Garmin Vivoactive 3 Music Smartwatch spielt 500 Songs #VIDEO

13. Juni 2018 | by TechFieber Redaktion

Mit der vívoactive 3 Music bringt der GPS-Spezialist Garmin ein neues Wearable für alle Sportbegeisterten auf den Markt, die sich beim Workout oder bei ihren täglichen Besorgungen gerne von ihrer Lieblings-Playlist antreiben lassen – ohne dabei vom Smartphone abhängig zu sein.

Zusätzlich bietet die vívoactive 3 Music mit Garmin Pay die Möglichkeit, direkt vom Handgelenk bargeldlos zu bezahlen. Damit ist Garmin der erste Wearable-Anbieter in Deutschland, der diese mobile und bankenunabhängige Bezahltechnologie vollständig freischaltet. Viele weitere hilfreiche Features machen die vívoactive 3 zur idealen Smartwatch für den Alltag. Die Garmin vívoactive 3 Music kostet um die 330 Euro und ist verfügbar noch diesen Monat.

 

Per Handgelenk bargeldlos bezahlen

Die vívoactive 3 Music bringt mit einer Speicherkapazität für bis zu 500 Songs noch mehr Flow in den Alltag. Nutzer können ihre Lieblingslieder ganz einfach im Mp3-Format vom Computer direkt auf die Uhr laden und über kompatible Bluetooth-Kopfhörer jederzeit ohne Handy abspielen.

Premium-Nutzer des Musik-Streamingdienstes Deezer können zukünftig Offline-Playlisten auf die Smartwatch übertragen. Mit Herzfrequenzmessung am Handgelenk, GPS und mehr als 15 vorinstallierten Sport-Apps, wie Yoga, Schwimmen, Laufen oder Krafttraining, bietet die Multisport-Smartwatch zahlreiche Funktionen für einen aktiven Lifestyle. Die vívoactive 3 Music ist wasserfest und hält im Smartwatch-Modus bis zu 7 Tage und im GPS-Modus mit Musikfunktion bis zu 8 Stunden durch.

Der Personal Assistent am Handgelenk

Der smarte Alltagsbegleiter kommt – wie sein kleiner Bruder, die vívoactive 3 – mit einem integrierten NFC-Chip für die Garmin Pay Funktion.

 

TechStats

Garmin Weiterlesen

TechStats powered by TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben