[Light+Building] Energieberater tagen bei der Weltleitmesse

Neue Gesetze, Förderungen, Wettbewerber, veränderte Anforderungen und die sogenannte Expertenliste fordern heutzutage selbst „alte Hasen“ unter den Energieberatern heraus. Beim Deutschen Energieberatertag, der diese Woche bei der Light+Building im Congress Center stattfand, haben daher Praktiker, Entscheider und Vordenker der Energieberatung zusammengefunden, um Antworten auf ihre Fragen zu suchen. Weiterlesen

[People @ Light+Building] Ein Student dreht durch

20. April 2012 | by Mathias Rittgerott

people @ Light-Building Bussfahrer Medenwald

Patrick Medenwald sitzt hinter dem Steuer eines Kleinbusses und zieht seine Runden übers Messegelände. Einsam ist er nie, häufig drängen sich zig Besucher im Fahrzeug. Der Student der Sportökonomie verdient sich ein paar Euro. Eigentlich sollte er mal endlich seine Diplomarbeit schreiben.

Tolle Karre, die Sie da fahren.
Das ist ein VW LT 28. Der hat schon 143.000 Kilometer runter. Immer im Messeverkehr. Einer der Busse bringt es sogar auf 245.000 Kilometer. Die Dinger sind nicht kaputt zu kriegen.

Ist doch öde, mit so einer Klapperkiste den ganzen Tag im Kreisverkehr über die Messe zu tuckern.
Fahrerisch ist das nicht anspruchsvoll, klar. Ich drehe über Stunden meine Runden. Abwechslung gibt es, wenn eine Tür klemmt. Das kann ich aber selbst reparieren. Bei den modernen Sprintern ist das anderes. Die haben dafür Heizung und Klimaanlage. Weiterlesen

[People @ Light+Building] Wo der Hammer klemmt

20. April 2012 | by Mathias Rittgerott

people @ Light-Building Hau den Lukas Philipp Burckhardt

Philipp Burckhardt drischt mit einem Hammer auf den Metallblock ein, dass es knallt. So kräftig wie er kann. Zig Zuschauer gucken ihm zu, fröhliche Holländer fangen an zu singen. Doch beim Hau den Lukas am Tower 185 klemmt etwas. Eigentlich saust ein Lichtbalken um so höher den Turm hinauf, je doller jemand auf die Kiste haut. Der Student versucht, den Schaden zu beheben.


Was ist los? Zu schwach?

Da hat sich was verkeilt. Die Dauerbelastung ist schuld. Seit Sonntag haben so viele Leute beim Hau den Lukas ihre Kraft gemessen. Heute hat das Gerät schon dreimal gestreikt.

Wer traut sich am ehesten, sich beim Zuschlagen zu blamieren?
Das sind ganz klar Männer. Jeder will den anderen übertrumpfen. Doch auch Frauen und Kinder machen mit. Weiterlesen

[People @ Light+Building] Der bunte Professor

20. April 2012 | by Mathias Rittgerott

people @ Light+Building Architekten Preis AIT Award Mark Blaschitz

Mark Blaschitz sorgt für Farbe beim Architekten-Preis AIT Awards. Als einer der Juroren hat er 1600 Wettbewerbsbeiträge bewertet. Wohnhäuser, Hotels, Fußgängerbrücken. Für den Abend der Preisverleihung hatte der Professor Lust auf sein hippiebuntes Jackett und die neogrünen Turnschuhe.

Ist Ihre Kleiderwahl Provokation oder eine Solidaritätsadresse an Thomas Gottschalk?
Ich mag das Jackett einfach. Architekten haben doch den Ruf, immer schwarz zu tragen. Ich wollte nie zum Mainstream gehören. Ich bin eben gern bunt.

Als Juror haben Sie 1600 Projekte bewertet. Wahnsinn, oder?
Wir mussten die Zahl immer weiter eindampfen. Zum Schluss haben wir heftig diskutiert. Man kann ja nicht messen, welche Architektur besser ist. Jeder darf seine Meinung vertreten. Am Ende haben wir demokratisch abgestimmt. Weiterlesen

[Light+Building] Design Plus: Und die Besten sammeln die Preise ein ...

Tja, die Besten setzen sich durch. Das ist bei Wettbewerben immer so und auch beim „Design Plus powered by Light+Building“ nicht anders. Und so heimsten sich die von der Messe Frankfurt gemeinsam mit dem Rat für Formgebung ausgeschriebene Auszeichnung 28 Produkte ein.

Drei der Besten wurden mit mit dem Prädikat “Best Of” geehrt, also eben die Besten der Besten. Und das sind: die Leuchten-Reihe ONYXX:LED aus dem Hause Grimmeisen Licht, die LED- Tischleuchte Otto Watt des italienischen Herstellers Luceplan und das LED-Lichtsystem Microtools der Lichtspezialisten von Zumtobel. Weiterlesen

people @ Light-Building MyBuddy Kinder Leuchte LED

Marloes Steenhoff streichelt einen Zwerg. Der hat eine blaue Mütze auf und erinnert an eine Mischung aus Mainzelmännchen und Teletubby. Der kleine Wicht heißt myBuddy, und die Holländerin ist ganz entzückt, weil auf dem Bauch des Lampenmannes eine Mondsichel leuchtet.

Der ist ja niedlich!
Ja, mir gefällt der mit der blauen Kappe am besten. Und nicht nur mir. Viele Leute wollen ihn vom Fleck weg kaufen.

Was kann der Kleine?
Er hilft Kindern beim Einschlafen. Wir haben die Rituale analysiert, wie Eltern ihre Kinder ins Bett bringen. Nach dem Vorlesen kommen oft die kleinen Monster unter dem Bett hervor. Die vertreibt myBuddy mit seinem Licht. Weiterlesen

[People @ Light+Building] Licht im Blut

20. April 2012 | by Mathias Rittgerott

people @ Light-Building Metal Lux Lampen Licht LED

Giorgia Baccega hat Licht im Blut, wie andere Benzin. In der Familie Baccega gibt es kaum ein anderes Thema als Licht. Klar, arbeiten doch der Vater, der Bruder und der Onkel in der eigenen Firma nahe Venedig. Metal Lux heißt die und ist 40 Jahre alt. Giorgia ist 29.

Ihre Familie ist eine richtige Lampendynastie.

Seit meiner Kindheit habe ich mit Lampen zu tun. Manchmal diskutieren wir sogar beim Essen über Licht. Jetzt steht ein Generationswechsel an. Ich möchte mehr mit Kunststoffen entwickeln.

Die Lampen sehen aus, als wären etwas explodiert.

Das ist unser besonderes Design. Kunden kommen mit Skizzen und Ideen zu uns, wie eine Lampe für ihr Wohnzimmer aussehen soll. Wir lassen die Ideen Wirklichkeit werden. Handmade in Italy und nicht in China. Weiterlesen

[People @ Light+Building] Tweet-Gezwitscher

20. April 2012 | by Mathias Rittgerott

People Light+Building

Hans-Peter Mul hält ein Din A-4-Blatt in die Höhe. Auf dem steht „Tweet Meet here“. Der Holländer winkt nicht, ruft nicht und wirkt fast unscheinbar inmitten von hunderten Messebesucher, die um ihn herum wuseln. Mul ist ein Mutiger: Er will die Kunden treffen, die er sonst nur aus seinem Tweet kennt.

Wen locken Sie mit Ihrem Schild an?
Meine Firma TU-Ex hat 14.000 Follower. Die Idee ist, dass wir zusammenkommen und Ideen sammeln, über die wir mit einem Philips-Experten reden. Unser Thema sind LEDs.

Wie wichtig ist twittern für Sie?
Ein sicherer Umsatzbringer. Ich mache fast keine andere Werbung mehr, nur noch über Twitter, Facebook, Google und LinkedIn. Weiterlesen

http://photos.techfieber.de/wp-content/uploads/2012/04/People_at_Light-Building_f1_567.jpg

Stefan Zirngibl findet skype klasse. Andere mögen mithilfe des Internetprogramms Freunde in fernen Ländern anrufen und dabei in die Kamera winken. Zirngibl hält mit einem Haus Kontakt. Zumindest zeigt der Mitarbeiter der Firma Gira, wie es gehen könnte.

Warum sollte jemand mit seinem Haus skypen?
Das ist ganz praktisch. An der Haustürklingel ist eine Kamera angebracht. Das Bild wird mit skype auf mein iPad übertragen. Von unterwegs sehe ich, wenn Schwiegermutter klingelt. Aus der Ferne lasse ich sie rein ins Haus und sage ihr, dass ich mich verspäte.

Und wenn ich meine Schwiegermutter nicht mag?
Lassen Sie sie draußen. Weiterlesen

[People@Light+Building] Wärme im Bild

19. April 2012 | by Mathias Rittgerott

People @ Light+Building 2012 Wärmebild Energie

Thomas Jung hat ein schwarzes Gerät in der Hand, das wie eine Kombination aus Pistole und Kamera aussieht. Er zielt auf die Reporter, die den Verkaufsleiter der Firma FLIR aus sicherer Entfernung beäugen. Und zack, auf einem Monitor ist zu sehen, dass die Journalisten heiße Köpfe und kalte Herzen haben.

Was hantieren Sie denn da mit der Pistole rum. Oder ist das eine Kamera?

Ich messe gerade Ihre Temperatur. Mit dem Gerät kann ich sozusagen Temperaturen sichtbar machen. Hier auf dem Bildschirm. Ich sehe, wo Sie besonders viel Wärme abstrahlen.

Peinlich für uns. Aber das Gerät ist sicherlich keine Spielerei.

Mit der Infrarotkamera können Experten in Industriebetrieben zum Beispiel Schaltanlagen untersuchen. Elektriker und Energieberater nutzen sie freilich um zu schauen, wo aus Gebäuden Wärme entweicht. Weiterlesen