Nürnberger Spielwarenmesse 2019 startet mit jeder Menge Hightech-Spielzeug #TechKids #Tech2Play

29. Januar 2019 | by Alex Reiger

Nürnberger Spielwarenmesse 2019 Technik

Und schon wieder ist ein Jahr um – die neueste Ausgabe der Spielwarenmesse in Nürnberg steht vor der Türe mit jeder Menge Hightech-Spielzeug wie etwa innovativen Robotern oder ferngesteuerten Techtoys mit Apps und Bluetooth-Technologie und zahlreichen Features für noch mehr Spielspaß für junge und junggebliebene Menschen.

Entsprechend ist „Toy 4 Kidult“ eines der Schwerpunktthemen bei der diesjährigen Spielwarenmesse 2019.

Heute morgen geht es los mit der traditionellen Neuheitenschau auf das weltweit größte Treffen der Branche ein.

Noch vor der offiziellen Eröffnung am Abend setzen die Aussteller ihre neuesten Produkte für Presse und Facheinkäufer in Szene.

Rund 120 000 Neuheiten werden laut Veranstaltern bei dem Branchentreffen gezeigt. Sie sehen vor allem drei Trends: Bewegungsspiele, Wundertüten mit Überraschungseffekt und Hingucker, die Erwachsene ansprechen sollen. Am Mittwoch öffnen die Tore des mit rund 2900 Ausstellern ausgebuchten Messezentrums für Fachbesucher.

Laut dem Deutschen Verband der Spielwarenindustrie (DVSI) ist die Nachfrage nach Spielen auch 2018 wieder gewachsen. Kontinuierlich wird in Deutschland mehr gespielt, wie das Branchenwachstum für Gesellschaftsspiele im vergangenen Jahr um rund 9 Prozent zeigt.

Die 70. Auflage der Branchenschau geht am Sonntag zu Ende.

Foto: Nürnberger Spielwarenmesse

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben