wieder abzusteigen. mehr »

Posted on Dez 1, 2014 in Motor, News

Energie | Eon stösst Russland- und Brasilien-Geschäft ab

 Energie | Eon stösst Russland- und Brasilien-Geschäft ab
Im Zuge seiner Aufspaltung trennt sich Eon laut eines Bericht der “Rheinischen Post” auch von seinem Russland- und Brasilien-Geschäft. Sie sollen in die neue Gesellschaft übergehen, in die Eon seine konventionellen Kraftwerke und insgesamt 20.000 Mitarbeiter auslagert, heißt es in dem Bericht.

mehr »

Posted on Dez 1, 2014 in Energie, News

Energie | Eon spaltet sich auf – Fokus auf erneuerbare Energien

 Eon spaltet sich auf - Fokus auf erneuerbare Energien

Der Energieversorger Eon spaltet sich auf und will sich künftig auf das Geschäft mit Erneuerbaren Energien, Energienetzen und Kundenlösungen konzentrieren.

Die Geschäftsfelder konventionelle Erzeugung, globaler Energiehandel sowie Exploration und Produktion sollen in eine neue eigenständige Gesellschaft überführt werden – so der Konzern heute morgen. mehr »

Posted on Dez 1, 2014 in Energie, News

Green| Schokolade mampfen und den Regenwald unterstützen

Weihnachten steht vor der Türe, die Zeit, in der Plätzchen gebacken werden, man den Nachbarskindern schokoladene Nikoläuse schenkt und jeden Tag hinter dem Adventskalender-Türchen Schoki versteckt ist. Doch wie erkennt der Käufer im Laden ob die Schokolade auch für die Bauern und die Umwelt gut ist? mehr »

Posted on Nov 29, 2014 in News

Energieeffizienz: Wirtschaft will mehr für Klimaschutz investieren

Energieeffizienz: Wirtschaft will mehr für Klimaschutz investieren

Die deutsche Wirtschaft verspricht, mehr für den Klimaschutz zu tun. Deshalb wird sie 500 Netzwerke organisieren, in denen bis zu 7.500 Betriebe zu mehr Energieeffizienz angehalten werden. Eine entsprechende Selbstverpflichtung gehen führende Verbände der Wirtschaft gegenüber der Bundesregierung ein. Diese erwartet laut einer schriftlichen Vereinbarung über die “Initiative Energieeffizienz-Netzwerke” die zusätzliche Einsparung von fünf Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2020. mehr »

Posted on Nov 28, 2014 in Energie, News

Apps | Shark Net: Sich dem Hai an die Flosse heften

Shark Net App von GTOPP

Viele kennen Weiße Haie nur als Fressmaschine mit einem Maul voller Zähne. Gierig und tödlich. Spielberg lässt grüßen. Forscher der Stanford University suchen nun einen modernen Weg, uns die possierlichen Schwimmer näher zu bringen. Mit der App Shark Net lässt sich die Arbeit der Wissenschaftler verfolgen – und somit das Leben der Haie. mehr »

Posted on Nov 27, 2014 in News

FitTech | Energie aus der Muckibude #VIDEO

TGO Green Energy Gym in Hull

Halte dich fit und den Planeten auch. In Zeiten, in denen man für den Regenwald Bier trinkt, kann man sein Fitness-Programm in den Dienst der Umwelt stellen. Zumindest der Engländer, so er denn in Hull lebt. Dort wurde der welterste und -beste Outdoor-Fitness-Park eröffnet, der Strom liefert. Sämtliche Sportgeräte dort setzen die Energie, die die Sportler verbrennen, in Saft um.

Crosstrainer, Fitnessrad und Gewichtstemmmaschine, sie alle sind verkabelt. Wie Dynamos am Fahrrad liefern sie Strom. Mit ihm wird der Fitnesspark unter freiem Himmel abends beleuchtet.

Außerdem lässt der Strom aus den Armen und Beinen der Sportler in öffentlichen Gebäuden die Lichter leuchten und fließt sogar ins nationale Netz. Eine Display-Wand zeigt, wie viel Energie der Sportler in Watt ausgedrückt produziert hat und ob man damit einen Föhn betreiben kann.   mehr »

Posted on Nov 27, 2014 in News, Video

Upcycling | Trash-Art: Ausrangierte Rechner als Skyline-Skulptur

Aus Plastikflaschen werden Stühle. Aus alten Sportmatten entstehen Taschen. Spielzeugautos aus Getränkedosen tragen die Marke Coca Cola – alles schon gesehen. Die Kunst aus recyceltem Schrott, ist an sich nichts Neues mehr.

Doch der italienische Künstler Franco Recchia baut ganze Städte aus alten Computerteilen. Ausrangierten Festplatte, Speicherkarten und Microchips haucht er neues Leben ein, indem er aus ihnen Miniatur-Skylines von Manhattan, Boston oder anderen Großstädten bastelt. mehr »

Posted on Nov 25, 2014 in News

Browse Content Tags (Back to Top)