Von Hamburg nach China: 15.000 KM per Bambusfahrrad #Video

August 13th, 2015

Von Hamburg nach China per Bambusfahrrad: Hamburger Ehepaar erreicht China #Video

Öko-Korrekter könnte eine Weltreise wohl kaum sein: Unter dem Motto „boo2east“ startete das Hamburger Ehepaar Karina und Tim Poser im Oktober auf zwei Bambusfahrrädern. Das Ziel: mit dem Fahrrad nach China. Nun ist es soweit: Über Kirgistan reisten die beiden nach China ein und starten zu ihrer letzten Etappe über 3.500 Kilometer quer durch die Volksrepublik China. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green BusinessKommentar schreiben

Green Gadgets | my Boo: Coole Bambus-Fahrräder aus Ghana

Juni 15th, 2015

Bambusfahrräder von my Boo

Spannendes Projekt: Die Macher von „my Boo“ bauen gemeinsam mit einem sozialen Projekt in Ghana Fahrräder aus Bambus. In jedem Bambusfahrrad stecken bis zu 90 Stunden liebevoller Handarbeit. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green BusinessKommentar schreiben

Follow the Frog: Rainforest Alliance räumt Viral Video Award ab #Video

November 19th, 2013

Rainforest Alliance: Follow the Frog räumt Viral Video Award ab #Video

Die internationale Umweltschutzorganisation Rainforest Alliance, die sich weltweit für Umweltschutz, Artenvielfalt, soziale Gerechtigkeit und Wirtschaftlichkeit engagiert und Öko-Zertifikatr mit einem grünen Frosch vergibt, hat mit ihrem „Follow the Frog“-Spot bei den Viral Video Awards abgeräumt und den Jury Award 2013 erhalten.

Wer bisher noch nicht über den Frosch-Film von Max Joseph gestolpert ist, kann das gleich hier nachholen – und erfahren, dass der richtige Griff im Supermarktregel hilft, den Regenwald zu retten.

Auf der „Shop the Frog“-Seite der Organisation gibt es eine Übersicht der Produkte mit dem „Rainforest Alliance Certified“-Siegel, die hierzulande zu haben sind.

Link | Photo: Rainforest Alliance „Follow the Frog

Von Silvia Kling • Abgelegt unter News, Green Business, LifeKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Subventionen | Umweltschädliche Förderungen klettern auf 51 Milliarden Euro, Umweltbundesamt fordert Abbau

Oktober 17th, 2013

Umweltschutz ist Scheiße - nicht für uns

Der Umfang umweltschädlicher Subventionen in Deutschland hat im Jahr 2010 erstmals die Marke von 50 Milliarden Euro überschritten. Dies geht aus einem noch unveröffentlichten Bericht des Umweltbundesamtes (UBA) hervor, der der „Welt“ vorliegt.

Demnach ist das Volumen umweltschädlicher Subventionen im Jahr 2010 auf 51 Milliarden Euro geklettert. Angesichts des erneuten Anstiegs der Subventionen fordert der Präsident des UBA, Jochen Flasbarth, die Politik auf, das Thema Subventionsabbau endlich anzugehen. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green IT, Energie, Green BusinessKommentar schreiben

Coke Life: Coca Cola setzt auf grün #Video

Juli 22nd, 2013

Coke Life: Coca Cola setzt auf grün

Nach Light und Zero kommt nun der grüne Anstrich für die braune Brause: Der Coke-Konzern hat in Argentinien eine neue Cola auf den Markt gebracht, die größtenteils mit Stevia gesüßt ist und auch beim Äußeren auf Pflanzliches setzt – die Flasche ist bis zu 30 Prozent aus pflanzlichem Material hergestellt und soll komplett recycelbar sein. Die „grüne“ Cola trägt den Namen „Coca-Cola Life“ und kommt entsprechend mit weißem Schriftzug auf grünem Grund samt grüner Verschlusskappe. mehr »

Von Silvia Kling • Abgelegt unter News, Green Business, LifeKommentar schreiben

Greentech | Solar-Pionier Conergy ist pleite

Juli 5th, 2013

Greentech |Solar-Pionier Conergy ist pleite

Der Aderlass in der eigentlich so vielversprechenden Solar-Branche geht weiter: Jüngstes Opfer ist der Solar-Pionier Conergy – der einstige Börsenstar ist pleite. Das Unternehmen stellte am Freitag beim Hamburger Amtsgericht einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens.

Dazu habe aktuell eine unerwartete Zahlungsverzögerung aus einem Großprojekt geführt, teilte das Unternehmen mit. Zudem hätten sich die kreditgebenden Banken trotz monatelanger Verhandlungen nicht auf ein vom Vorstand vorgelegtes Zukunftskonzept verständigen können, das den Einstieg eines neuen Investors vorsah. So sei die positive Fortführungsprognose entfallen. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Energie, Green Business, solarKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

[Green] iKonzern knickt ein: Apple will an US-Umweltsiegel EPEAT festhalten

Juli 15th, 2012

facebook social media Datenschutz ChatAuf Druck seiner Kundschaft kehrt der US-Elektronikkonzern Apple zu einem amerikanischen Umweltsiegel zurück. “Wir haben von vielen loyalen Apple-Kunden gehört, dass sie unglücklich mit der Entscheidung waren, dass wir unsere Produkte aus dem EPEAT-Bewertungssystem herausgenommen haben”, schrieb Hardware-Chef Bob Mansfield am Freitag in einem offenen Brief. “Ich gebe zu, das war ein Fehler.”

Der Chef des Umweltsiegels, Robert Frisbee, bestätigte Apples 180-Grad-Wende: “Alle zuvor registrierten Apple-Produkte und eine Zahl neuer Produkte sind zurück im EPEAT-System.” mehr »
Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green IT, Green BusinessKommentar schreiben

Fauler Apfel: Apple verabschiedet sich vom Grünsein

Juli 11th, 2012

apple

Eigentlich würde Apple sich ja auch noch gerne in dem Lob sonnen, umweltfreundlicher Hersteller zu sein – aber damit ist nun wohl Schluss.

In den USA hat das Unternehmen die für Öko-Standards zuständige Behörde EPEAT gebeten, die 39 Desktop- und Laptop-Rechner und Monitore, die bislang als ökologisch korrekt zertifiziert sind, von der entsprechenden Liste zu nehmen. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green IT, Green BusinessKommentar schreiben

Energiepreise steigen: 32 Gas-Versorger erhöhen Preise – 190 Euro mehr im Schnitt

Juli 1st, 2012

Energiekostebn steigen erneut: 32 Gas-Versorger erhöhen PreiseInsgesamt 32 Gasversorger erhöhen Juli, August und September ihre überregionalen Tarife, darunter auch die Energieriesen RWE und E.on. Das geht aus Untersuchungen der Vergleichsportale Check24 sowie Verivox hervor, die der Tageszeitung „Die Welt“ (Montagausgabe) vorliegen.

Nach Berechnungen von Check24 steigen die Preise im Schnitt um sieben Prozent – für einen Vier-Personen-Haushalt mit 20.000 Kilowattstunden bedeutet das ein Plus von 91 Euro im Jahr. In der Spitze steigen die Preise gar um fast 16 Prozent – für besagten Durchschnittshaushalt bedeutet das 190 Euro mehr auf der Gasrechung. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Energie, Erdgas, Green BusinessKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

[Greentech] Jetzt besiegelt: Kürzung der Solar-Förderung offiziell abgenickt

Juni 30th, 2012

[Greentech] Jetzt besiegelt: Kürzung der Solar-Förderung offiziell abgenickt
Die Solarförderung wird rückwirkend zum 1. April je nach Anlagengröße um 20 bis 30 Prozent gekürzt. Nach dem Bundestag billigte auch der Bundesrat am Freitag das im Vermittlungsausschuss erzielte Ergebnis.

Die Einschnitte bei Dachanlagen werden zum Teil abgemildert, für große Solarparks gibt es wie geplant deutlich weniger Geld. Die Förderung soll bei einer installierten Leistung von 52 000 Megawatt auslaufen. Derzeit sind es 28 000 Megawatt. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Energie, Green Business, solarKommentar schreiben

[Green] Sieben der 50 “grünsten Marken” aus Deutschland

Juni 26th, 2012

Sieben deutsche unter den 50 gruensten Marken
Mit den ”Best Global Green Brands 2012” stellt die Agentur Interbrand in diesem Jahr zum zweiten Mal ihr Ranking der grünsten Marken in der Verbraucher-Wahrnehmung dar.

An erster Stelle steht – wie auch im letzten Jahr – Toyota. Gefolgt von Johnson & Johnson und Honda. Die erste deutsche Marke ist auf dem vierten Platz Volkswagen, vor Siemens auf dem achten und BMW auf dem zehnten Platz. Damit ist Deutschland zusammen mit den USA und Japan eines der Länder mit den meisten “grünen Marken”. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Green BusinessKommentar schreiben

[Green Business] Energiewende mit Hürden: Banken skeptisch bei Finanzierung der Energiewende

Juni 24th, 2012

greentickerDer Beitrag der Banken zur Finanzierung der Energiewende in Deutschland fällt möglicherweise geringer aus, als dies Energie- und Umweltpolitiker erwarten. „In Kernbereichen der Energiewende ist derzeit eine Projektfinanzierung nur sehr eingeschränkt möglich“, warnte Lutz Diederichs, Vorstand der HypoVereinsbank Corporate & Investmentbanking im Gespräch mit der Tageszeitung „Die Welt“. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Energie, Green BusinessKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Energiewende mit Hindernisssen: Energieversorger fordern 15 Mrd Schadensersatz wegen Atomausstieg

Juni 13th, 2012

 Energiewende mit Hindernisssen: Energieversorger fordern 15 Mrd Schadensersatz wegen Atomausstieg Die Energieversorger wollen nach Informationen der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ rund 15 Milliarden Euro Schadensersatz für den Atomausstieg einklagen. Allein Eon beziffere seinen Schaden durch die Energiewende in seiner Verfassungsbeschwerde auf mindestens acht Milliarden Euro, berichtete das Blatt in seiner Mittwochsausgabe.

Demnach will der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts noch in dieser Woche die Beschwerde des Stromerzeugers an die Bundesregierung, den Bundestag sowie an 63 weitere Institutionen zur Stellungnahme verschicken – vom Bundesverband der Deutschen Industrie bis hin zur Umweltschutzorganisation Greenpeace. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Energie, Green BusinessKommentar schreiben

Aufatmen bei Solarworld: Strafzölle auf chinesische Solar-Importe machen Hoffnung

Mai 21st, 2012

Solarworld-Vorstand Frank Asbeck

Solarhersteller aus den USA und der in Vereinigten Staaten produzierende deutsche Konzern Solarworld atmen auf: Das US-Handelsministerium hat chinesische Solarimporte wegen Preisdumpings mit hohen Strafzöllen belegt. Zwischen 31 und 250 Prozent liegen die Zölle, wie das Ministerium auf Basis einer vorläufigen Entscheidung  mitteilte.

Grund sei, dass chinesische Unternehmen dank Subventionierung durch den Staat ihre Produkte unter den Herstellungskosten anböten. Die endgültige Entscheidung wird Anfang Oktober getroffen. Nicht nur von den Chinesen gibt es aber auch kritische Stimmen. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, Energie, Green Business, solarKommentar schreiben