Datenrettung Software für PC und Mac: EaseUS Data Recovery Wizard

12. Juni 2019 | by TechFieber Redaktion

Datenrettung Software PC Mac

Hand aufs Herz Leute, wer bitte hat seine digitalen Daten wirklich zuverlässig im Griff? Unsere Rechner, insbesondere Laptops sind längst zu gleichermaßen unverzichtbaren wie liebgewonnenen täglichen Begleitern avanciert.

Hier speichern wie neben unzähligen Fotos, Dokumenten und wichtigen E-Mails quasi unser gesamtes digitales Leben auf Festplatten, USB-Sticks oder Speicherkarten. Entsprechend fatal ist ein fehlendes Backup oder gar ein Crash dieser Speichermedien.

Sofern im Falle eines Falles dann kein aktuelles Backup verfügbar, ist eine Datenrettungs-Software die einzigste Option, den Fehler zumindest mehr oder weniger ungeschehen zu machen. Wir haben hierfür die Datenrettungs-Software EaseUS Data Recovery Wizard unter die Lupe genommen.

Dafür haben wir haben den Ernstfall getestet und einige Daten gelöscht, die wir dann anschließend mit der Datenrettung Software wieder herstellen konnten. Das Programm konnte auch prompt alle Daten retteen und darüberhinaus auch noch ältere Dateien wieder zum Vorschein bringen.

Datenrettung Software easeUS

Datenrettung Software ist effektiv

Unter anderem war es möglich, Dateien auf einem USB-Stick, von einer Systemplatte eines MacBooks und einigen SD-Karten, wobei eine ein defektes Dateisystem hatte, wiederherzustellen.

Dabei gestaltet die EaseUS-Software die Datenrettung ziemlich einfach. Nachdem wir den Data Recovery Wizard gestartet haben, wird zunächst ein Suchlauf durchgeführt. Hierfür geben wir einfach an, auf welches Laufwerk oder Partition die Datei vermisst wird.

Der Software-Spezialist EaseUS startete im Jahr 2004 und ist ein international führendes Unternehmen für Datenrettung Software, Partition Management und Datensicherung. Die Programme werden in über 160 Ländern von über 10 Millionen Nutzer genutzt und bieten Datensicherheit und bessere Benutzererfahrungen.

Die Datenrettungs-Software kostet rund 100 Euro, aktuell gibt es jedoch eine Angebotsoption mit 50 Prozent Rabatt).

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben