Neues Huawei Mate10 Pro setzt voll auf künstliche Intelligenz und Leica-Kamera

16. Oktober 2017 | by TechFieber Redaktion

Huawei Mate10 Pro smartphone

Willkommen in der nächsten Generation – Smartphones sind jetzt noch intelligenter und schneller: Der chinesische Mobile-Spezialist Huawei stellt mit dem Huawei Mate10 Pro das neueste Gerät der Mate-Serie vor. Mit an Bord ist der Kirin 970-SoC (System on a Chip), Huaweis erste mobile Computing-Plattform für künstliche Intelligenz.

Das Huawei Mate10 Pro verfügt damit über KI-basierte Anwendungen wie Machine Learning oder Landschafts- und Objekterkennung bei Kameraaufnahmen.
Neues Huawei Mate10 Pro setzt voll auf künstliche und Leica-Kamera

Zudem unterstützt das Huawei Mate10 Pro als eines der ersten Geräte überhaupt die Android Funktion Zero Touch.

Damit sind IT-Administratoren in der Lage, Unternehmensgeräte für die Nutzer über die Cloud und ohne manuelles Eingreifen einzurichten.

Neue mobile KI-Computing-Architektur

Das Huawei Mate10 Pro ist das erste Smartphone mit dem neuen Kirin 970-SoC mit KI-Innovationen. Der Kirin 970 wird in einem 10 nm-Prozess gefertigt und umfasst einen Octa-Core ARM Cortex Prozessor (4×2,36 GHz Cortex A73, 4×1,8 GHz Cortex A53), eine Mali G72 GPU mit 12 Kernen sowie die weltweit erste NPU, die speziell für mobile Endgeräte entwickelt wurde. Ferner verfügt der Kirin 970 über einen neuen Dual-ISP (Image Signal Processor) für KI-gestützte intelligente Fotografie.

Die spezielle NPU zusammen mit Huaweis mobiler Computing-Architektur HiAI sorgt dafür, dass der Kirin 970 25 Mal besser performt und nur halb so viel Energie bei KI-bezogenen Aufgaben benötigt – im Vergleich zu 4x Cortex-A73-Kernen[1]. Das Huawei Mate10 Pro ist eines der weltweit flottesten Smartphones, auch bei der LTE-Konnektivität und Download-Geschwindigkeiten. Zudem unterstützt es Dual-4G-SIM und Dual-VoLTE-Verbindungen.

Das Smartphone vereint individuelle und kollektive Intelligenz und reagiert in Echtzeit auf die Anforderungen der Nutzer, beispielsweise gibt es eine KI-basierte Landschafts- und Objekterkennung in Echtzeit sowie einen KI-beschleunigten Übersetzer. Der Kirin 970 ist eine offene mobile KI Computing-Plattform, d.h. Drittanbieter können bald neue und clevere KI-basierte Anwendungen entwickeln.

Stylishes Design

Absoluter Hingucker: Das Huawei Mate10 Pro kommt mit einem 15,24 cm (6 Zoll), fast randlosem 18:9 FullView-Display mit OLED-Technologie und unterstützt HDR10 für besonders lebendige Farben. Das raffinierte Design wird durch das 3D-Gehäuse – an allen vier Seiten symmetrisch abgerundet – und den Glasrücken komplettiert. Die Rückseite ziert ein charakteristischer Streifen, der die Leica Dual-Kamera sowie den Fingerabdrucksensor noch besser zur Geltung bringt. Dazu ist das Smartphone IP67-zertifiziert, sprich gegen Wasser und Staub geschützt, und mit 178 Gramm ein Leichtgewicht seiner Klasse.

Neue Leica Dual-Kamera 

Auch beim Huawei Mate10 Pro arbeitet Huawei mit dem Fotografie-Pionier Leica zusammen. Die Dual-Kamera mit der aktuell grössten Blende eines Smartphones (f/1,6) verfügt über einen 12 MP RGB- und einen 20 MP Monochrom-Sensor, einen optischen Bildstabilisator (OIS) sowie KI-gestützte Bokeh-Funktionen und Hybrid-Zoom. Erstmals kommt bei den Aufnahmen KI-basierte Landschafts- und Objekterkennung in Echtzeit zum Einsatz. Je nach Objekt und Umgebung werden dabei automatisch die passenden Einstellungen ausgewählt. Der digitale Zoom nutzt dazu eine KI-Bewegungserkennung – so entstehen noch bessere Porträts und schärfere Bilder von Objekten.

Ein 4.000 mAh Akku liefert dem Huawei Mate10 Pro genug Power, um problemlos über den Tag zu kommen. Ausserdem hat das Smartphone die Schnellladetechnologie Huawei SuperCharge an Bord, welche vom TÜV Rheinland bezüglich Sicherheit zertifiziert wurde. Damit ist das Gerät innerhalb von nur 30 Minuten auf bis zu 58% geladen. Das smarte Energiemanagement analysiert zudem das Nutzerverhalten und allokiert die Ressourcen intelligent, um die Akkulaufzeit zu maximieren.

Das Huawei Mate10 Pro kommt mit der neuesten Version EMUI 8.0, die für Android™ 8.0 entwickelt wurde. Ein besonderer Clou: Über eine spezielle Smart Splitscreen-Funktion wird der Bildschirm geteilt. Dabei können zwei Anwendungen gleichzeitig genutzt werden. Als weiteres Highlight kann ein externer Bildschirm angeschlossen werden – nicht nur um das Display des Smartphones zu spiegeln, sondern um es in einen Desktop-Computer umzuwandeln. Persönliche Notizen, Anrufe und Nachrichten bleiben währenddessen privat. Das Smartphone kann dabei als Tastatur und Maus genutzt werden.

TechStats

Huawei Huawei ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Durch das kontinuierliche Engagement im Hinblick auf kundenorientierte Innovationen sowie durch starke Partnerschaften schafft Huawei in Bereichen wie Telekommunikationsnetzwerken, Endgeräten und Cloud Computing Vorteile über die gesamte Wertschöpfungskette. Weiterlesen

TechStats powered by TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben