Probleme beim iPhone 8: Apple kürzt Bestellungen

23. Oktober 2017 | by TechFieber Redaktion

 Probleme verkauf iPhone 8

Der iPhone-Hype scheint erstmal vorbei. Warteschlangen für das neue Apple iPhone 8 suchte man mit der Markteinführung der neuesten Generation des Apfel-Smartphones vergebens.

Und nun gibt es noch mehr schlechte Nachrichten für Hersteller Apple: Mobilfunkanbieter melden eine sehr schwache Nachfrage nach dem neuen Hoffnungsträger iPhone 8 und 8 Plus – rundum verkauft sich das iPhone 8 Studien zufolge deutlich schlechter als die Vorgänger-Modelle.

Nachfrage nach iPhone 8 lahmt

Apple hat Insider-Informatione der „Economic Daily News“ aus Taiwan zufolge nun auch die Bestellungen bei seinen Lieferanten für die beiden iPhone-8-Modelle um mehr als 50 Prozent gekürzt. Zudem belegen Analysten-Studien bei Einzelhändlern eine enttäuschende Nachfrage nach der aktuellen iPhone-Generation. Der Smartphone-Vorreiter Apple selbst macht keine Angaben zu den Verkaufszahlen nach dem Start neuer Modelle. Das neue Apple iPhone 8 ist seit September im Handel. 

Das Problem ist global: Jetzt hat sich erstmals öffentlich einer der ganz grossen Telekommunikationsanbieter, der kanadische Mobil-Riese Rogers Communication geäussert, und die Nachfrage nach iPhone 8 und iPhone 8 Plus laut amerikanischen Medienberichten als «schwach» bezeichnet. Dagegen sei das Interesse am teureren iPhone X sehr hoch.

Schwacher iPhone-8-Absatz in USA

Auch Mobilfunkanbieter in den USA berichten dem Bericht zufolge von zurückhaltenden iPhone-8-Käufen im dritten Quartal. Die im Vergleich zu vorherigen Jahren verhaltene Kauflust kann daher rühren, dass viele noch auf das iPhone X warten. AT&T beispielsweise verbuchte im dritten Quartal 900.000 weniger iPhone-Upgrades als im Jahr zuvor.

Netzbetreiber rechnen damit, dass die Verkäufte im anstehenden Weihnachtsgeschäft und vor allem nach dem Start des neuen Top-Modells iPhone X im November anziehen werden.

Lieferprobleme beim iPhone X

Der Launch des neuen Top-Modells iPhone X wird als Haupt-Event gehandelt. Durch Verzögerungen bei der Produktion kann es hier allerdings zu Lieferengpässen kommen. Das iPhone X soll Anfang November erscheinen.

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben