Neue Today at Apple-Sessions bei Apple – 50 neue Programme

29. Januar 2019 | by Denise Kohmann

Today at Apple Lernprogramme

 

iWeiterbildung für Kreative mit der Apfel-Firma: Der kalifornische Tech-Riese Apple hat Neuerungen bei seinem „Today at Apple“-Programm mit drei neuen und erweiterten Formaten – Skills, Walks und Labs – angekündigt.

Gruppensessions mit Fokus auf Fotografie, Video, Musik

Die Programme vermitteln in erster Linie Tipps & Tricks und beinhalten praxisorientierte Gruppensessions mit Fokus auf Fotografie, Video, Musik, Programmieren, App-Entwicklung, Kunst und Design.

Die neuen Sessions werden kostenlos in jedem Apple Store auf der Welt angeboten und ermöglichen es Besuchern, das richtige Programm, angepasst an das jeweilige Interesse und Qualifikationsniveau zu finden.

18.000 kostenlose Programme

Seit der Einführung von Today at Apple im Jahr 2017 hat Apple Eigenangaben zufolge über 18.000 kostenlose Programme pro Woche durchgeführt, an denen Millionen von Teilnehmern auf der ganzen Welt teilgenommen haben.

Drei Formate für Today at Apple fördern Lernen und Kreativität:

– Skills sind für diejenigen gedacht, die daran interessiert sind, neue kreative Techniken zu erlernen und mit Apple-Produkten noch mehr zu machen, wie zum Beispiel ein schnelles Video mit der Clips-App oder Fotos auf dem iPhone zu bearbeiten. Die neuen Skills-Sessions umfassen Noten und Akkorde mit GarageBand, Skizzieren von Ideen in Notizen, Techniken der Bildbearbeitung und vieles mehr.

Walks laden Kunden ein, mit einem Creative Pro den Store zu verlassen, die Umgebung zu erkunden und neue Fähigkeiten für Leidenschaften wie Fotografie, Musik oder Gesundheit zu erlernen. Zu den neuen Walks gehören professionelle Filmaufnahmen, das Erstellen von Klanglandschaften mit GarageBand sowie ein Gesundheits- und Fitness-Walk, der so genannte ‚Staying Motivated‘, der gemeinsam mit der Fitnessexpertin Jeanette Jenkins entwickelt wurde.

– Labs helfen Kunden dabei mit kreativen Techniken zu experimentieren, um nach Abschluß des Programms ihr eigenes Projekt starten zu können. Viele Labs wurden in Zusammenarbeit mit weltbekannten Künstlern und Kreativen erschaffen. Aufbauend auf dem Erfolg von Labs mit der Musikerin Florence Welch oder der Fotografin Chase Jarvis können sich erfahrenere Kunden in neuen Labs wie Beat Making mit Swizz Beatz, Small Screen Magic mit Zach King und Drawing Treehouses mit Foster + Partners inspirieren lassen.

Today at Apple ist auch ein Angebot für Familien und Kinder jeden Alters, die sich für Fotografie, Programmieren, Kunst & Design und mehr interessieren. Labs wie Fun Family Portraits, die Sphero Robot Obstacle Challenge und Make Your Own Emoji wurden speziell entwickelt, um die Kreativität junger Besucher zu fördern.

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben