[SocialMedia] Google attackiert Facebook mit Social Network „Google+“

29. Juni 2011 | by Alex Reiger

 [SocialMedia] Google attackiert Facebook mit Social Network Google+  Google startet die Aufholjagd zu Facebook. Mit dem Projekt Google+ will der Internet-Gigant (Foto links Google-Ceo Larry Page) einen Gegenpol zum weltgrößten Online-Netzwerk setzen. Als Stärke des neuen Dienstes führt Google ins Feld, dass die Nutzer Informationen mit ausgewählten Menschen teilen statt mit allen ihren Online-Bekannten.

„Man steht zu unterschiedlichen Leuten in unterschiedlichen Beziehungen“, erläuterte für Software-Entwicklung zuständige Google-Manager Vic Gundotra am Dienstag im Firmenblog. Im richtigen Leben teile man das eine mit Freunden von der Uni, anderes mit den Eltern – „und fast nichts mit dem Chef“, argumentierte er. Weiterlesen

[Gerücht] Zynga bringt Facebook-Sims-Killer Familyville

27. Juni 2011 | by Fritz Effenberger

Nachdem Spielegigant Electronic Arts angekündigt hatte, den Megaseller „Die Sims“ auch in einer Facebook-Version zu launchen, dauerte es nicht lange, bis Social-Gaming-Platzhirsch Zynga („Farmville) zurückschlug. Weiterlesen

Apple könnte die Smartphoneindustrie in bar kaufen

20. Juni 2011 | by Fritz Effenberger

So weit haben wir es also kommen lassen: Apple hat im Moment 70 Milliarden US-Dollar auf dem Sparbuch. Bargeld. Damit könnte der Apfelkonzern sämtliche Konkurrenten zu ihrem derzeitigen Marktwert kaufen, mit Ausnahme von Samsung. Weiterlesen

Joystick-It: Nie war iPhone-Gaming schöner

17. Juni 2011 | by TechFieber.de

Joystick-It: Nie war iPhone-Gaming schöner

Na also! Endlich kommt mal einer auf die Idee, dass Oldschool-Daddel-Spiele wie der gute alte „Pacman“ mit einem physischen Joystick gleich nochmal so viel Spass bringen auf dem iPhone.

Gesagt, getan: Die Firma Joystick-It bietet nun für 18 US-Dollar (bzw. 25 Dollar für die größere Variante) diesen smarten „Gaming-Knubbel“ für das geliebte iPhone an.

Zu bestellen gibt es das ganze bei den guten Leuten von ThinkGeek. Ganz viel Spaß damit …!

Joystick-It: Nie war iPhone-Gaming schöner

[Börsenfieber] Facebook-IPO könnte 100 Milliarden Dollar einspielen

14. Juni 2011 | by Alex Reiger

 [Börsenfieber] Facebook-IPO könnte 100 Milliarden Dollar einspielen

Da freut sich auch Mark Zuckerberg: Facebook könnte im kommenden Jahr laut einem US-Bericht bereits mit einem Firmenwert von mehr als 100 Milliarden Dollar an die Börse gehen. Das weltgrößte Online-Netzwerk könnte die Aktien im ersten Quartal kommenden Jahres platzieren, berichtete der US-Fernsehsender CNBC weiter unter Berufung auf informierte Personen.

Eine Bewertung von 100 Milliarden Dollar würde Facebook auf einen Schlag in den Olymp der US-Unternehmen katapultieren. Es wäre eine rasante Verteuerung. Zuletzt war anhand der Geschäfte auf dem Zweitmarkt für Mitarbeiteraktien mit einem Wert von 85 Milliarden Dollar kalkuliert worden. Im Januar noch soll Facebook frische Investorengelder mit einer Bewertung von 50 Milliarden Dollar hereingeholt haben. Weiterlesen

SocialMedia-Pannen: Jeder 3. Facebook-Nutzer bereut peinliche Postings und Fotos

11. Juni 2011 | by TechFieber.de

Etwa jeder Dritte hat bereits einmal die Schattenseite Sozialer Netzwerke kennengelernt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Onlinedienstes „Retrevo“. Demnach hätten 35 Prozent der Befragten bereits einmal einen peinlichen Eintrag auf dem Onlinenetzwerk Facebook, wie etwa ein sehr unvorteilhaftes Foto oder einen unpassenden Kommentar, bereut. Sechs Prozent davon hätten dadurch sogar Probleme im Job bekommen, bei drei Prozent von ihnen sei die Beziehung zerbrochen. Weiterlesen

[Update] [WWDC] Apple präsentiert neues Betriebssystem iOS 5, Mac OS X Lion und die iCloud

6. Juni 2011 | by TechFieber.de

[WWDC] Apple präsentiert neues Betriebssystems iOS und Mac OS X Lion vor

Apple hat am Montag mehrere Software-Neuheiten vorgestellt. Zum Auftakt der Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco sagte Vorstandschef Steve Jobs, Apple bringe neue Versionen des Computer-Betriebssystems Mac OS X und des mobilen Systems iOS heraus und setze darüber hinaus auf die neuen Möglichkeiten der Cloud-Technologien für den Umgang mit persönlichen Daten im Internet.

Nach seiner Einführung übergab der kranke Steve Jobs die weitere Leitung der Präsentation an Marketing-Chef Phil Schiller. Der Apple-Vizepräsident bezeichnete die neue Version des Mac-Betriebssystems mit der Bezeichnung „Lion“ als „großes Update mit mehr als 250 neuen Funktionen“. Weiterlesen

Web-Guerilla: Hacker-Gruppe „Anonymous“ plante Cyberangriff auf Server in Iran seit Wochen

5. Juni 2011 | by TechFieber.de

[Security] Web-Guerilla: Hacker-Gruppe Anonymous plante Attacke auf iranischen Server seit Wochen

Die Hackerorganisation Anonymous sieht nach Angaben eines Mitglieds der iranischen Web-Guerilla-Zelle die Übernahme des Servers des Außenministeriums in Teheran als Unterstützung der iranischen Opposition. Die Iraner seien ihr „barbarisches“ Regime und dessen „miese Lügen“ leid, sagte der Aktivist mit Internet-Pseudonym „Arash“ dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Arash“ hatte seit Wochen eine „größere Aktion“ gegen die islamische Regierung angekündigt. Bei ihrem aktuellen Angriff stahl die Hacker-Organisation 10.000 E-Mails. Auch Mitglieder der Hamburger und Berliner Anonymous-Zelle gaben „Focus“ Einblicke in ihre Arbeitsmethoden. Weiterlesen

[Techgerücht] Twitter bringt eigenes Fotosharing

31. Mai 2011 | by Fritz Effenberger

Unter Berufung auf mehrere Quellen („multiple sources“) verbreitet eines der führenden Techblogs unseres Planeten, TechCrunch, das Gerücht, Twitter würde morgen einen eigenen Fotosharing-Service anbieten. Weiterlesen

[Mobile] Netzfallen: Genutztes Mobilfunk-Netz nicht immer ersichtlich

30. Mai 2011 | by TechFieber.de

[Mobile] Netzfallen: Genutztes Mobilfunk-Netz nicht immer ersichtlich

Das tatsächlich genutzte Mobilfunknetz ist nicht immer ersichtlich. Einige Anbieter wie Callmobile, Simply oder Discotel griffen auf mehrere Netze zurück, warnt das Telekommunikationsportal teltarif.de. Die Nutzung eines bestimmten der vier Netze von Telekom, Vodafone, E-Plus oder o2 ist aber wichtig, wenn die Familie oder ein Teil des Freundeskreises nur in einem bestimmten Netz günstig angerufen werden können.

Zudem bieten die einzelnen Netze je nach Standort guten bis gar keinen Empfang. Ärgerlich ist es, wenn das vom Anbieter genutzte Netz beispielsweise zu Hause überhaupt keinen Empfang ermöglicht. Wer seinen Anbieter nicht verlasse, aber zu einem Tarif mit besseren Konditionen wechsle, bleibe zudem außerdem nicht automatisch im bisherigen Netz, betont teltarif.de.