Neue Polaroid Pop Sofortbildkamera kostet 250 €#RetroTech

16. November 2017 | by TechFieber Redaktion

Polaroid Pop foto

Ein Foto darf ja auch gerne mal gerahmt sein: Polaroid bringt die neue digitale Sofortbildkamera Polaroid Pop jetzt endlich an den Start. Das neueste Sofortbildkamera-Modell der amerikanischen Kultmarke wurde erstmals bei der CES 2017 in Las Vegas gezeigt fängt die schönsten Momente ein und druckt sie auf Wunsch auf großformatiges 8,9 cm x 10,8 cm Fotopapier.

Weisser Retro-Rahmen = kreative Gestaltungsfläche

Der kultige weiße Polaroid Rahmen kann dabei auch als kreative Gestaltungsfläche dienen. So lassen sich beispielsweise Sticker, Skizzen und Texte hinzufügen, um den Lieblingsbildern einen ganz persönlichen Touch zu verleihen.

Polaroid Pop

Und die Retro-Cam ist auch im Digital-Zeitalter angekommen: Per WLAN und kostenloser iOS- oder Android-App lässt sich die Polaroid Pop mit Smartphones bzw. Tablets verbinden. Nutzer können somit auf gespeicherte Fotos und Videos zugreifen und eigene Bilder zum Ausdrucken an die Polaroid Pop senden.

Preise und Verfügbarkeit Polaroid Pop

Die Polaroid Pop ist jetzt im Handel für einen Preis von 249,99 Euro in den Farben weiß, schwarz, blau, gelb, grün und pink erhältlich. Das zugehörige Fotopapier gibt es als 10er Packung für 10 Euro  dazu.

+Links: polaroid.com

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben