Ultimate Ears Blast und Megablast-Lautsprecher: Digitaler Assistent für die Badewanne

25. Oktober 2017 | by TechFieber Redaktion

Plantschen erlaubt! Die neuen Kabellos-Lautsprecher von Ultimate Ears«Blast» und «Megablast» sind nicht nur wasserfest sondern und jetzt noch lauter als alle Vorgänger-Modelle. Zudem und haben die wie gewohnt sehr robusten Lautsprecher den Amazon-Sprachasistent Alexa an Bord.

Neben Bluetooth haben die Ultimate Ears-Modelle «Blast» und «Megablast» auch WLAN-Anbindung. Zudem an Bord: Für die Spracherkennung optimierte Mikrofone Alexa-Sprachbefehle.

Das Gehäuse der neuen Smart-Boxen ist vollständig wasserdicht und sollen laut Herstelker unter Wasser bis zu eine halbe Stunde durchhalten. 

Musik per Sprachsteuerung – und noch mehr Wumms

Alexa kann in den neuen UE Boxen etwa per Sprach-Aufforderung Musik-Streaming-Diensten abspielen; darunter aktuell Amazon Music, iHeartRadio und TuneIn. Weitere Anbieter sollen folgen. Aber auch andere gängige Digtal-Assistant-Services wie News vorlesen, Licht einschalten oder Kalendereinträge checken erlaubt die neueste Generation an UE-Musik-Gadgets.

Und die Logitech-Tochter hat auch klanglich nachgebessert: Der Megablast, der grössere der zwei Alexa-Speaker, soll um bis zu 40 Prozent mehr Wumms als das reine Bluetooth-Modell «Megaboom» haben und ist damit der stärkste UE-Speaker bisher. 

Vollständig wasserdichter Speaker

Die Alexa-Lautsprecher von Ultimate Ears kommen Ende Oktober in den Handel. Der UE Blast kostet 230 Euro, Megablast 300 Euro. Für drahtloses Laden wird eine separate Ladestation für 40 Euro angeboten.

+Links: https://www.ultimateears.com/de-de/wireless-speakers/megablast.html

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben