Kameras: Nikon bringt spiegellose Vollformatkamera

25. Juli 2018 | by Felix Zimmermann

Neue Wege in der Foto-Industrie – das Ende des Spiegels naht: Der japanische Foto-Pionier Nikon hat die Entwicklung einer spiegellosen Nikon-FX-Vollformat-Kamera angekündigt. Laut dem Kult-Kamera-Hersteller aus Nippon soll die neue spiegellose Kamera und auch mit einem neuen NIKKOR-Objektive-Bajonett kommen und „eine neue Dimension der optischen Leistungsfähigkeit eröffnen“.

Die neuentwickelte spiegellose Kamera dürfte wohl zur Photokina im Herbst in Köln enthüllt werden.

Mit der neuen spiegellosen Kamera will der Hersteller Fotografen die Fähigkeit an die Hand geben, „Bilder lebensechter und mit größerem Detailreichtum aufzunehmen, als je zuvor“. Man darf gespannt sein auf die Neuankündigung.

Nikon leidet wie andere klassische DSLR-Kamera-Anbieter unter sinkenden Marktanteilen. Spiegellose Digital-Kameras dagegen legen zu und haben Digi-Cams mit klassischer Spiegel-(Reflex)-Technik überholt.

Daher hat Nikon nun reagiert und hat zur Kamera auch ein eigenen Bajonettadapter entwickelt. Dieser kann auch mit den NIKKOR-Objektiven mit F-Bajonettanschluss verwendet werden, die Teil des Nikon-Digital-SLR-Systems sind und damit die Auswahlmöglichkeiten für Fotografen erweitern.

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben