OnePlus setzt voll auf 5G-Smartphones

23. Oktober 2018 | by TechFieber Redaktion

OnePlus setzt voll auf 5G-Smartphones

Bei Qualcomms 4G/5G Summit in Hongkong gab der OnePlus-Mitgründer bekannt, dass das Unternehmen die Absicht hat, einer der ersten Smartphone-Hersteller zu sein, der kommerzielle 5G-Smartphones anbietet.

Das R&D-Team von OnePlus hat bereits 2016 erste 5G-Projekte angestoßen, seit 2017 beteiligt sich Qualcomm offiziell daran. Die beiden Unternehmen haben bei der Forschung zu den Themen 5G-Hardware und Netzwerk-Architektur eng zusammengearbeitet.

Das führte zu einem Meilenstein im August 2018, als es dem OnePlus R&D-Team erfolgreich gelang, im Qualcomm-Labor in den Vereinigten Staaten eine 5G-Verbindung aufzubauen.

OnePlus besteht bereits fast fünf Jahre und hat sich in dieser Zeit zu einem globalen Player entwickelt. Erst kürzlich zeigte eine Analyse von Counterpoint Research, dass OnePlus inzwischen die Top 4-Position im Premium-Smartphone-Markt in Westeuropa einnimmt.

In Indien ist OnePlus die bestverkaufte Premium-Smartphone-Marke mit einem geschätzten Marktanteil von 40 Prozent. Auch in Nordamerika wächst die Marke schnell, in New York wird demnächst das sehnsüchtig erwartete OnePlus 6T vorgestellt.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben