Greentech | Schweiz sammelt 136.000 Tonnen Elektroschrott zum Recycling

Greentech | Schweiz sammelt 136.000 Tonnen Elektroschrott zum Recycling

Vorbildliche Eidgenossen – Kampfansage an „e-Waste“-Wahnsinn: Die Schweizer Bevölkerung hat im Jahr 2014 rund 136.000 Tonnen Elektro- und Elektronik-Altgeräte zur... more

Green Gadgets | Etsy sucht talentierteste Öko-Designer

Green Gadgets | Etsy sucht talentierteste Öko-Designer

Nach dem großen Erfolg in Australien in 2014 ruft Etsy.com, der Online-Markplatz für Handgemachtes und Vintage, die Etsy Design Awards zum ersten Mal auf dem deutschsprachigen Markt... more

Green Gadgets | my Boo: Coole Bambus-Fahrräder aus Ghana

Green Gadgets | my Boo: Coole Bambus-Fahrräder aus Ghana

Spannendes Projekt: Die Macher von „my Boo“ bauen gemeinsam mit einem sozialen Projekt in Ghana Fahrräder aus Bambus. In jedem Bambusfahrrad stecken bis zu 90 Stunden liebevoller... more

BambooFill: 3D-Druck jetzt auch mit Bambus #Video #Green

BambooFill: 3D-Druck jetzt auch mit Bambus #Video #Green

Bislang wurden vor allem Kunststoffe benutzt, wenn es darum ging, 3D-Drucker mit “Tinte” zu befüllen, was der ganzen Technik einen gewissen synthetischen Anstrich gibt. more

Upcycling | Pizza-Schachtel als Projektor #Video

Upcycling | Pizza-Schachtel als Projektor #Video

Vor zwei Monaten erfreute ja schon Thanko mit Sumaho de Theater, einem Projektor aus Pappe, der auf die Schnelle große Bilder aus kleinen Smartphones holen soll. Und nun ist einer... more

Greentech | Fraunhofer entwickelt recycelbaren Schaumstoff aus Holz

Greentech | Fraunhofer entwickelt recycelbaren Schaumstoff aus Holz

Schaumstoffe setzen sich aus petrochemischen Kunststoffen zusammen – und sind damit nicht besonders umweltfreundlich. Abhilfe verspricht ein neuartiges Schaummaterial: Es besteht... more

Toyota entwickelt effizientere Brennstoffzellen #FuelCell

Toyota entwickelt effizientere Brennstoffzellen #FuelCell

Dem japanischen Autoriesen Toyota ist es gelungen, effizientere und haltbarere Brennstoffzellen zu entwickeln. Gemeinsam mit dem Japan Fine Ceramics Center (JFCC) hat der Autohersteller... more

Smart City Cycle: Fahrrad mit gewissen Vorzügen – Stauraum im Hinterrad versteckt

Smart City Cycle: Fahrrad mit gewissen Vorzügen – Stauraum im Hinterrad versteckt

Wer kleine Einkäufe mit dem Rad erledigen muss, oder sonst mal etwas mehr Stauraum als einen Gepäckträger oder Fahrradkorb braucht, für den ist das Smart City Cycle des Designers... more

„Weißbuch Strommarktdesign“: Digitale Energiewende steht bevor

Juli 22nd, 2015

 Digitale Energiewende

Mit dem heute von der Bundesregierung vorgestellten „Weißbuch Strommarktdesign“ werden nach Ansicht des Digitalverbands Bitkom die richtigen Weichen für das Energiesystem der Zukunft gestellt: „Wir stehen vor einer digitalen Energiewende“, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder.

„Die großen Kohle-, Gas- und Atomkraftwerke verlieren an Bedeutung. Künftig wird die intelligente Vernetzung von Erzeugern erneuerbarer Energie, den großen Energiekonzernen und den Verbrauchern eine effiziente Energieversorgung garantieren.“

Der bereits erfolgte Systemwandel von ehemals wenigen Hunderten fossilen Kraftwerken in Deutschland zu heute schon mehr als 1,5 Millionen Solar- und Windkraftanlagen erfordere eine völlig neue Flexibilität bei der Stromerzeugung, Verteilung und Nutzung.

„Deutschland hat mit seinen Erfahrungen bei der Energiewende die besten Voraussetzungen, zum Weltmarktführer rund um das Intelligente Energienetz zu werden“, so Rohleder. Aus Sicht des Bitkom sollte es insbesondere jungen und innovativen Unternehmen so einfach wie möglich gemacht werden, am Energienetz der Zukunft mitzuwirken.

Derzeit würden zum Beispiel sogenannte Aggregatoren, die mit Hilfe von IT Stromangebot und -nachfrage intelligent ausgleichen, gegenüber klassischen Stromlieferanten benachteiligt.

„Auf das Weißbuch muss jetzt schnell der nächste Schritt folgen“, sagte Rohleder. „Wer frische Ideen will, muss auch innovative Akteure am Markt zulassen.“

Vor allem Start-ups müssten es leichter haben, auf dem Energiemarkt tätig zu werden, in dem überbordende Regulierung abgebaut werde. „Während Start-ups im Silicon Valley ihr Geld in die besten Programmierer investieren können, müssen deutsche Start-ups mit Ideen für die Energiewende erstmal Juristen beschäftigen“, so Rohleder.

Zudem fordert Bitkom die dringend notwendigen Investitionen in die Infrastruktur endlich anzugehen. „Vom lange angekündigten Verordnungspaket intelligente Netze ist noch nichts zu sehen. Was bringt es, wenn der Strom im Großhandel sonntags faktisch umsonst ist, dieses Preissignal aber beim Verbraucher nicht ankommt?“, fragte Rohleder.

„Ohne intelligente Netze gibt es keine effiziente, ressourcenschonende Energieversorgung.“

+ Links: „Weißbuch Strommarktdesign“ der Bundesregierung | bitkom.debmwi.de/BMWi/PDF/10-punkte-energie-agenda | Foto: boliston via Flickr/cc by 2.0

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

Greentech | Schweiz sammelt 136.000 Tonnen Elektroschrott zum Recycling

Juli 21st, 2015

 Greentech | Schweiz sammelt 136.000 Tonnen Elektroschrott zum Recycling

Vorbildliche Eidgenossen – Kampfansage an „e-Waste“-Wahnsinn: Die Schweizer Bevölkerung hat im Jahr 2014 rund 136.000 Tonnen Elektro- und Elektronik-Altgeräte zur Entsorgung abgegeben – dies entsprich einem Plus von knapp vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

„Weißbuch Strommarktdesign“: Digitale Energiewende steht bevor

Juli 4th, 2015

 Digitale Energiewende

Mit dem heute von der Bundesregierung vorgestellten „Weißbuch Strommarktdesign“ werden nach Ansicht des Digitalverbands Bitkom die richtigen Weichen für das Energiesystem der Zukunft gestellt: „Wir stehen vor einer digitalen Energiewende“, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter Energie, NewsKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Upcycling | mineD: Jeans-Reste werden zu Smartphone-Hüllen

Juni 26th, 2015

 

Upcycling | mineD

mineD ist eine Geschichte von zwei Freunden, zwei Kontinenten, einer Menge Ideen, Träume und einer gemeinsamen Vorstellung von sozialem Engagement und individuellem Trend. Das Projekt begann sehr spontan – schnell stellten die Kölner jedoch fest, das upcycling auch funktionell und cool sein kann.

So wurde aus Mr. Denim und Mr. mineD das mineD Projekt – spricht man aus alten Jeansresten werden Gadget-Zubehör-Produkte wie Smartphone-oder Tablet-Hüllen aber auch Portemonnaies entworfen. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

Greetech | Apple setzt mehr auf Umweltschutz

Juni 25th, 2015

Die Rolle der Umweltbeauftragten im Topmanagement von Apple ist gestärkt worden. Lisa Jackson wird künftig nicht nur für alle Umweltfragen zuständig sein, sondern für Grundsatzthemen wie Bildung und Barrierefreiheit.

In einem Memo an die Apple-Mitarbeiter im Intranet schrieb Konzernchef Tim Cook, Jacksons neue Aufgabe stehe im Einklang mit dem Anspruch von Apple, «die Welt in einem besseren Zustand zu verlassen als man sie vorgefunden» habe. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

Green Gadgets | Etsy sucht talentierteste Öko-Designer

Juni 23rd, 2015

Etsy Design Awards | Etsy sucht Deutschland und Österreichs talentierteste Designer

Nach dem großen Erfolg in Australien in 2014 ruft Etsy.com, der Online-Markplatz für Handgemachtes und Vintage, die Etsy Design Awards zum ersten Mal auf dem deutschsprachigen Markt ins Leben. Die Etsy Design Awards sollen Kreative fördern und hochwertiges Design „Made in Germany and Austria“ in den Fokus rücken. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Fairphone 2: Modulares Smartphone mit besserer Lebensdauer und Reparierbarkeit #Video

Juni 18th, 2015

Mit dem neuen Fairphone 2 untermauert Fairphone seine Ambitionen für gerechtere Elektronik #Video

Neuauflage des Öko-Smartphone Fairphone will mit modularer Bauweise für längere Lebensdauer und verbesserter Reparierbarkeit punkten. Das erste grüne Smartphone wurde laut Herstller 60.000 mal verkauft.

Die Firma aus Holland läutet damit den offiziellen Start des mit Spannung erwarteten Fairphone 2 ein. Dies ist das zweite Fairphone-Modell des Unternehmens, welches durch die Produktion seiner Telefone eine fairere Lieferkette für Elektronik schaffen will. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter Green IT, News, VideoKommentar schreiben

Green Gadgets | my Boo: Coole Bambus-Fahrräder aus Ghana

Juni 15th, 2015

Bambusfahrräder von my Boo

Spannendes Projekt: Die Macher von „my Boo“ bauen gemeinsam mit einem sozialen Projekt in Ghana Fahrräder aus Bambus. In jedem Bambusfahrrad stecken bis zu 90 Stunden liebevoller Handarbeit. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter Green Business, NewsKommentar schreiben

Bitter: 168 Mio Kinderarbeiter weltweit – so Unicef Studie

Juni 12th, 2015

 168 Mio Kinderarbeiter weltweit - Unicef Studie

Weltweit gibt es einer Schätzung von Unicef, der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) und der Weltbank zufolge rund 168 Mio Kinderarbeiter. 120 Millionen von ihnen seien jünger als 15 Jahre. Mehr als die Hälfte der Kinderarbeiter litten unter Arbeitsbedingungen, die gefährlich oder ausbeuterisch seien. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

BambooFill: 3D-Druck jetzt auch mit Bambus #Video #Green

Juni 10th, 2015

3D-Druck: Geht auch mit Bambus #Video

Bislang wurden vor allem Kunststoffe benutzt, wenn es darum ging, 3D-Drucker mit “Tinte” zu befüllen, was der ganzen Technik einen gewissen synthetischen Anstrich gibt. mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter News, VideoKommentar schreiben

Upcycling | Pizza-Schachtel als Projektor #Video

Juni 8th, 2015

Pizzaschachtel als Projektor #Video

Vor zwei Monaten erfreute ja schon Thanko mit Sumaho de Theater, einem Projektor aus Pappe, der auf die Schnelle große Bilder aus kleinen Smartphones holen soll. Und nun ist einer der größten Pappschachtelverbraucher , die man so kennt, darauf gekommen, dass das ja auch ein prima Werbeträger sein kann. mehr »

Von Dieter Jirmann • Abgelegt unter News, VideoKommentar schreiben

Greentech | SmartGreenHouse: Designer entwickelt vollautomatisches Gewächshaus

Mai 27th, 2015

SmartGreenHouse: Das vollautomatische Gewächshaus

Während Projekte wie Planty noch recht bescheiden die Pflege einer einzelnen Pflanze zum Ziel haben, hat der Designer Massimo Battaglia schon deutlich höhere Ambitionen.

Sein Konzept SmartGreenHouse automatisiert gleich ein ganzes Kleingewächshaus. mehr »

Von Dieter Jirmann • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben
................................................................................................... .............................................................................................. .. .

Greentech | Fraunhofer entwickelt recycelbaren Schaumstoff aus Holz

Mai 23rd, 2015

GreenTec Awards 2015: Schaumstoffe aus Holz

Schaumstoffe setzen sich aus petrochemischen Kunststoffen zusammen – und sind damit nicht besonders umweltfreundlich. Abhilfe verspricht ein neuartiges Schaummaterial: Es besteht zu hundert Prozent aus Holz, ist klimafreundlich und recycelbar. Langfristig könnte der Holzschaum herkömmliche Schaumstoffe ersetzen mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter NewsKommentar schreiben

Toyota entwickelt effizientere Brennstoffzellen #FuelCell

Mai 20th, 2015

Durchbruch für haltbarere Brennstoffzellen

Dem japanischen Autoriesen Toyota ist es gelungen, effizientere und haltbarere Brennstoffzellen zu entwickeln. Gemeinsam mit dem Japan Fine Ceramics Center (JFCC) hat der Autohersteller aus Nippon eine neue Beobachtungstechnik entwickelt, die es Forschern erlaubt, das Verhalten von Platinpartikeln in Nanometer-Größe bei chemischen Reaktionen in der Brennstoffzelle zu überwachen.

mehr »

Von TechFieber Green • Abgelegt unter Energie, NewsKommentar schreiben